Gut

1,8

keine Tests
Testalarm

Gut (1,8)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 10.11.2011

Geduld zahlt sich aus

Passt der Silk-épil Lady Shaver LS 5160 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Braun Damenrasierer, basierend auf Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

zu Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (6.029) zu Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160

4,2 Sterne

6.029 Meinungen (1 ohne Wertung) in 4 Quellen

5 Sterne
3487 (58%)
4 Sterne
1217 (20%)
3 Sterne
728 (12%)
2 Sterne
243 (4%)
1 Stern
367 (6%)

4,2 Sterne

6.000 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

24 Meinungen bei eBay lesen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Tanja1978

    Braun Silk-e`pil Lady Shaver LS5160

    • Vorteile: abwaschbar, liegt gut in der Hand, abnehmbarer Scherkopf für leichte Reinigung, 5 Komforteinstellungen, nicht sehr laut , einfache Handhabung, gute Beschreibung, leicht zu säubern
    • Geeignet für: gründliches Rasieren, Rasieren, alltäglicher Gebrauch, Reise, Trocken-Rasur, Trimmen, Nassrasur, extrem empfindliche Haut, empfindliche Haut, unter der Dusche und in der Wanne, die tägliche Rasur, unterwegs im Auto
    Nach sehr vielen Experimenten ( Wachs heiß und kalt, Nassrasierer von No-Name bis Marken, Enthaarungscremes, Sundepil usw ) habe ich mich mal über Lady Shaver informiert und auch fleißig alle Testberichte ect gelesen. Ich habe eine sehr empfindliche Haut und an manchen Zonen bekomme ich immer Ausschlag, Rötungen bis hin zu Entzündungen. Nun habe ich mich für diesen Rasierer entschieden und ich muss sagen ich bin begeistert. Er rasiert super und das überall ganz egal welche Zone. Das alles ohne zu ziepen oder zu reißen auch das eincremen danach muss nicht mehr sein. Ich kann ihn nur weiterempfehlen. Auch für Frauen die wie ich Probleme mit allen anderen Enthaarungsmethoden haben. Da leider keine Tasche/Beutel zur Aufbewahrung dabei ist habe ich mir eine kleine Kosmetiktasche gekauft da passt alles rein und kann so mit in den Urlaub ect genommen werden. Auch das schon Batterien mit dabei waren find ich super, denn so kann man sofort los legen. Am besten man kauft sich noch ein paar Akkus, denn damit steht man dann auf der sicheren Seite sich immer und überall rasieren zu können ;-)
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Geduld zahlt sich aus

Stärken

Schwächen

Sicherlich benötigt der Silk-épil LS 5160 häufig mehrere Durchgänge, bevor er auch das letzte Haar sauber entfernt hat. Doch die Geduld zahlt sich aus. Der von Braun hergestellte LadyShaver hinterlässt anschließend eine verhältnismäßig glattrasierte Haut, ohne dass anschließend Hautirritationen auftreten. Lediglich in puncto Flexibilität könnte der Damenrasierer etwas großzügiger sein.

Obwohl eigentlich alle Hersteller eine schmerzfreie Rasur in Aussicht stellen und damit Erwartungen wecken, wird dem nicht jeder LadyShaver gleich gut gerecht. Dies betrifft nicht nur die Modelle aus dem Low-Budget-Bereich, auch unter den Top-Geräten finden sich immer wieder Exemplare, bei denen es während der Rasur doch zu ziepen und ziehen beginnt. Vor diesem Hintergrund sind die Käuferinnenstimmen zum LadyShaver von Braun umso erfreulicher. Denn der mit rund 30 bis 35 Euro recht moderat ausgepreiste LadyShaver muss tatsächlich eine sanfte und auch hautschonende Rasur hinlegen, selbst an den bekannten Problemzonen wie Achseln und Bikinizone, für die übrigens extra Aufsätze beiliegen.

Allerdings sollte man, wie die Käuferinnen ebenfalls berichten, mitunter etwas Geduld aufbringen. An vielen Stellen muss der LadyShaver mehr als einmal über die Haut gefahren werden, bevor auch das letzte Haar verschwunden ist. Einige Käuferinnen raten daher davon ab, den Braun für die Rasur der Beine einzusetzen – das Prozedere dauere schlichtweg zu lange. Wer sich jedoch die Mühe gemacht beziehungsweise die Zeit genommen hat, war in der Regel mit dem Rasierergebnis zufrieden. Zwar komme es nicht in allen Fällen an eine Nassrasur heran, doch dies ist bei kaum einem LadyShaver tatsächlich der Fall. Ein weiterer Vorteil ist die Option, den Braun mit AA-Batterien betreiben zu können. Denn im Gegensatz zu etlichen einfachen Modellen, bei denen der Akku im Falle eines Defekts nicht ausgewechselt werden kann und der Rasierer deshalb in den Müll wandert, droht dem Braun dieses Schicksal nicht.

Als Manko sehen einige Käuferinnen den unflexiblen, ausfahrbaren Langhaarschneider beziehungsweise Trimmer an. Zur Auswahl stehen nämlich nur zwei Haarlängen, vier und acht Millimeter. Für ein Gerät mit mehreren Längeneinstellungen muss aber in der Regel deutlich mehr als für den Braun ausgegeben werden: Das, wie sich die zahlreichen Kundenbewertungen auf den Punkt bringen lassen, solide Gerät kostet nämlich momentan rund 33 Euro (Amazon) und bietet damit trotz dieser Einschränkung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

von Wolfgang

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160

Anwendung
  • Trockenrasierer
  • Nass-/Trockenrasierer
Ausstattung
  • Abwaschbare Scherköpfe
  • Trimm-Aufsatz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LS 5160

Weiterführende Informationen zum Thema Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160 können Sie direkt beim Hersteller unter braun.de finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf