Kleber-Reifen sind meist preiswert, in der Qualität aber selten mehr als durchschnittlich. Mit der Mutter-Marke Michelin können sie nicht mithalten. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Kleber Autoreifen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

115 Tests 160 Meinungen

Kleber Autoreifen Bestenliste

Top-Filter: Saison

  • Gefiltert nach:
  • Kleber
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 30 Ergebnissen
  • Kleber Quadraxer 3

    Gut

    2,2

    1  Test

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Quadraxer 3 von Kleber, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Kleber Autoreifen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Kleber Krisalp HP3

    Gut

    1,8

    17  Tests

    9  Meinungen

    Autoreifen im Test: Krisalp HP3 von Kleber, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Kleber Dynaxer HP4

    Befriedigend

    2,7

    8  Tests

    2  Meinungen

    Autoreifen im Test: Dynaxer HP4 von Kleber, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Kleber Quadraxer 2

    Gut

    2,3

    4  Tests

    17  Meinungen

    Autoreifen im Test: Quadraxer 2 von Kleber, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Kleber Krisalp HP2

    Befriedigend

    3,2

    24  Tests

    3  Meinungen

    Autoreifen im Test: Krisalp HP2 von Kleber, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Kleber Dynaxer HP3

    Ausreichend

    4,2

    16  Tests

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Dynaxer HP3 von Kleber, Testberichte.de-Note: 4.2 Ausreichend
  • Kleber Dynaxer UHP

    Befriedigend

    3,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Dynaxer UHP von Kleber, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Kleber Citilander

    Mangelhaft

    5,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Citilander von Kleber, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
  • Kleber Transpro

    Mangelhaft

    5,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Transpro von Kleber, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
  • Kleber Quadraxer

    Gut

    1,9

    3  Tests

    8  Meinungen

    Autoreifen im Test: Quadraxer von Kleber, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Kleber Quadraxer; 185/60 R15 H

    Befriedigend

    3,5

    1  Test

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Quadraxer; 185/60 R15 H von Kleber, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Kleber Krisalp HP

    Gut

    2,5

    8  Tests

    3  Meinungen

    Autoreifen im Test: Krisalp HP von Kleber, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Kleber Transalp; 225/70 R 15 C

    Befriedigend

    3,0

    1  Test

    0  Meinungen

  • Kleber Dynaxer HP 2; 195/65 R15H

    Befriedigend

    2,9

    3  Tests

    0  Meinungen

    Autoreifen im Test: Dynaxer HP 2; 195/65 R15H von Kleber, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Kleber Viaxer AS; 165/70 R14 T

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

  • Kleber Krisalp 3; 175/80 R14T

    Gut

    2,5

    3  Tests

    0  Meinungen

  • Kleber Krisalp 3; 175/65 R13 T

    Befriedigend

    2,7

    1  Test

    0  Meinungen

  • Kleber Dynaxer DR; 205/55 R14W

    Gut

    2,0

    1  Test

    1  Meinung

  • Kleber Dynaxer HP; 195/65 R14T

    Gut

    2,2

    2  Tests

    0  Meinungen

  • Kleber C 801 T; 175/80 R14T

    Befriedigend

    3,3

    2  Tests

    0  Meinungen

Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Zweit­marke von Miche­lin

Kleber-Reifen-Maskottchen

Ein Boxer als Kleber-Reifen-Maskottchen

Kleber bietet derzeit vier Sommerreifen- und zwei Winterreifen-Serien an. Hinzu kommt ein Ganzjahresreifen. Der Anbieter ist allerdings kein eigenständiger Hersteller mehr, sondern eine Marke innerhalb des Michelin-Konzerns. Bei Reifentests sind die Kleber-Produkte meist nur Mittelmaß. Maskottchen der Marke ist seit 1971 ein Boxer-Hund.

Dynaxer HP3: kein Kandidat für Regen

Als Sommerreifen stellt Kleber den Dynaxer HP3 besonders heraus. Er zeige „ausgezeichnetes Fahrverhalten und Sicherheit auf nasser Fahrbahn“, so die Werbung. Völlig konträr zu diesem Versprechen liest sich das Testurteil des ADAC im März 2013 zum Dynaxer HP3 in der Dimension 185/60 R15 H: „Sehr schwach auf nasser Fahrbahn“, so das Ergebnis in der „ADAC Motorwelt“. Vor allem der Bremsweg bei Regen führte zur Abwertung. Auch als 175/65 R14 T gelang dem Dynaxer HP3 im ADAC-Test nur ein „ausreichend“, und wiederum waren es die schlechten Ergebnisse auf nasser Fahrbahn, die zum Platz weit hinten im Testfeld führten.

Dynaxer HP2 für die Kompakt- und Mittelklasse

Nur wenig besser erging es dem Dynaxer HP2, den Kleber seit 2004 als Reifen für Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge sowie für Vans vermarktet. „Bedingt empfehlenswert“ lautet das Fazit eines ADAC-Tests, der aus dem Jahr 2006 stammt und bei dem der HP2 als 185/60 R 14 H geprüft wurde. Als Pneu für Klein- und Kompaktwagen ist der Kleber Viaxer gedacht, der bisher nur selten getestet wurde. Bereits im März 2004 vergab die „ADAC Motorwelt“ das Urteil „besonders empfehlenswert“ für den Viaxer 165/70 R14 T. Noch ungetestet ist der Kleber Hydraxer, der sich als Sommerreifen besonders für die obere Mittelklasse eignen soll.

Brauchbarer M+S-Reifen

Als passabler Winterreifen erweist sich der Krisalp HP2, der in der Größe 195/65 R 15 T im ADAC-Test 2011 ein „befriedigend“ einfuhr. Mit gleichem Urteil absolvierte er den Test von mehreren 205/55 R16 H-Reifen in der „Auto Bild“ im Herbst 2012 und konnte wegen seiner Wirtschaftlichkeit zugleich das Prädikat „€co-Meister 2012“ kassieren. Zuletzt kaum noch getestet wurde der Kleber Krisalp HP, der in Kleinwagen-Reifengrößen von 155 bis 175 erhältlich ist. Bereits 2007 hatte die „Auto Zeitung“geäußert, dass der Krisalp HP gegen modernere Winterreifen nicht mehr bestehen könne.

Kein Ruhmesblatt für den Alles-Kleber

Bei ihrem Ganzjahresreifen leidet die Marke Kleber wieder unter ihrem typischen Manko: „Schwach bei Nässe (führt zur Abwertung)“, so der ADAC im Jahr 2011 zum Quadraxer in der Kleinwagen-Größe 175/65 R14T. Immer erwies sich der Allwetter-Pneu als besonders verschleißfest. - Es drängt sich am Ende der Eindruck auf, als habe Kleber innerhalb der Michelin-Gruppe eine fest gefügte Position – und zwar schwerlich als Premium-Marke.

von Hendrik Schultz

Zur Kleber Autoreifen Bestenliste springen

Tests

    • GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

    • Erschienen: 03/2020

    Sommerreifentest: Was taugen die Zweitmarken der Premiumhersteller?

    Testbericht über 9 Sommerreifen der Dimension 215/55 R17

    Sommerreifen: Von in hochsommerlicher Hitze flimmerndem Asphalt bis zu zentimeterhohen Wasserbahnen bei prasselnden Gewitterschauern. Die Herausforderungen an die Gummimischungen und Profile sind groß, damit Fahrzeug und Insassen sicher ihr Ziel erreichen. Daran richten sich auch die Aufgaben und Szenarien aus, wenn Fachmagazine mit Profis die Pneus auf Herz und

    zum Test

    • Konsument

    • Ausgabe: 11/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 3

    Sicher durch den Winter

    Testbericht über 33 Winterreifen in zwei verschiedenen Dimensionen

    Auch wenn in unseren Breitengraden die Winter mit viel Schnee, Eis und entsprechen winterlichen Straßenverhältnissen immer seltener werden: Gerade in bergigen Regionen sind Winterreifen nach wie vor eine wichtige Ausrüstung, um mit dem Auto in der kalten Jahreszeit sicher ans Ziel zu kommen. Nicht nur auf glatten Straßen, sondern schon bei kalten

    zum Test

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 39/2022
    • Erschienen:

    Mit Sicherheit gespart

    Testbericht über 15 Ganzjahresreifen der Dimension 195/55 R 16

    „In Zeiten wie diesen versucht jeder zu sparen, so gut es geht - nur hoffentlich nicht auf Kosten der Sicherheit.  Wir testen Ganzjahresreifen quer durch alle Klimazonen und verraten Ihnen, wo sich Knausern lohnt.“ Testumfeld: Auto Bild hat 35 Ganzjahresreifen getestet und die 15 besten genauer unter die Lupe genommen. Zu den Bewertungskriterien

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Autoreifen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf