DVD-1930 Produktbild
Gut (1,6)
7 Tests
Gut (2,0)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Denon DVD-1930 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 8

    „Reiner DVD-Spieler, sehr leise. Hochrechnen der Auflösung (Upscaling) ist jedoch nur über den HDMI-Anschluss möglich.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“

    8 Produkte im Test

    „Preiswerter und dennoch recht ordentlich ausgestatteter Kombispieler ...“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 88 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „Solider Player in alter Denon-Optik. Macht sowohl fantastische Bilder als auch klanglich etwas her.“

  • „gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 1 von 4

    „Pro: Ausgabe von 1080p; vollständiges Setup für SA-CD und DVD-Audio; gutes De-Interlacing; digitale Ausgabe von DVD-Audio über HDMI.
    Contra: keine Beanstandungen.“

  • „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 2

    „Plus: Hochwertiges Gehäuse; Einfache Bedienung; Sehr guter Klang; Guter De-Interlacer mit 1080p.
    Minus: Etwas geringe Bildschärfe.“

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    „Topkauf“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Leistungsfähiger Alleskönner in der Linie seines Vorgängers.“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Aufsteigerklasse“

    „Ein Top-Partner für HD-Anzeigegeräte, dessen großartige innere Werte nur mäßig attraktiv verpackt wurden.“

Kundenmeinungen (8) zu Denon DVD-1930

4,0 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (62%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (12%)
1 Stern
1 (12%)

4,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Denon DVD-1930

Anwendung Stationär

Weitere Tests und Produktwissen

„So bleiben Sie immer am Ball“ - Tragbare DVD-Player

Audio Video Foto Bild - Das Gerät ist recht leicht und lässt sich mit sechs AA-Akkus betreiben. Ein Ladegerät brauchen Sie nicht – die Akkus lassen sich im Gerät wieder aufladen. Lexxum LEXX-M100 Der Bildschirm des „Lexxum LEXX-M100“ gab nur wenige Details wieder und war kontrastarm. Die Lautsprecher klangen etwas dumpf und verzerrten bei großer Lautstärke. …weiterlesen

„Mäusekino“ - mit DVD-Player

Stiftung Warentest - Bester Ton. Vielseitig. Keine Spannungsversorgung für Aktivantennen. USB-Anschluss. Autotasche zum Befestigen an den Vordersitzen mitgeliefert. Mustek MP80D 220 Euro Großer Bildschirm mit 20,3 Zentimeter Diagonale, Gewicht 1330 Gramm. Kartenleser für SD-Karten und USB-Anschluss vorhanden. Autotasche zum Befestigen an den Vordersitzen wird mitgeliefert. Xoro HSD 7510 Groß und schwer (23,3 cm Bilddiagonale, 1 500 g Gewicht). Gutes Bild. Keine Versorgung für Aktivantennen. …weiterlesen

Die neuen Tonformate auf Blu-ray und HD DVD

Heimkino - Auf einer HD DVD sind Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS, PCM und MPEG Stereo die vorgeschriebenen Audio-Codecs. Dolby TrueHD kann vom HD-DVD-Player aber auch mit nur zwei Kanälen ausgegeben werden. Auch DTS-HD ist bei der HD DVD ein optionaler Audio-Codec, wird aber im Gegensatz zur Blu-ray Disc mit geringeren Bitraten von maximal 3 Mbps (DTS-HD High Resolution Audio) und 18 Mpbs (DTS HD Master Audio) eingesetzt. …weiterlesen

Die Blaumacher

Stiftung Warentest - Gibt nur wenige andere Formate wieder. Fast 50 Watt Stromverbrauch im Betrieb. Toshiba HD-E1, Teurer Spieler für HD-DVD, der jedoch nur wenige andere Ton- und Filmformate wiedergibt – auch keine Digitalfotos und MP3. Denon DVD-1930, 350 Reiner DVD-Spieler, sehr leise. Hochrechnen der Auflösung (Upscaling) ist jedoch nur über den HDMI-Anschluss möglich. Denon DVD-3930, 1 Sehr teurer, aber nur für DVDs geeigneter sehr leiser Spieler. Bild kalibrierbar (Schwarzpunkt). …weiterlesen

Digitale Aufsteiger

audiovision - Verbessert im Vergleich zum Vorgänger wurde das Geräte-Display, das nun Titel und Spielzeit gleichzeitig anzeigt. Zum moderaten Preis von 360 Euro bietet der Denon eine hervorragende Bildqualität und eine Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. In Sachen HDMI liegt er klar vor dem restlichen Testfeld – wer seinen Projektor digital versorgen möchte, kommt am Denon nicht vorbei. So viel und so gutes HDMI für’s Geld – das war uns wiederum einen Preistipp wert. …weiterlesen

Denon DVD-1930

Widescreen (Alt) - Unauffällig kommt er daher, der DVD-1930 von Denon. Das Outfit täuscht, denn sein Innenleben hat es faustdick hinter den Ohren. Es wurden Kriterien wie Technik, Leistung und Wertigkeit getestet. …weiterlesen

Weihnachts-Kaufberatung

audiovision - Das De-Interlacing bewältigt er ebenfalls einwandfrei. Das YUV-Bild zeigt Schwächen. RW-Rohlinge spielt der Grundig nicht. 150 Euro Yamada DVD-Mi 220X Trotz nur zweistelligem Euro-Preis lockt der Yamada mit einem guten HDMI-Bild, HD-Upscaling (720p und 1080i) per YUV und HDMI sowie der Mehrkanalwiedergabe von DVD-Audio. Dazu gesellt sich ein Video-Equalizer, der feine Bildkorrekturen ermöglicht. Keine Wiedergabe von DTS (weder analog noch digital). …weiterlesen

Blaulichtmilieu

STEREO - Der blaue Laser ist da, und Panasonics erster Blu-ray-Player kann sogar die DVD-Audio abspielen. Wie lassen ihn gegen sieben Hochbitspieler der bekannten Art antreten.Testumfeld:Im Test waren sieben DVD-Player sowie ein Blu-ray-Player. Es wurden die Klang-Niveaus von CD, DVD-Audio und SACD als Testkriterien benotet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Reife-Prüfung

video - Jetzt gibt's schon unter 150 Euro DVD-Player mit HDMI. Aber nicht jeder Testkandidat nutzt den digitalen Bildtransfer und andere Extras optimal.Testumfeld:Im Test waren sieben DVD-Player mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Testkriterien waren Bildtest, Tontest, Messlabor, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Rang-Ordnung

stereoplay - stereoplay orderte einen hyper-ausgestatteten No-name-Billigplayer für 70 Euro, verglich ihn mit Markenplayern ab 130 Euro und erlebte beim Test so manche Überraschung.Testumfeld:Im Vergleich waren 5 DVD-Player mit Bewertungen von „überragend“ bis „gut - sehr gut“. …weiterlesen