PS 125i (10 kW) Produktbild

Ø Sehr gut (1,3)

Tests (5)

o.ohne Note

(6)

Ø Teilnote 1,3

Honda PS 125i (10 kW) im Test der Fachmagazine

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 112 (April/Mai 2008)
    • Erschienen: 04/2008

    ohne Endnote

    „Der sympathische Rundling verfügt über einen flüssigkeitsgekühlten Viertakter mit Einspritzung ... Verzögert wird wie beim SH per Verbundbremse aus Scheibe vorn und Trommel hinten, eine wirkungsvolle und nicht sonderlich giftige Kombination.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 31/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • 3 Produkte im Test

    3,5 von 5 Sternen

    „Streng nach Euro und Cent betrachtet, geht in der Stadt nichts über einen Motorroller. Wer ohne Dach, ohne Komfort und ohne Sicherheit klarkommt - okay. ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 103 (März/April 2007)
    • Erschienen: 03/2007
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Braver Alltagsfreund mit praktischer Auslegung, hochmodernem Viertakt-Motor und vernünftiger Preis-Gestaltung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 112 (April/Mai 2008) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Scooter & Sport

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 08/2006

    ohne Endnote

    „Lobenswert am Honda ist mal wieder der Motor. das dürre Fahrwerk mag kein Tempo, wie schon anno 2000 im @125.“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 98 (Mai/Juni 2006)
    • Erschienen: 05/2006

    ohne Endnote

    „... Hondas Neugeburt überzeugt also mit symphatischem Charakter und wird kaum Mühe haben, viele Freunde zu finden.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 103 (März/April 2007) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SteadyStand Scooter Vorderrad-Ständer Bajaj Chetak 125 Classic

    BAJAJ CHETAK 125 CLASSIC - SteadyStand Scooter Vorderrad - Ständer - So klein und wendig Motorroller oder Scooter auch ,...

Kundenmeinungen (6) zu Honda PS 125i (10 kW)

6 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • sehr zu empfehlender Roller

    von wheely
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Handling, gut ausleuchtendes Licht, günstiger Verbrauch, Bequemlichkeit
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke
    • Ich bin: Allround

    Sich wohlfühlen ist wichtig und ich (182cm) sitze angenehmer als auf SH 125i und SH 300i. Gegenüber seinem Vorgänger Dylan hat er besseren, glatten Durchstieg. Verbrauch zwischen 2,8 und 3,2 ltr. Superhandlich. Verarbeitung tadellos. 13 Zoll-Räder sind ideal für Stadt und Kurzstrecke. Sehr gute Beschleunigung. Die hochgepriesene Combi-Bremse entspricht nicht meiner persönlichen Meinung als altgedientem Motorradfahrer. Eine absichtlich durchgeführte Hinterrad-Bremsung auf dem sich vor meiner Haustür befindlichem nassen Blaubasalt-Strassenpflaster bewirkte standing ovations unter meinen Beifall klatschenden Nachbarn. Punkterichter vom Eiskunstlauf hätten Haltungs-Traumnote 6,0 vergeben. Meine Meinung: Entweder Combibremse mit ABS oder garnicht. Deshalb bewerte ich mit 1,5 ; ansonsten mit 1,0.
    Tip: Direkt nach Kauf die Auspuffanlage gegen Rost satt mit Puzzi für E-Herdplatten einstreichen, und gelegentlich wiederholen.

    Antworten

  • Allround-Maschine

    von bihor
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Handling, günstiger Verbrauch, Bequemlichkeit
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Überlandfahrten
    • Ich bin: Allround

    Nach fast 600 km kann ich folgendes sagen: Der Roller ist größer als andere Roller und eignet sich bestens für Ausflüge. Es gibt genug Platz für 2 Personen und Gepäck (das Top-Case ist groß). Ins Helmfach passt mein Integralhelm allerdings nicht rein. 10 kW reichen meiner Meinung nach aus. Dank der fehlenden Gangschaltung kann man schnell beschleunigen. Sehr leise im Leerlauf, sonst eher im Mittelfeld.

    Antworten

  • sehr guter Roller

    von telegonosp
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, gut ausleuchtendes Licht, günstiger Verbrauch, Helmfach
    • Geeignet für: alle, die einen sportlichen, dynamischen und leistungsfähigen Motorroller haben wollen, der lange hält, im Vergleich wenig verbraucht und eine Top-Qualität bietet
    • Ich bin: Allround

    Ich fahre das Gerät nun seit einem Jahr. Auch im Winter. Der PS 125i ist äußerst zuverlässig, verbraucht, auch im Soziusbetrieb, nie mehr als 3 l, sonst komme ich so auf 2,8 (ich fahre recht defensiv), liegt angenehm auf der Straße (wenn ich da an meine alten Motorräder denke...hui), ist günstig in der Anschaffung UND sieht auch noch gut aus!! (ja, auf Fotos fand ich ihn auch nie so schick, aber in Wirklichkeit sieht das Ding fast so gut wie eine Vespa aus). Ich bin 197 cm und sitze sehr gut auf dem Roller. Negativ: mit Schuhgröße 46 kriegt man doch die Beine nicht so windgeschützt, wie es manchmal schön wäre (Abhilfe: Beinschutz von Held oder Louis, kosten 25 Euro), und manchmal macht es den Eindruck, als wäre das Vorderrad weich wie Butter...NIE rutscht es weg, es ist eben so, daß man sich ein bisschen daran gewöhnen muss, lässig zu bleiben, wenn das auftritt, und dann ist alles gebongt. Bin auch schon lange Touren gefahren, so bei 90 km/h fährt es sich optimal. Das Ding ist einfach spitze und zu Unrecht so unbekannt!

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda PS 125i (10 kW)

Motor
Hubraum 125 cm³
Weitere Produktinformationen: - Leistung: 14 PS (10 kW)
- Hubraum: 125 cm³
- Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Weiterführende Informationen zum Thema Honda PS 125 i (10 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Peugeot Scooters Ludix One (3,2 kW)Piaggio X 8 400 I.E. (24,5 kW)Gilera Nexus 250 SP (16,5 k W)Piaggio X8 125 Premium (11 k W)Aprilia Sportcity 250 (16,5 kW)Kymco Super 9 50 LC (2,5 kW)Keeway Matrix 50 (2,1 kW)Suzuki Burgman 400 K7 (25 kW)Kymco Yager 125 (8 kW)Daelim Motor S-Five 50 (2,3 kW)