Mi:Tech Fahrräder

6
  • Gefiltert nach:
  • Mi:Tech
  • Alle Filter aufheben

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Mi:Tech Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    Schick in der Stadt

    Testbericht über 3 Fahrräder
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 9-10/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    Läuft, läuft und läuft ...

    Testbericht über 6 No-Problem-Bikes

    zum Test

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 9-10/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Seiten: 15
    • Mehr Details

    Schalt-Zentrale

    Testbericht über 8 Fahrräder mit Pinion-Getriebe

    Die Firma Pinion ist eigentlich noch ein sehr junges Unternehmen. In kürzester Zeit hat sich ihr Premiumtretlagergetriebe aber in der Branche etabliert und nebenbei mit dem Pinion-Fahrrad eine eigene Gattung erschaffen. An acht unterschiedlichen Modellen zeigen wir die zunehmende Vielfalt und das Potenzial der Schaltung. Testumfeld: Getestet wurden acht Fahrräder mit

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mi:Tech Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Mi:Tech Räder

  • Feuriger Allrounder
    Procycling 10/2013 Preislich in der Mittelklasse angesiedelt, kann das Benotti Fuoco Carbon mit der neuen Sram Force auch anspruchsvolle Radsportler überzeugen. Ein Rennrad wurde genauer betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • El Kondor Passa
    velojournal 4/2012 Wem die Alpenpässe zu wenig hoch sind, der kann sich die Bergstrassen in den Anden anschauen. Dort sind Höhen wie Distanzen doppelt so gross, und die Luft ist halb so dick. Auf 6 Seiten stellt die Zeitschrift velojournal ein mögliches Radtouren-Gebiet für den nächsten Urlaub vor.
  • Kabelsalat
    RennRad 9/2012 Im sechsten Teil der Radaufbau-Serie montieren wie die Ultegra Di2-Gruppe von Shimano. Auf den ersten Blick schrecken die vielen Kabel und die Elektrik vielleicht ein bisschen ab, mit dieser Anleitung sollte die Installation aber selbst für ungeübte Schrauber kein Problem sein.
  • Vorglühen auf der Rolle
    Procycling 12/2012 Vom Start weg bei 100 Prozent sein - das funktioniert nur, wenn die Muskeln warm sind und der Stoffwechsel angekurbelt ist. Für Procycling erläutert Zeitfahr-Doppelweltmeister Tony Martin, warum das Warmfahren so wichtig ist und wie man es richtig macht.
  • Das richtige Elektrorad
    ElektroRad Nr. 1 (Februar 2012) Was für ein E-Rad-Typ sind Sie? Wo wollen Sie Ihr Elektrorad nutzen? Worauf müssen Sie bei Probefahrt und Kauf achten! Hier finden Sie die Antwort! Auf 6 Seiten gibt die Zeitschrift ElektroRad (1/2012) nützliche Tipps für den E-Radkauf.
  • Touren-Tauglich
    ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) Wer mehr will als in der Stadt zu fahren, braucht ein E-Rad, das für längere Ausflüge und Touren geeignet ist. Größere Akkukapazitäten und stärkere Motoren sind gefragt, wenn der Berg ruft. Auf fünf Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren in der Beilage ‚Eurobike Highlights‘ der Spezialausgabe ElektroRad (Ausgabe 4/2011) neue Trends aus dem Bereich Tourenräder vor.
  • Siegel für Zuverlässigkeit
