Yamaha DVD-S2700 Test

(Stationärer SACD-Player)
DVD-S2700 Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 5 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: SACD-Player
  • Anwendung: Stationär
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Yamaha DVD-S2700

    • audiovision

    • Ausgabe: 5-6/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    „Pro: spielt auch DVD-Audio und SA-CD; aufwändiger Aufbau; sehr gut in Bild und Ton.
    Contra: leichter Overscan in jeder Ausgangsauflösung; keine digitale Schnittstelle für SA-CD.“

    • STEREO

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „Was ihn vom kleineren Bruder unterscheidet, sind neben der Gehäusegröße ausschließlich innere Werte: Aus hochkarätiger Bestückung resultiert hochkarätiger Klang.“

    • Heimkino

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „noch gut“

    „Plus: spielt viele Formate; hervorragende Fernbedienung.
    Minus: kein Above-White.“

    • video

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: Sehr klarer, feiner CD- und SACD-Klang; Solide Verarbeitung; Zuverlässige De-Interlacer-Automatik; Übersichtliche, kompakte Fernbedienung.
    Minus: Bild nicht ganz so scharf wie beim Denon.“

    • smart homes

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... kommt mit DVDs, Audio-CDs und sogar SACDs klar. Schon bei seiner Konstruktion waren bester Klang und lupenreines Bild die obersten Prämissen und das hat sich ausgezahlt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Yamaha DVD-S2700

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Composite Video-Ausgang 1
Digital Audio-Ausgang (koaxial) 1
Komponentenausgang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Optischer Audio-Digitalausgang 1
Audio
Audio D/A Konverter 24-bit/192kHz
Eingebaute Audio-Decoder Dolby Digital,DTS
Frequenzbereich 2 - 44000Hz
Signal-zu-Geräusche Verhältnis (SNR) 120dB
THD, totalklirren 0.001%
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3,WMA
Unterstützte Bildformate JPG
Unterstützte Videoformate DIVX
Energie
Stromverbrauch (Standby) 0.5W
Stromverbrauch (typisch) 30W
Farbe
Produktfarbe Titanium
Festplattenlaufwerk
Eingebaute Festplatte fehlt
Gewicht & Abmessungen
Breite 435mm
Gewicht 6300g
Höhe 107mm
Tiefe 309mm
Management-Funktionen
Fernbedienung vorhanden
Speichermedien
Aufnahmedisk Typ fehlt
Durchmesser der optischen Disk 120mm
Integrierter Kartenleser fehlt
Playback Disk-Formate CD audio,DVD-VR,SACD,SVCD
Playback-Disk Typ CD,CD-R,CD-ROM,DVD,DVD+R,DVD+RW
Zahl der Disks 1
Technische Details
3D fehlt
Anzahl enthaltener Produkte 1pc(s)
Formfaktor Set-top
Full-HD vorhanden
Gerätetyp Player
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
TV Tuner
TV Tuner integriert fehlt
Verpackungsinhalt
IFU / Bedienungsanleitung vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC,AV,RCA
Video
Analoges Signalformatsystem NTSC,PAL
Progressiver Scan-Ausgang vorhanden
Video D/A Konverter 12-bit/216MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DVD-S2700
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gemeinsame Sache Heimkino 3/2007 - Insgesamt ist die Reaktion zwar etwas träge, aber zuverlässig. Bild Yamaha geht mit der Zeit und hat dem DVD-S2700 einen bis auf 1080p skalierenden HDMI-Ausgang spendiert. Sowohl über HDMI als auch über Komponente leisten die Skalierung und der Deinterlacer sehr gute Arbeit, das Bild ist äußerst detailreich und rauscharm. Leider stellt der Player keine Below-Black- und Above-White-Signale da, somit werden hochpegelige Details leider nicht abgebildet. …weiterlesen