Bestenliste › Die besten Gimp Bildbearbeitungsprogramme

Top-Filter: Betriebssystem

  • Win 10 Win 10
  • Gimp 2.8

    Ø Befriedigend (2,6)

    Tests (12)

    Ø Teilnote 2,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.8 von Gimp, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Gimp 2.8.14

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win 10, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Fotoverwaltung, Nachbearbeitung, Einfache Bildbearbeitung, Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.8.14 von Gimp, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Gimp 2.8.2

    Ø Gut (2,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.8.2 von Gimp, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Gimp 2.6

    Ø Gut (2,4)

    Tests (7)

    Ø Teilnote 2,4

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Win 2000, Win 98, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Linux
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.6 von Gimp, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Gimp 2.2

    Ø Befriedigend (2,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,6

    Keine Meinungen

    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.2 von Gimp, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Gimp 2.6.11

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.6.11 von Gimp, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Gimp 2.6.7 (für Mac)

    Ø Gut (2,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,1

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X
    • Freeware: Ja
    • Typ: Nachbearbeitung, Einfache Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.6.7 (für Mac) von Gimp, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Gimp 2.6.3

    Ø Gut (2,3)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win XP, Win Vista
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
  • Gimp 2.2.9

    Ø Gut (2,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,5

    (1)

    o.ohne Note

  • Gimp 2.7.3

    Ø Befriedigend (3,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.7.3 von Gimp, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Gimp 2.6.1

    Ø Befriedigend (3,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win XP, Linux
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.6.1 von Gimp, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Gimp 2.2.8

    Ø Befriedigend (3,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

  • Gimp 2.0

    Ø Befriedigend (3,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

  • Gimp 1.2.5

    Ø Befriedigend (3,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

  • Gimp 2.8.4

    Ø Befriedigend (3,3)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 3,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: 2.8.4 von Gimp, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
  • Gimp 2.0.2

    Ø Befriedigend (3,4)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 3,4

    Keine Meinungen

  • Gimp 2.4 RC 3

    Ø Ausreichend (3,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Linux, Mac OS, Win
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung
  • Gimp 1.2.4

    Ø Ausreichend (3,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,7

    Keine Meinungen

  • Gimp 2.0.5

    Ø Mangelhaft (5,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 5,0

    Keine Meinungen

  • Gimp Extensions

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Betriebssystem: Linux, Win
    • Freeware: Ja
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte
    Bildbearbeitungsprogramm im Test: Extensions von Gimp, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • DigitalPHOTO Photoshop

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 4

    Pixelstarke Grundversorgung

    Testbericht über 1 Bild- und 1 Videobearbeitungsprogramm

    Photoshop Elements und Premiere Elements gehen wie jeden Winter in die nächste Runde. Aktuell in der Version 14 versprechen beide Programme einfachere Bedienung und zahlreiche Assistenzfunktionen für Einsteiger. Trotzdem wurden auch neue Profi-Funktionen integriert. Gelingt dieser Spagat? Testumfeld: Ein Bild- und ein Videobearbeitungsprogramm wurden getestet.

    zum Test

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 5

    Mega Pixel für wenig Geld

    Testbericht über 4 Bildbearbeitungsprogramme

    Photoshop ist das Synonym für Bildbearbeitung – doch für OS X gibt es mehrere spannende und vor allem deutlich preiswertere Alternativen. Wer kann hier dem Platzhirsch von Adobe Kontra geben? Wir machen den großen Check. Testumfeld: Im Vergleich waren vier Bildbearbeitungsprogramme, darunter drei kostenpflichtige Produkte mit den Gesamtwertungen 1,8 bis 2,

    zum Test

    • digit!

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 2

    GIMP: Gratis hat seinen Preis

    Testbericht über 1 Bildbearbeitungsprogramm

    GIMP kostet nichts und kann viel. Doch das Programm für Windows, Mac und Linux hat auch Mängel. Testumfeld: Getestet wurde eine Bildbearbeitungssoftware. Eine Endnotenvergabe erfolgte nicht.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gimp Bildbearbeitungsprogramme.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Gimp Bildbearbeitungsprogramme Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Farbe bekennen
    camera 4/2013 (Juni/Juli) Ein Farbfoto in ein Schwarzweiß-Foto umwandeln - das kann jeder. Umgekehrt geht's aber auch! Also: Photoshop starten und der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Thomas Leimkühler folgen. Der zeigt nämlich, wie man abgenutzte fotografische Antiquitäten in lebendige Erinnerungsstücke verwandelt.
  • Aus drei mach eins
    camera 1/2013 (Dezember/Januar) HDR-Bilder aus Belichtungsreihen sind Hingucker. Wenn man die Fotos dann noch mit Hilfe umfangreicher Farbkorrekturen aufhübscht, sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos. camera-Bildbearbeitungsspezi Thomas Leimkühler zeigt, wie es geht.
  • PHOTOGRAPHIE 6/2014 Und ohne das Bild wurde nichts. Welcher Fotobuch-Anbieter erstellt aus Ihren Motiven das Buch der Bücher? Fest steht: Brillante Bildbände fallen nicht vom Himmel. Seine Dateien richtig vorzubereiten und die Seiten gekonnt zu gestalten ist wesentlich für den Erfolg. Testumfeld: Neun Anbieter von Fotobüchern befanden sich im Check, blieben aber ohne Endnoten. Als Testkriterien dienten Layoutsoftware, Farben, Schärfe sowie Papier und Bindung.
  • Hautkorrekturen
    FOTOTEST Nr. 5 (September/Oktober 2013) Die viel beschriebene und ebenso oft beworbene Haut des Menschen steht im Mittelpunkt des ersten Teils unserer Porträtretusche. Glauben Sie mir, es gibt kein Foto, auf dem die Haut nicht zumindest ein wenig optimiert werden könnte. Das gilt für Familie und Freunde, aber auch für Topmodels.
  • Tolle Fotoeffekte per Mausklick
    PCgo 11/2013 In Zeiten digitaler Kameras werden mehr Fotos geschossen als je zuvor. Die Aufnahmen zu verbessern, ist aber eher die Ausnahme. Und das, obwohl die digitale Fotografie Dinge ermöglicht, die sonst bestenfalls Fotoprofis vorbehalten waren, weil viel Bildänderungen umständlich waren. Das ist bei Perfect Effects 4 Free anders – und wir haben die Tipps dazu. ...
  • Photo Director 3
    PC-WELT 5/2012 Photo Director 3 will den gesamten fotografischen Workflow vom Bildimport über die Bearbeitung bis zu Druck oder zur Präsentation bedienen. Inwieweit die Software diesem Anspruch genügt, zeigt der Test. ...
  • Ach, wie schnell die Zeit vergeht!
    Audio Video Foto Bild 4/2014 Kinderfotos perfekt nachstellen: Das gelingt mit Liebe zum Detail ... Ein neuer Trend breitet sich aus: Kinderfotos im Erwachsenenalter nachstellen und neu knipsen. Auf 5 Seiten erfährt man durch die Audio Video Foto Bild (4/2014), wie man diese Fotos am besten knipst und worauf man achten muss. Außerdem wird erklärt, wie die Fotos mittels PhotoDirector 4 auf alt getrimmt werden können und man erhält zusätzlich einen Überblick über weitere Funktionen dieses Programms.
  • Bilder ordnen, verwalten und bewerten
    MAC LIFE 11/2013 Ob Sie ambitionierter Fotograf oder nur Gelegenheitsknipser sind: Es ist nicht leicht, bei der großen Menge an mehr oder weniger gelungenen Fotos, die sich im Laufe der Zeit anhäufen, den Überblick zu behalten. Mit iPhoto '11 und unseren hilfreichen Tipps organisieren Sie Ihre Fotosammlung einfach und effektiv.
  • Märchenhafte Collage basteln
    DigitalPHOTO 7/2013 Verwandeln Sie Ihre Kinder und Freunde in feenartige Winzlinge oder furchteinflößende Giganten. Wir zeigen Ihnen, wie einfach dies mit Photoshop Elements und den richtigen Tricks gelingt.
  • Aquasoft Diashow Studio 6
    PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2012) Dia-Shows bringen das Risiko mit sich, für den Fotografen interessanter zu sein als für das Publikum. Damit Ihnen dies nicht so ergeht, ermöglicht es Ihnen die Software Aquasoft DiaShow Studio 6, Ihre Dia-Shows ohne großen Aufwand mit Musik, mit Überblendeffekten und mit Kamerafahrten anzureichern. Die fertigen Shows können Sie wahlweise mit dem Computer oder mit einem DVD-Player abspielen.
  • Filter-Feuerwerk
    PC Magazin 10/2012 Sie ergänzen den Werkzeugkasten der Bildretusche- und -montage-Programme und glänzen mit tollen Effekten: Plug-ins sind mehr als das Salz in der Suppe von Photoshop & Co. Wir stellen Ihnen die zehn besten kostenlosen Zusatzprogramme vor.
  • Adobe Creative Suite 2
    Computer Bild 4/2013 Jetzt zugreifen: Photoshop, Indesign, Premiere & Co. bietet Adobe jetzt kostenlos zum Download an. Was die Programme leisten und wie Sie dran kommen, lesen Sie hier.
  • RAW-Batch-Bildkorrektur
    DigitalPHOTO 12/2012 Arbeiten Sie sich effizienter durch Ihre RAW-Dateien, indem Sie mit dem Camera RAW Editor von Photoshop Elements die Qualität mehrerer Aufnahmen gleichzeitig optimieren!
  • Schick per Klick
    Computer Bild 6/2013 Gute Fotos knipsen kann inzwischen jeder. Jetzt gibt's endlich auch Profi-Bearbeitungstricks für alle – Photodirector 3 macht's möglich.
  • DxO Optics Pro 7.5
    fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2012) DxO Optics Pro 7.5 ist auf fotografische Problemfälle spezialisiert. Die Software von DxO Labs bewältigt automatisch Rauschen bei hohen ISO-Werten, Abbildungsfehler von Objektiven und sorgt für eine ausgewogene Belichtung und Farbgebung.
  • Das Dutzend ist voll
    d-pixx 5/2013 Wenn Adobe im September zu einer Pressekonferenz einlädt, ist klar, was kommt: die neuesten Versionen von Adobe Photoshop Elements und Premiere Elements. In diesem Jahr war es nicht anders. Die 12er sind da. Man nahm ein Bildbearbeitungsprogramm genauer unter die Lupe und bewertete es mit „hervorragend“.
  • Software für Mac & PC
    iPhoneWelt 2/2012 (Februar/März) Dank iOS 5, iCloud und vieler praktischer Apps brauchen Sie den Rechner eigentlich kaum noch für Ihr iPhone. Dennoch gibt es nützliche Helfer für Fotos, Musik und Filme, die das Arbeiten am Computer erleichtern.
  • Photoshop CS6
    Macwelt 7/2012 An Photoshop CS6 hat Adobe kräftig gearbeitet. Im Gegensatz zu vorhergehenden Versionen, sind diesmal annähernd alle Bereiche von Neuerungen betroffen. Im Test zeigen wir die Highlights der neuen Version. Getestet wurde eine Software, die mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bedienung, Funktionsumfang, Geschwindigkeit und Dokumentation.
  • Licht und Schatten
    DigitalPHOTO 1/2012 In kaum einem Fall entscheidet die HDR-Software am Computer so massiv über das Ergebnis. Umso wichtiger ist hier die Qualität. HDR Darkroom 5 verspricht neben unkomplizierter Handhabung hervorragende Ergebnisse und Schwarz-Weiß-Umwandlung. Wir zeigen, was die neue Version leistet.
  • GIMP 2.8
    E-MEDIA 11/2012 Mit GIMP Fotos am PC bearbeiten. Das Gratis-Bildbearbeitungsprogramm in der Version 2.8 im Test. Eine Bildbearbeitungssoftware wurde getestet. Sie wurde mit „gut - sehr gut“ bewertet.
  • Analoge Bilderwelten
    DigitalPHOTO 8/2011 Polaroid-Look und mehr: DxO will mit dem Filmpack 3 rund 60 Analog-Film-Typen perfekt simulieren. Ein erster Blick auf das Ergebnis.
  • Das kann der neue Photoshop
    d-pixx 2/2012 (April/Mai) Zwei Jahre nach Einführung der Version CS5 schickt Adobe Photoshop CS6 an den Start - natürlich nicht, ohne ihm eine Reihe von Neuheiten für die Optimierung von Bildern mit auf den Weg zu geben. Geprüft wurde die Beta-Version eines Bildbearbeitungs-Programms. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Nik Color Efex Pro 4
    Macwelt 1/2012 Die Filtersammlung von Nik ist schon ein Klassiker. In der neuen Version kommen mehr als nur neue Filter hinzu.
  • Photoshopen
    COLOR FOTO 12/2013 Ein Bildbearbeitungsprogramm befand sich im Einzeltest und erhielt in der Endwertung 82 von 100 Punkten. Bedienung, Stabilität, Bildverwaltung, Basisoperationen, Farb-/Tonwertkorrektur, Pinselretusche/Fehlerkorrektur/Verfremdung, Schärfe/Unschärfe, Auswahl/Montage, Drucken und Elektronische Präsentation waren Testkriterien.
  • Photo Decorator
    FOTOHITS 5/2012 Die Freeware lässt jedes Foto in barocker Pracht erstrahlen. Die Dekorationen machen insbesondere Kindern viel Freude. Und Erwachsene können bei Freunden mit kunterbunten Grußkarten punkten. Getestet wurde eine Bildbearbeitungs-Software, welche jedoch keine Endnote erhielt.
  • Ganz schön scharf?
    DigitalPHOTO 3/2011 Was tun, wenn die Schärfe auf der falschen Bildebene liegt oder ein Bild insgesamt leicht unscharf wirkt? Hier will Akvis Refocus als Photoshop-Plug-in oder Standalone-Programm Abhilfe schaffen. Doch wie scharf wird es mit Refocus wirklich?
  • Schneller Foto-Workflow
    DigitalPHOTO 8/2010 Die Fotosoftware Lightroom geht in die dritte Runde. Wir haben die brandneue Version des Verwaltungs- und Entwicklungsprogramms getestet und sagen Ihnen, ob das Update für Sie lohnt. Wie bei Photoshop CS5 hat Adobe erneut mehr Wert auf Performance als auf neue spektakuläre Features gelegt.
  • Perfect Layers 1.0
    Der Bildbearbeiter 10/2011 OnOne Software hat mit dem neuen Plug-in ein revolutionäres Tool auf den Markt gebracht, das die Frage aufwirft ,Brauchen Fotografen Photoshop noch?‘
  • Endlich: Photoshop CS5
    MAC LIFE 6/2010 Mit Spannung erwartet, nun enthüllt: Anderthalb Jahre nach der letzten Versionspremiere hat Adobe mit der aktuellen Creative Suite 5 auch wieder ein neues Photoshop veröffentlicht. Ein erster Blick auf die wichtigsten Neuerungen und unser Testfazit zeigen, was sich verändern wird.
  • EFI Colorproof eXpress 4.1
    MacUp 8/2010 In der Vergangenheit galten RIPs als nur für Vorstufenprofis einsetzbar und für Fotografen allgemein sogar als ungeeignet. EFIs Colorproof tritt zum Gegenbeweis an.
  • Pimp my Bild
    Foto Praxis 6/2010 Die Filtersammlung der Plug-In Suite 5 von onOne bohrt die Fähigkeiten von Photoshop um einiges auf. Was die Plug-ins können, was Photoshop nicht kann, haben wir für Sie getestet.
  • Erster Blick auf Photoshop CS5
    Photoshop creative 5/2010 Am 12. April 2010, hat Adobe Photoshop CS5 vorgestellt. Grund genug für uns, einen ersten, kurzen Blick auf die neueste Version des Bildbearbeitungs-Flagschiffs zu werfen.
  • Perfectly Clear Photoshop Plug-in
    Der Bildbearbeiter 8/2010 Das Plug-in will der viel beschworenen Ein-Klick-Lösung für Bildverbesserungen näher kommen.
  • Mehr für alle
    FOTOHITS 5/2010 Photoshop gilt als der unangefochtene Standard unter den Bildbearbeitungsprogrammen. Mit der Version CS5 festigt es diesen Status.
  • Photo Commander 8
    PC Praxis 5/2010 Im Zeitalter hochwertiger Handy-Kameras und Speicherkarten im zweistelligen Gigabytebereich sitzt der Finger am Auslöser schon mal etwas lockerer. ...
  • Zeichenkünstler
    PC User 4/2010 Vielleicht darf es ja mal ein wenig künstlerischer sein. Ein Fotobuch lässt sich zum Beispiel aufwerten, wenn statt Fotos Zeichnungen zum Einsatz kommen. Zu dumm, dass nicht jeder das Talent hat, einwandfreie Zeichnungen abzuliefern. Doch jetzt naht digitale Hilfe ...
  • Das neue GIMP 2.8 im Test
    Foto Praxis 5/2012 (September/Oktober) Wie oft wurde GIMP in der Vergangenheit als Photoshop-Killer und Heilsbringer angepriesen - nur um User schon auf den ersten Blick mit obskurem Fensterlayout zu vergraulen. GIMP 2.8 darf nun endlich aussehen wie alle anderen Programme. Aber was bringt's? Foto Praxis nahm eine Bildbearbeitungs-Software in Augenschein und bewertete mit diese „gut“. Beurteilt wurden Funktionalität, Usability sowie Performance.
  • Schönes neues Gimp
    c't 14/2012 Die aktuelle Gimp-Version ist deutlich mehr als bloß ein 0.2er-Versionssprung mit drei Jahren Entwicklungszeit: Der Open-Source-Bildeditor lässt echte Arbeitsfreude aufkommen. Es wurde ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm getestet. Es erhielt keine Endnote.
  • Ein starkes Plus für Digitalfotos - StudioLine Classic 3 Plus
    DigitalPHOTO 3/2008 Archivierung und Bildbearbeitung aus einer Hand liefert StudioLine Photo Classic 3 SE auf der monatlichen Heft-CD der DigitalPHOTO. Der Funktionsumfang der taufrischen Plus-Version wurde an einigen Stellen deutlich vergrößert, brandneu ist die integrierte Datenaustausch-Erweiterung DigitalXpress.
  • Xtreme Foto & Grafik Designer 2
    fotolife 3/2008 Leistungsfähig: Auch die neue Version der Bildbearbeitung von Magix besteht aus mehreren Programmen. ...
  • Jasper's DRIMaker
    MAC LIFE 8/2007 Stapelbilder sind die besseren Fotos: Durch Kombination mehrerer Fotos kann die Bildqualität erhöht werden – dank Jasper‘s DRIMaker sogar besonders günstig.
  • Mehr Zeichnung
    HomeElectronics 1/2008 Sehr kontrastreiche Motive führen zu ausgefressenen Lichtern oder Schatten. Picturenaut, eine HDRI-Freeware, berechnet in solchen Fällen aus einer Belichtungsreihe ein perfekt durchgezeichnetes Foto.
  • Naturalgrafix Image Iron
    COLOR FOTO 5/2007 Mittlerweile gibt es zahlreiche Programme zur Korrektur von Objektivfehlern. Image Iron konzentirert sich auf Vignettierung sowie auf Verzeichnung und verspricht dabei eine besonders hohe Korrekturpräzision.
  • Mobile Photo Enhancer
    FOTOHITS 3/2008 Die Freeware beseitigt einige Bildfehler von Foto-Handys. Sie verwandelt zwar keinen Schnappschuss in ein Meisterwerk, lässt ihn aber gefälliger wirken.
  • FilmPack
    MacUp 1/2008 Die digitale Fotografie hat die Möglichkeiten der Bildgestaltung enorm erweitert. Manche Fotografen wünschen sich nun die Zeit zurück, wo ein Kennerblick genügte, um den verwendeten Film zu bestimmen. DxOs FilmPack bringt diese Ära zurück.