Sony Monitore

60
  • Monitor im Test: SDM-HS94P von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 6 Tests
  • Monitor im Test: SDM-HS95P von Sony, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    • Befriedigend (3,3)
    • 4 Tests
  • Monitor im Test: SDM-P234 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 4 Tests
  • Monitor im Test: LMD-2341W von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 23"
    weitere Daten
  • Monitor im Test: LMD-2030 W von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 20"
    weitere Daten
  • Monitor im Test: BVM-E250 von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 24,5"
    • Paneltechnologie: OLED
    weitere Daten
  • Monitor im Test: SDM-E96D von Sony, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 3 Tests
  • Monitor im Test: LMD-2110 W von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 21"
    weitere Daten
  • Monitor im Test: PVM-L2300 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 23"
    weitere Daten
  • Monitor im Test: LMD-2450 W von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 24"
    weitere Daten
  • Monitor im Test: SDM-E76D von Sony, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    • Befriedigend (3,1)
    • 1 Test
    1 Meinung
  • Monitor im Test: GDM-F520 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
  • Monitor im Test: SDM-P82 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
  • Monitor im Test: SDM-S81b von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • Monitor im Test: SDM-N80 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • Monitor im Test: Multiscan A200 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Monitor im Test: GDM F400 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Sony SDM-HS74

    Monitor im Test: SDM-HS74 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • Sony x72

    Monitor im Test: x72 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • Sony Multiscan G200

    Monitor im Test: Multiscan G200 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Sony-Monitore Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Bessere Bildschirme

    Testbericht über 15 Monitore ab 100 Euro

    Wie werden Monitore in Vergleichstests geprüft?

    Der Monitor-Markt weist eine große Preisspanne sowie unterschiedlichste Einsatzzwecke auf. In Testberichten konzentrieren sich die Fachmagazine deshalb stets auf einen bestimmten Monitortyp, wie zum Beispiel Gaming-Monitore oder auch spezifische Bildschirmgrößen und Auflösungen.
    In Hinblick auf die

    zum Test

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Test: 3 Vorschaumonitore für den Schnittplatz

    Kontrollzwang

    Drei Monitore, ein Einsatzgebiet: der Schnittplatz. Doch die drei Kandidaten zielen auf sehr unterschiedliche Ansprüche zu entsprechenden Preisen. Testumfeld: Im Test waren drei Monitore. Als Testkriterien dienten Bedienung, Verarbeitung, Ausstattung, Bildqualität SD und HD und Handbuch.

    zum Test

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Die Filmkritiker

    Testbericht über 4 Monitore

    Filme sind Geschmackssache, schlechte Bildqualität nicht. Profi-Videomonitore decken Bildfehler schon während der Produktion auf. Bekommt das auch ein PC-Kontrollschirm hin? Testumfeld: Im Test befanden sich vier Monitore, von denen drei mit „sehr gut“ und einer mit „gut“ bewertet wurden.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sony Screens.

Weitere Tests und Ratgeber zu Sony Displays

  • SFT-Magazin 9/2016 Alles in allem ein sehr robuster Stuhl zum fairen Preis. Auch im Monitor-Sektor löst 4K-Qualität zunehmend Full HD als Standard ab und mehr pixel reiche Schreibtisch-Schirme erblicken das Licht der Welt - darunter LGs neuer 27UD88-W. Scharfe 3.840 x 2.160 Pixel stellt das 27-Zoll-Modell dar, das sich stufenlos drehen, neigen und in der Höhe verstellen lässt. Auch der große Farbraum überzeugt mit einem hohen Kontrast verhältnis, wodurch dem Monitor tiefstes Schwarz und reinstes Weiß gelingen.
  • PC Games Hardware 7/2015 Wer sich 2014 einen Monitor mit WQHD-Auflösung zulegen wollte, der musste eine Stange Geld in die Hand nehmen. Spieletaugliche Geräte waren unter 400 Euro kaum zu bekommen. Doch glücklicherweise hat die Community herausgefunden, dass es eine Alternative gibt: Günstige Importgeräte von hierzulande eher unbekannten Marken wie Qnix oder Wasabi machten schnell von sich reden. Der Rummel um die vermeintlichen Billigheimer war durchaus berechtigt.
  • PC Games Hardware 1/2015 Asus gibt eine Reaktionszeit von 1 Millisekunde an, dies können wir weder subjektiv noch per Messung bestätigen. Unsere Messungen ergeben höhere Werte, die Sie in der Testtabelle finden. Das Asus PB287Q ist dennoch voll spieletauglich. Verbessern könnte der Hersteller allerdings die Helligkeitsverteilung und die Farbwiedergabe. Die Leuchtkraft kann zwischen 36 und 277 Candela pro Quadratmeter eingestellt werden. Samsung U28D590: Ein Preistipp im Ultra-HD-Segment.
  • Touch zum Nachrüsten
    E-MEDIA 25/2013 Das IPS-Panel bietet eine Full HD-Auflösung und ist von einem schwarzen Rahmen eingefasst. Auf Toucheingaben reagiert der Bildschirm sehr gut. Wisch- & Zoomgesten funktionieren so reibungslos, wie man es von Smartphones und Tablets gewohnt ist. Auf der rechten Seite sind vier Tasten verbaut, mit denen man in das Menü gelangt, um mit wenigen Klicks die Anzeigeeinstellungen zu verändern. Mit Hilfe der Software "Display Manager" lässt sich der Bildschirmmodus auch automatisch an Programme anpassen.
  • 3D ohne Brille
    PC Magazin 6/2012 Das kürzlich erschienene HTC Evo 3D kostet ebenfalls rund 300 Euro, läuft auf Android 2.3 und mit der zweiäugigen Kamera können Videos und Fotos in 3D aufgenommen werden. Gute 400 Euro muss man für das Sharp Aquos Phone 3D SH80F hinblättern. Bereits im Sommer letzten Jahres hat LG den weltweit ersten 3D Monitor ohne Brille vorgestellt, den D2000. Das jüngste Modell ist der D2500N mit 25 Zoll Bildschirmdiagonale. Derzeit kann man das Gerät allerdings nur vorbestellen.
  • PC Magazin 7/2012 Das entspiegelte Display ist von einem schmalen mattschwarzen Rahmen umfasst. Der Fuß, der etwa die Form eines dreiseitigen Prismas besitzt, sorgt für einen sicheren Stand und besitzt eine Höhenverstellung mit Pivotfunktion. Schnittstellen besitzt der PA238Q reichhaltig: Neben DVI und D-Sub sind auch HDMI und DisplayPort (DP) vorhanden. Praktisch: Dank einer Bild-in-Bild-Funktion zeigt der Monitor bei Bedarf Bilder von zwei verschiedenen Signalquellen gleichzeitig an.
  • Der beste Monitor für ...
    Guter Rat 9/2008 Anschlussart Kaufen Sie am besten keinen Monitor mehr, dem der Digitalanschluss namens DVI (goldfarbene Kontakte) fehlt. Damit verbessert sich das Bild unverkennbar gegenüber dem veralteten VGA-Anschluss (blau). Je mehr Bildpunkte, umso zukunftsweisender der Monitor Wenn Ihr Computer noch keinen DVI-Anschluss hat, kaufen Sie einen Monitor mit beiden Möglichkeiten; später können Sie dann mit einem Griff das Kabel umstecken.
  • Technik des LCDs
    PC Games Hardware 6/2011 Mithilfe der Verdoppelung der Datenleitungen (Duallink-DVI) - und damit der Bandbreite - sind 330 Megapixel pro Sekunde möglich, was 2.560 × 1.600 Pixel bei 60 Hertz ermöglicht. Netzteil Die Elektronik im LCD arbeitet in der Regel mit 5 Volt Gleichspannung, daher verfügt jeder Bildschirm über ein externes oder internes Netzteil. Dieses Schaltnetzteil erzeugt aus den 230 Volt Wechselspannung die notwendige Gleichspannung.
  • Gesund arbeiten
    Business & IT 1/2009 Arbeitsplätze müssen nicht nur technisch optimal ausgestattet sein. Noch wichtiger ist die Ergonomie. Doch was unter gesundheitlicher Betrachtung angemessen ist, scheinen Mediziner und Marketing-Spezialisten unterschiedlich zu beurteilen, denn so mancher ‚gesunde‘ Schweden-Kniehocker oder Sitzball ist schnell wieder in der Abstellkammer verschwunden. Business&IT stellt ergonomische Konzepte vor und zeigt passendes IT-Gerät nebst Mobiliar.
  • Tipp-Top
    Computer Bild 25/2009 Mit einem berührungsempfindlichen Monitor lassen sich Befehle auch am Bildschirm eintippen. COMPUTERBILD hat getestet, ob's mit dem Acer T230Hbmidh top funktioniert. Als Testkriterien dienten unter anderen Bildqualität (Detailgenauigkeit, Farbtreue, Maximale Helligkeit ...), Bedienung/Ausstattung (Bedienungsanleitung, Verstellmöglichkeiten, Bildsignal-Eingänge ...) sowie Service (Garantiedauer, Hilfetelefonnummer ...).
  • Die Zeitschrift PC Praxis hat 11 TFT-Monitore im 22-Zoll-Format getestet und ist dabei zu einem erfreulichen Ergebnis gekommen: Lediglich ein Monitor schnitt mit der Note „befriedigend“ ab. Alle anderen hingegen erreichten die Note „gut“ mit Ausnahme wiederum des LG Flatron W2252TQ, der mit einem knappen Vorsprung den Testsieg davon trug.
  • Kuck mal, wer da spricht
    FACTS 12/2006 Sony ermöglicht mit dem PCS-TL30P den einfachen Einstieg in die professionelle Videokonferenz.
  • HD-Display fürs Schnittstudio
    VIDEOAKTIV 4/2005 HDV-Cutter brauchen für hoch auflösende Videos adäquate Kontrollmöglichkeiten am Schnittplatz. Mit der LCD-Schnittmonitor-Serie ‚LMD‘ hat Sony Professional etwas Passendes.
  • Sony HT75W
    GameStar 7/2005 Für 700 Euro verkauft Sony mit dem HT75W PC-Flachmonitor und Breitbild-TV in einem.
  • Sony SDM-HS73
    PC Action 9/2004 Sony setzt mit dem Spiele-TFT SDM-HS73 auf extravagantes Design und innere Werte. Kabel und Anschlüsse, die die sonst makellose Optik stören würden, verschwinden daher hinter einer Abdeckung.
  • Sony SDM-S75AB
    CNET.de 11/2005 Der ganz in Schwarz gehaltene, matt strukturierte SDM-S75AB ist das Einsteigermodell aus der neuen Sony-Reihe der schnörkellosen Business-Monitore mit 17 Zoll.

Sony Bildschirme

Sony stellt ausschließlich TFT-Monitore für professionelle Anwendungen und seine Vaio-Computer her, die durch hohe Farbtreue auffallen. Die neuen Modelle besitzen große Bilddiagonalen von 20 Zoll und mehr und sind HDMI-fähig. Sie wurden speziell zur Videoverarbeitung entwickelt und sind daher teils auch zu HDV-Camcordern kompatibel.