    aktiv Radfahren 7-8/2011 Zuverlässig und wartungsarm – das sind die Kriterien, die ein gutes Alltagsrad erfüllen muss. Ähnlich sieht es bei Reiserädern aus, die zudem noch jede Menge Kilometer und reichlich Gepäck problemlos meistern müssen. Doch wie findet man im unübersichtlichen Fahrradmarkt die Goldstücke unter den Kupfermünzen? Wir haben uns umgesehen und sind auf das ‚VSF..all-ride‘-Qualitätssiegel gestoßen. Mit diesem werden nur Produkte ausgezeichnet, die ihre Qualität und Langlebigkeit bereits im Alltag unter Beweis stellten. Auf 6 Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren (7-8/2011) speziell zertifizierte Räder, die auf Qualität und Langlebigkeit ausgelegt sind, vor.
  • Procycling 3/2014 Super, denn dafür gibt es einen 18er, der bei mittelschneller Fahrt den großen Sprung zwischen 17er und 19er glättet. Wenn einer der besten Sprinter der Welt auf diesem Rad seine Siege holt, muss die Steifigkeit hoch sein, und in der Tat lässt sich das Ridley blitzschnell auf Touren bringen. Wer sich auf dem Noah Fast in den Gegenwind bohrt, profitiert nicht zuletzt vom mit 7,6 Kilo vergleichsweise hohen Gewicht der Aero-Maschine.
  • aktiv Radfahren 1-2/2014 Weniger Gänge wären übrigens auch okay. Göricke Eldon Light Dass Göricke mit dem Eldon Light ein leichtes Trekkingrad für 650,- Euro anbietet, ist beachtenswert. Das hat seine Ursache unter anderem im leichten "Marathon Racer", der Starrgabel und den V-Bremsen. Sie können sogar einen nicht extra leichten Gepäckträger und je 36 Speichen sowie höheres Gewicht der Technik ausgleichen. Leider gibt es nur drei Rahmengrößen insgesamt. Auf dem Eldon Light sitzt man sportlich vorgebeugt.
  • Einstellungssache
    aktiv Radfahren 7-8/2013 (Juli/August) Wie sieht ein Fitting-Vorgang bei Euch aus? Wir vermessen Rad und Fahrer, klären Einsatzbereich, Wünsche und Ziele bis ins Detail und optimieren schlussendlich das Rad auf den Fahrer. Über unsere Produkte BikeScanner, BikeManager und Powerforce gehen wir genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und bieten damit verschiedene Bausteine vom Normalradfahrer bis hin zu professionellen Bewegungsanalysen für Profisportler. Was macht das "Radlabor" so besonders?
  • Lust auf Last
    aktiv Radfahren 5/2011 Mit einer Idee in der Tasche sucht er den Betreiber eines Pizza-Liefer-Services, Axel Franck, auf. Man könne die Pizzen doch auch mit Fahrrädern ausliefern, das wäre umweltfreundlich und kostengünstiger. Da ist was dran, dachte sich Franck und beauftragte Robert Dorn mit dem Bau eines geeigneten Rades. Nach einer ausführlichen Testphase im Jahr 2010 geht das Rad jetzt in Serie und wird auf der Schwäbischen Alb montiert. Her damit für „Ausprobiert“.
  • Unter anderen
    bike 11/2008 Sein eigenes Rad bringt zehn Kilo mehr auf die Waage, besitzt die Bremsentechnik eines Motorrads und ein Fahrwerk, in dem sich Wurzeln, Steine und Löcher einfach auf lösen. Schneider ist noch nie mit einem Cross-Country-Hardtail gefahren. Mit einem Fahrrad, mit dem man im Sitzen bergauf fahren kann. Das auf Reifen rollt, die auf Schneider wirken wie Lakritzschnecken. Und das ihn in eine Körperhaltung zwingt, die Yoga-Insider „die Krähe“ nennen.
  • Neue Räder 2009! Teil 2 von 3
    aktiv Radfahren 11-12/2008 Der in aR-Tests absolut erstklassige Fahrdynamik bietende, natürlich auf den sensationellen, weil nicht nachgebenden Riementrieb abgestimmte Rahmen des „Argon TR“ ist mit besten Komponenten bestückt (tubus-Träger in Rahmenfarbe, Brooks Swallow Titan-Sattel, blockierbare Federgabel, SON „Edelux“ Lampe, SON-Nabendynamo, Rohloff 14-Gang-Schaltung, Scheibenbremsen).
  • Stilprägend
    aktiv Radfahren 11-12/2008 Verstärkungsbleche, die das Material beim Schweißen schwächen und zusätzliches Gewicht bringen, entfallen damit. Des Weiteren verwendet Centurion eine hochwertige Pulverbeschichtung, die sehr umweltfreundlich und haltbar ist. Centurion war übrigens eine der ersten Firmen, die das große Potential von Pulverbeschichtungen im Radbereich erkannt haben und auch in der kompletten Alurahmen-Produktpalette anwenden.
  • Wilder Westen
    aktiv Radfahren 1-2/2008 2000 Radler erkunden bei der geführten Tour Cycle Oregon die Ausläufer der Rocky Mountains. Das perfekt organisierte Abenteuer bietet Naturerlebnis pur in grenzenloser Landschaft, Reisende erleben die USA so unmittelbar und intensiv, wie es sonst kaum möglich ist. aR-Autor Martin Doffek wurde selbst für einigeTage zum Asphaltcowboy und erlebte Marlboro-Romantik vom Feinsten … aktiv Radfahren-Redakteur Martin Doffek durfte bei der Tour Cycle Oregon mitfahren und berichtet auf sechs Seiten von den atemberaubenden Eindrücken in den Ausläufern der Rocky Moutains.
  • Antwort aus Amerika
    aktiv Radfahren 4/2007 Mit seiner für das Modelljahr 2007 neuentwickelten Linie Globe greift der im Mountainbike- und Rennradbereich etablierte US-Hersteller Specialized nun auch im Trekkingsegment an.
  • Specialized Tricross
    Trekkingbike 4/2006 Cyclocross - der Wintersport für Straßenrennfahrer stand Pate bei der Entwicklung des Trekkingrads. Doch das Tricross zeigt auch andere Qualitäten: als komfortabler Überland-Tourer oder für schnellen City-Einsatz.
  • Cannondale Prophet 1 - Das Bike für 2009 im Test
    FRAKTUR 9/2008 Wie ein endloses Band zieht sich die schmale Straße den Berg hoch gen Himmel. Seitlich geht es steil bergab und lässt dadurch den Blick auf die unglaublich schöne Landschaft am Rande des Zentralmassivs zu. Was im weiteren Verlauf dieser Tour folgen sollte war ein kleiner Wanderweg, der einen wieder ins Tal spuckte. Große lose Steine, Felskanten und Wurzeln fordern hier alles vom Biker...und natürlich vom Rad! Eine Tour, wie sie vom Charakter nicht unterschiedlicher sein könnte. Doch was für ein Bike kommt da in Frage? Ganz klar ein Bike im Bereich Allmountain! Das 2009er Cannondale Prophet 1 scheint wie geschaffen für solche Herausforderungen!
  • Morewood Sukuma
    MountainBIKE 4/2013 Jenseits von Afrika: Kann Morewood auch hierzulande All-Mountain-Spirit versprühen? Das Sukuma im Test. Ein Fahrrad wurde getestet, jedoch nicht benotet. Das Produkt erhielt eine Einschätzung bezüglich seines Charakters und seiner Eignung für die Einsatzbereiche Race, Enduro, All-Mountain sowie Tour.
  • 2-Zylinder
    aktiv Radfahren 5/2010 Rassige Optik, Fahrdynamik pur – dafür steht das ‚M‘ in der Sportwagenreihe des bayerischen Herstellers BMW. Ob die Münchner es geschafft haben, diese Charakterzüge auf das M-Bike zu übertragen, durften wir exklusiv unter die Lupe nehmen.
  • Lastesel
    Trekkingbike 6/2004 In Holland gehört das Kemper Filibus zum gewöhnten Bild im Stadtverkehr, hier zu Lande ist es eine Rarität. Hat das Lastrad das Zeug zum Kleintransporter?
  • Das Propain Twoface im Dauertest
    Enduro Mountainbike Magazin 8/2014 Im Dauertest befand sich ein Trail-Bike, welches keiner Benotung unterlag.
  • Ein fettes Bike für den etwas anderen Fahrspass
    Ride 2/2014 Ein Fahrrad wurde getestet. Es blieb ohne Endnote. Man schätzte die Eignung des Fahrrads in den Bereichen Race, Tour, Enduro, Free- und Downhill ein.