Eye-Fi Speicherkarten

17

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen
  • Speicherkarte im Test: Mobi von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Mobi

    • Gut 2,0
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 8 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: Mobi Pro von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Mobi Pro

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: Mobi (8 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Eye-Fi Mobi (8 GB)

    • Befriedigend 2,6
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 8 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: Mobi Pro (16 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Mobi Pro (16 GB)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 16 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: Mobi Pro (32 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Mobi Pro (32 GB)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 32 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: Pro X2 (16 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Pro X2 (16 GB)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 16 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 22 MB/s
  • Speicherkarte im Test: Pro X2 (8 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Eye-Fi Pro X2 (8 GB)

    • Befriedigend 2,8
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 8 GB
  • Speicherkarte im Test: Mobile X2 (8 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Mobile X2 (8 GB)

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 8 GB
  • Speicherkarte im Test: Geo X2 Wi-Fi (4 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Geo X2 Wi-Fi (4 GB)

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 3,91 GB
  • Eye-Fi WiFi-Speicherkarten

    • Befriedigend 2,7
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SDHC-Card
  • Speicherkarte im Test: Geo (2 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Eye-Fi Geo (2 GB)

    • Befriedigend 2,7
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SD-Card
    • Speicherkapazität: 2 GB
  • Speicherkarte im Test: Wireless SD-Card von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Wireless SD-Card

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SD-Card
  • Speicherkarte im Test: Share Video (4 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Eye-Fi Share Video (4 GB)

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 4 GB
  • Speicherkarte im Test: Pro (4 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Pro (4 GB)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 4 GB
  • Speicherkarte im Test: Explore X2 Wi-Fi (8 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Eye-Fi Explore X2 Wi-Fi (8 GB)

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 7,81 GB
  • Speicherkarte im Test: Connect X2 Wi-Fi (4 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Connect X2 Wi-Fi (4 GB)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: WLAN-Adapter
    • Typ: SDHC-Card
    • Speicherkapazität: 4 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 6
  • Speicherkarte im Test: Explore Wireless SD-Card (2 GB) von Eye-Fi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Eye-Fi Explore Wireless SD-Card (2 GB)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: SD-Card
    • Speicherkapazität: 2 GB

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Eye-Fi Speicherkarten Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • Seiten: 4
    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Seiten: 2

    Das bessere WLAN?

    Testbericht über 1 SD-Karte mit integriertem WiFi

    Viele Kameras haben ein eingebautes WLAN-Modul. Die neue SD-Karte mit integriertem WiFi von Eyefi kann aber weit mehr als nur Fotos übertragen. Testumfeld: Getestet wurde eine SD-Karte mit integriertem WLAN, die keine Endnote erhielt.

    zum Test

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Seiten: 3

    Kleine Helfer

    Testbericht über 14 Gadgets und Zubehöre

    Die besten Extras für Smartphones, Fernseher und mehr. Testumfeld: Im Check befanden sich 14 Gadgets und Zubehöre für den Consumer Electronics-Bereich. Davon erhielten 8 Produkte Endnoten von 1,37 bis 3,74, während 6 Produkte ohne Endnote blieben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Eye-Fi SDHC-Speicherkarten.

Weitere Tests und Ratgeber zu Eye-Fi Flash-Karten

  • 10 Ideen für USB-Sticks
    com! professional 2/2013 Nutzen Sie Ihren USB-Stick als Datensafe, als Virenscanner oder als mobile Dropbox-Cloud: Mit diesen zehn Tipps ist Ihr USB-Stick weit mehr als ein einfacher Datenspeicher.
  • Tipps Hardware
    com! professional 9/2014 Die nicht löschbaren Druckaufträge sind jetzt aus der Warteschlange des Druckers entfernt. 3 Flash-Speicher USB-Stick funktioniert nicht Problem: Ein USB-Stick oder eine Speicherkarte versagt ihren Dienst. Lösung: Oft liegt der Grund dafür in einer falschen Formatierung. Formatieren Sie die Flash-Speicher an einem Computer, um den Fehler zu beheben. Kleinere USB-Sticks und Speicherkarten sowie Digitalkameras und MP3-Player nutzen in der Regel das Dateisystem FAT16 oder FAT32.
  • Die Cloud in der Box
    Audio Video Foto Bild 11/2013 In den USA behalten sich Cloud-Anbieter wie Dropbox und Google vor, die Daten ihrer Kunden zu sichten, etwa um Raubkopien von Musik und Filmen oder "anstößige" Daten zu entfernen. In den AGB fast aller US-Speicherdienste finden sich solche Hinweise. Je nach Rechtslage können sich auch Behörden Zugriff verschaffen, etwa zur Strafverfolgung oder gar zur Wirtschaftsspionage. Auch andere Sicherheitsbedenken lassen sich nicht einfach ausräumen.
  • DigitalPHOTO 10/2013 Trotz herausragender, die Herstellerangaben weit überflügelnder Lesegeschwindigkeit (Quotient: 1,39!) verlor die Karte bei der Schreibgeschwindigkeit. Hier wurden nur 9,8 MB/s erzielt - das schlechteste Ergebnis im Test und kaum auf dem Niveau der sonstigen UHS-I-Klasse. Stichwort UHS-I UHS-I ist ein Schnittstellenstandard für SD-Speicherkarten, der Datenübertragungsraten von bis zu 104 MB/s zulässt.
  • Ein Stecker, der verbindet
    PC Magazin 6/2013 USB 2.0 schreibt die Erfolgsgeschichte weiter. Geburt des USB-Sticks Eine Revolution der Datenübertragung gelang IBM und Trek Technology mit der Erfindung des ersten tragbaren Flash-Speichers DiskOnKey. Micro-USB-Stecker Noch kleiner wurde es mit dem Micro-USB-Anschluss, der auf die Bedürfnisse von Smartphones ausgerichtet ist und schließlich zum EU-Standard wurde. Wireless USB Die Idee vom kabellosen USB starb schon kurz nach der Entstehungsphase.
  • Zünde den Android Turbo
    Android Magazin 2/2013 (März/April) Und andersherum ist es mit der Software möglich, Ihre Lieblings-Apps automatisch starten zu lassen. - Für das Ausschalten einiger Apps benötigen Sie Root-Rechte. SD-Karten Die verwendete Speicherkarte kann ebenfalls Einfluss haben auf die Geschwindigkeit und auf das reibungslose Funktionieren des Smartphones. Daher lohnt es sich, vor dem Kauf einer Karte zumindest kurz über die Einsatzzwecke des Geräts nachzudenken. In den weitaus meisten Smartphones kommen MicroSD-Speicherkarten zum Einsatz.
  • Typberatung
    Audio Video Foto Bild 2/2013 Er wird aber dort zunehmend von den weit verbreiteten SD-Karten verdrängt. Die xD-Speicherkarte haben Olympus und Fujifilm gemeinsam entwickelt. Aber auch dieses Speicherkartenmodell wurde in Digitalkameras von SD-Karten abgelöst. MEMORY STICK Dieses Speichermedium ist eine Entwicklung von Sony. Die Karten sind noch im Handel erhältlich, Sony selbst setzt aber in seinen Kameras immer mehr auf SD-Speicherkarten. XQD-SPEICHER Für Profis: XQD-Karten sollen 125 MB/s und mehr übertragen.
  • Unfassbar schnell
    FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) Das Scheitern des MS dürfte zwei Gründe haben: Memory Sticks waren stets deutlich teurer als die Konkurrenz (und sind es auch heute noch). Zweitens hat Sony den Verbrauchern durch viel zu viele Varianten verunsichert: Memory Stick, Memory Stick Duo, Memory Stick PRO, Memory Stick PRO Duo; bei einigen gibt es darüber hinaus Varianten mit dem Suffix "Highspeed". Auch als schon längst klar war, dass der Memory Stick das Rennen nicht gewinnen konnte, hielt Sony eisern an ihm fest.
  • Apples iDisk clever ersetzen
    Macwelt 7/2012 Viele persönliche Daten speichert der kostenpf lic htige Online-Dienst Mobile Me auf der Internet-Festplatte iDisk, auf die Sie von außerhalb Ihres Computers zugreifen können. Die Laufwerk-Integration im Finder hat den Vorteil, dass man Daten zwischen der lokalen Festplatte und iDisk innerhalb des Datei-Managers bequem hin und her verschieben kann, ohne dabei zwischen Programmen wechseln zu müssen.
  • Die Ultras kommen
    fotoMAGAZIN Nr. 5 (Mai 2012) Fast alle Hersteller haben inzwischen SD-Karten im Angebot, die der Ultra-High-Speed-Klassifikation (UHS) entsprechen und laut Datenblättern deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen als ältere Karten. Wir wollten wissen was die Speichermedien in der Praxis bringen und haben acht Varianten getestet und mit Nicht-UHS-Karten verglichen.
  • WLAN-SD-Karte
    com! professional 8/2010 Eye-Fi hat in eine SD-Speicherkarte mit 8 GByte zusätzlich ein WLAN-Modul nach dem 802.11n-Standard verbaut. Damit wurden im Test geschossene Fotos und Videos mit einer Digitalkamera via WLAN an einen zu zuvor definierten Speicherplatz gesendet. ...
  • Speichererweiterung für die Wii mit der 2 GB SD Memory Card for Wii von SanDisk
    TestGiant 1/2010 SanDisk hat eine speziell auf die Wii abgestimmt Speicherkarte auf den Markt gebracht. Die in weiß gehaltene SD-Speicherkarte hat ein Volumen von 2 GB. Testkriterien waren Lesen, Schreiben, Stromverbrauch sowie Preis.
  • Der neue Safestick des schwedischen Herstellers Blockmaster sprengt die bisherige Speichergrenze für USB-Sticks. Mächtige 64 GB passen maximal auf das Gerät, das trotz der beinahe festplattengroßen Kapazität immer noch die Ausmaße eines gewöhnlichen USB-Sticks besitzt. Daten werden auf dem Safestick immer mit AES 256 verschlüsselt gespeichert. Wie der deutsche Vertreiber, die Optimal System-Beratung, Aachen, mitteilt, zwingt der Safestick den Anwender dazu, zur eigenen Sicherheit „ein nicht-triviales Passwort einzugeben“.
  • Kamera aufgerüstet
    HomeElectronics Nr. 1-2 (Januar/Februar 2014) Eine Speicherkarte mit integriertem WLAN-Modul wurde in Augenschein genommen. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht.