AUDIO prüft Lautsprecher (9/2012): „Grill Spezialitäten“

AUDIO: Grill Spezialitäten (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Man sagt, der Grill sei die letzte Männerdomäne unserer Gesellschaft. Oder vielleicht doch der Bereich HiFi? Diese kultigen XXL-Boxen-Grills bescheren Kennern jahrzehntelang gereifte Horn- und Koax-Technologie, die Experten feuchte Ohren macht. Lohnt sich dafür ein Ehekrach?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Lautsprecher. Die Produkte wurden mit 92 und 95 Punkten bewertet. Bewertungskriterien waren Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität, Basstiefe und Verarbeitung.

  • Tannoy Stirling SE

    • Typ: Regallautsprecher

    Klangurteil: 95 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „HiFi-Fans mit Faible zum Design winken bei den Tannoys schnell ab. Doch Moment: Man sollte die Stirling SE nicht nach ihrem Äußeren beurteilen. Denn was die britische Box ablieferte, war grandios: Der herrlich drückende Bass wurde eigentlich nur noch von der superben Detailtreue übertroffen.“

    Stirling SE

    1

  • Klipsch Cornwall III

    • Typ: Standlautsprecher

    Klangurteil: 92 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Live-Feeling und ungestüme Dynamik sind für mich wichtige Klangkriterien bei Lautsprechern. Dass die klobige Klipsch in diesem Punkt überzeugen würde, war klar. Aber wie elegant sie sich in Sachen Klangfarbentreue gerade auch mit Klassik aus der Affäre zog, übertraf meine Erwartungen.“

    Cornwall III

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher