Siemens iQ 700 WT 46W562 4 Tests

iQ 700 WT 46W562 Produktbild
197 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Wär­me­pum­pen­trock­ner, Kon­den­s­trock­ner, Wäsche­trock­ner
  • Strom­ver­brauch pro Jahr 222 kWh
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse A
  • Füll­menge 7 kg
  • Pro­gramm­dauer volle Bela­dung 149 min
  • Laut­stärke 65 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Siemens iQ 700 WT 46W562 im Test der Fachmagazine

  • 6,2 von 10 Punkten

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    Platz 51 von 60

    Umweltbewertung: 8,8 von 10 Punkten.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 1 von 7

    Spitzenklasse liefert Siemens ab. Der Kondenstrockner ist ein insgesamt sehr überzeugendes Produkt, beim Trocknen der Wäsche präsentiert er sich mustergültig und erfreut auch den Geldbeutel des Besitzers durch seine Sparsamkeit. Der Bedienkomfort des unterbaufähigen Apparats ist hervorragend dank der ergonomischen Knopfleiste, bei der alles seinen Platz hat. Sehr leicht zu handhaben ist auch die Reinigung der Wärmepumpe, denn diese säubert sich durch das kondensierte Wasser von alleine. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (74%)

    Platz 1 von 3

    Trocknen (45%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (30%): „sehr gut“;
    Handhabung (25%): „gut“.

  • 7,9 von 10 Punkten

    Platz 7 von 24

    Stromverbrauch 1000 U/min (kWh): 1,60;
    Stromverbrauch 1400 U/min (kWh): 1,35;
    Stromverbrauch nach Programmende (Watt): 1,90;
    Umweltbewertung: 9,8;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 111.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Siemens iQ 700 WT 46W562

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AEG T8DB67580 Wärmepumpentrockner (8 kg, A++)

Kundenmeinungen (197) zu Siemens iQ 700 WT 46W562

3,5 Sterne

197 Meinungen (8 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
99 (50%)
4 Sterne
13 (7%)
3 Sterne
10 (5%)
2 Sterne
27 (14%)
1 Stern
42 (21%)

3,6 Sterne

183 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • von 15,50

    simens fehleranfälligkeit!

    • Vorteile: gute Abmaße, gutes Design, einfach zu bedienen, gute Schnellprogramme, gute Energieeffizienz
    • Nachteile: große Wäschestücke überfordern die Maschine , Ersatzteile sind sehr kostspielig, direkt nach Garantieende Elektronik defekt
    • Geeignet für: kleine Wäschemengen
    • Ich bin: Großfamilie
    hatte erst bosch ecologixx 7!!! der gleiche ärger!!! dann umstellung auf siemens! der gleiche ärger ging nach ca 2 jahren wieder los! mein techniker sagte mir, das ist das selv cleaning System, das nicht funkt! 180 euronen, trocknet wieder! aaaaber, zu viel freude, zirkus ging von vorne an! hab dann, seitenwand, pumpe weggebaut, ging wieder! nicht lange! hab dann im sommer wäsche am balkon aufgehängt und gut wars! hatte keine lust mehr, siemens flusensieb oder ähnlicher reiniger zu sein, oder für die behebung rekorde aufzustellen! gerät landete im altstoffsammelzentrum, ich wieder nervlich besser, nachdem ich auf miele umgestiegen bin! siemens sollte sich schnell was einfallen lassen, um solche pannen von vornhinein zu unterbinden! das ist meine meinung, auch stehr vor siemens auch nicht: "apotheke zum hl. simens" drauf!
    Antworten
  • von Billy1504

    5 Jahre Spaß für 1000€

    • Vorteile: gute Abmaße, gutes Design, einfach zu bedienen, gute Schnellprogramme, gute Energieeffizienz
    • Nachteile: Ersatzteile sind sehr kostspielig, direkt nach Garantieende Kompressor defekt
    • Ich bin: Großfamilie
    Dieser Trockner ist eine echte Fehlkonstruktion. Wie ja auch bereits von vielen anderen Kunden beschrieben. Das Problem ist einfach die Selbstreinigungsfunktion welche nicht funktioniert. Der Servicetechniker meinte nach der ersten Reparatur nach 2 Jahren Gebrauch wir sollen warmes Wasser in den Wassertank füllen und danach das 20 Minuten Zeitprogramm wählen. Danach konnten wir ihn dank vielem warmen Wasser noch 3 Jahre nutzen. Natürlich ist das Problem wieder vorhanden. Da wir noch andere Hobbys außer Trockner reinigen haben wird das Ding jetzt entsorgt.
    Mal ernsthaft: Der Siemens Service hat das Problem meiner Meinung nach ziemlich früh erkannt. Schade ist das kein proaktives Handeln von Siemens für mich zu erkennen war um den Kunden mit ihrem Problem zu helfen.
    Antworten
  • von Marco15

    Sehr zufrieden

    • Vorteile: einfach zu bedienen, gute Schnellprogramme, gute Energieeffizienz
    • Nachteile: Ersatzteile sind sehr kostspielig
    • Geeignet für: große Wäschemengen, kleine Wäschemengen
    • Ich bin: Großfamilie
    Wir haben den Trockner vor 5 Jahren gekauft und durch unsere beiden kleinen Kinder ist er mindestens 4 mal die Woche im Einsatz. Wir hatten nach zwei Jahren die Problematik, dass er ewig lange gebraucht hat und die Wäsche nie richtig trocken wurde. Daraufhin habe ich die Suchfunktion bemüht und eine Beschreibung für die Reinigung gefunden. Dies war gut beschrieben und somit habe ich den Trockner aufgeschraubt und war erstaunt, wieviel Flusen sich im Laufe der Zeit vor der Pumpe gesammelt hatten. Also, Gerät durchgespült und er lief wieder. WICHTIG ist auf jeden fall die Flusensiebe zu reinigen - wir haben diese vorher nur "grob" gereinigt. Nun machen wir es nach jeder Trocknung mit Wasser und vorsichtig mit einer Handbürste...am besten nach der Reinigung mal versuchen " durchzupusten". Also, für uns ist es immer noch mit der beste Trockner in der Preisklasse. Ich reinige diesen nun alle zwei Jahre ( Aufwand das erste mal ca. 30min) und wir sind immer noch sehr zufrieden.
    Antworten
  • Weitere 11 Meinungen zu Siemens iQ 700 WT 46W562 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Wär­me­pumpe rei­nigt sich von selbst

Der Siemens WT 46W562 ist ein Wärmepumpentrockner der neuesten Generation, der seinen vergleichsweise hohen Kaufpreis durchaus verdient. Denn als eines der wenigen Geräte seiner Art bietet es den Komfort, dass der Nutzer nicht ins Innere kriechen oder in winzigen Öffnungen angeln muss, um beispielsweise die Filter der Wärmepumpe zu reinigen. Denn dieses Kernstück des neuen Kondenstrockners reinigt sich kurzerhand selbst. Dazu verwendet es einfach das Kondenswasser, das ja ohnehin anfällt.

Sofern dieses Prinzip in der Realität auch tatsächlich funktioniert, wäre das ein geradezu genialer Ingenieursstreich. Doch das ist noch nicht alles: Dank besagter Wärmepumpe verbraucht der Trockner je Wäscheladung lediglich 1,6 kWh Strom. Das entspricht nur noch 0,23 kWh Strom je Kilogramm Wäsche (7 Kilogramm schluckt das Gerät je Durchlauf) und somit der Energieeffizienzklasse A. Tatsächlich wird der Grenzwert sogar noch um 50 Prozent unterschritten. Bei Waschmaschinen und anderen Haushaltsgeräten entspricht das der Energieeffizienzklasse A++. Möglich macht das neben der Wärmepumpe auch die Feuchtesensorik, welche die Laufzeiten der Programme an den jeweiligen Feuchtigkeitsgrad anpasst.

Dank einer Schleuderzahl von 1.400 Umdrehungen je Minute wird die Wäsche auch tatsächlich schranktrocken, ein Knitterschutzprogramm schließt sich an und verhindert für weitere 120 Minuten, dass die fertig getrocknete Wäsche zu knittern beginnt. Auf diese Weise muss man nicht pünktlich zum Programmende bereitstehen, sondern kann den Summer ruhig einmal überhören, ohne dass das Bügeln anschließend gleich zur Qual wird. Nur an eines hat Siemens nicht gedacht: Eine reversierende Trommel. Große Bettlaken neigen daher Nutzerberichten zufolge zum Verknoten.

Ansonsten jedoch bietet die Maschine jede Menge Komfort. Dazu gehören auch zahlreiche Spezialprogramme für Wolle, Outdoor-Klamotten, Blusen und Hemden. Bedient wird das Gerät über ein LC-Display und einen einfach verständlichen Drehschalter. Das Display zeigt auch eine Startzeitvorwahl von bis zu 24 Stunden und die Restzeit an. Wie eingangs erwähnt hat dies aber seinen Preis: Unter 860 Euro kommt man derzeit kaum weg, will man zum Siemens WT 46W562 greifen. Und selbst das ist noch niedrig bepreist, denn viele Händler verlangen gar 1.000 Euro für das Gerät.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Trockner

Datenblatt zu Siemens iQ 700 WT 46W562

Bauart
Typ
  • Wäschetrockner
  • Kondenstrockner
  • Wärmepumpentrockner
Bauart
  • Freistehend
  • Unterbaufähig
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 222 kWh
Energieeffizienzklasse A
Trocknen
Füllmenge 7 kg
Programmdauer volle Beladung 149 min
Programmdauer Teilbeladung 93 min
Kondensationseffizienzklasse B
Lautstärke 65 dB
Ausstattung & Funktionen
WLAN-fähig fehlt
Sensortrockung vorhanden
Trommelbeleuchtung vorhanden
Reversierautomatik fehlt
Startzeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Trockenoptionen
Kurzprogramme fehlt
Zeitprogramme vorhanden
Knitterschutz vorhanden
Schontrocknen vorhanden
Zuwählbare Programmoptionen
Hemden/Blusen vorhanden
Wolle vorhanden
Sport/Outdoor vorhanden
Gerätemaße
Breite 59,8 cm
Tiefe 62,5 cm
Höhe 84,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens WT46W562 IQ-700 blue-Therm können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf