Casco Fahrradhelme

44
Top-Filter: Einsatzbereich
  • Mountainbike Mountain­bike
  • City City
  • Trekking Trekking
  • Rennrad Rennrad
  • Fahrradhelm im Test: Roadster von Casco, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City, Trekking
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Activ 2 von Casco, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    2
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    166 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Casco Fahrradhelme nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Fahrradhelm im Test: Activ 2U von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City, Trekking
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Speedairo RS von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 03/2019
    60 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Speedairo von Casco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 8 Tests
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Roadster Speedmask von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 04/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Full Air RCC von Casco, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Cuda Mountain von Casco, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 6 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Activ-TC von Casco, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 5 Tests
    145 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: SPEEDtime von Casco, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 6 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Zeitfahren, Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Speedster von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Zeitfahren, Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: E.MOTION Cruiser von Casco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 5 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Cuda Enduro von Casco, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Daimor Road von Casco, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 6 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unisex, Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Ares Road von Casco, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    • Einsatzbereich: Trekking, Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Daimor Mountain von Casco, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 5 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Urban TC von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Cuda von Casco, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Einsatzbereich: Trekking
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Nori von Casco, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    64 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    • Geeignet für: Kinder
    weitere Daten
  • Fahrradhelm im Test: Urban-TC Plus von Casco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    • Einsatzbereich: City
    weitere Daten
Neuester Test: 10.04.2019
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Casco Fahrradhelme Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Casco Frauen-Fahrradhelme.

Weitere Tests und Ratgeber zu Casco Fahrrad-Helme

  • World of MTB 3/2012 leider lässt sich der Gurt nicht in der Höhe verstellen. Cannondale bietet einen Helm in klassischer Optik und mit gutem Trage komfort. BONTRAger LITHOS Gewicht: 338 g 3 Größen (52-56 cm/54-60 cm/58-64 cm) Der Bontrager Lithos kommt neu für 2012 in die Riege der MTB-Helme. Für nicht ganz 90 Euro ist er ein wahres Schnäppchen mit konkurrenzfähigem Gewicht.
  • RennRad 7/2011 Und je nach Kopfform muss diese einfach tiefer oder höher sitzen. Daher ist es schon eine berechtigte Frage, warum so wenige Hersteller mit einer vertikalen Verstellung experimentieren. Hier in diesem Test sind es nur fünf Hersteller, Alpina, Kask, Luck, Specialized und Uvex, deren Verstellsystem höhen- oder winkelverstellbar ist. Schade, denn es wird eigentlich unnötig die Chance vertan, auf relativ einfache Weise zu einem höheren Tragekomfort zu kommen.
  • bikesport E-MTB 7-8/2009 Beim Tactic geht Specialized designmäßig wieder komplett eigene Wege, und das ist auch gut so. Das integrierte Schild ist einfach so ganz anders und passt sich dem Helm perfekt an. Auch der tiefgezogene Hinterkopfbereich mit den eckigen Öffnungen ist sehr gelungen. Beides schraubt natürlich das Gewicht etwas nach oben. Auch im Praxiseinsatz gibt sich der Tactic keine Blöße. Er sitzt einfach perfekt, belüftet super und ist außerdem supersauber verarbeitet. Dazu stimmt auch noch der Preis.
  • Weihnachts Geschenk-Tipps
    aktiv Radfahren 11-12/2008 Kinderüberraschung Optimale, sportliche Rahmengeometrie, gewichtsoptimierte Bauweise – das sind die Eigenschaften des X-Vert Kid 20" von Corratec. Sämtliche Komponenten und körpergrößenabhängigen Bauteile sind exakt auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt. Zusätzlich besitzt das Rad eine zuverlässige Shimano-Ausstattung.
  • RennRad 6/2008 Man findet hier weiche, anpassungsfähige und gummierte Materialien, die sich angenehmer am Kopf tragen. Verarbeitung Wir können hier eines mit Sicherheit sagen: Im hohen Preissegment gibt sich kein Hersteller eine Blöße. Die Helmschalen sind durchweg supersauber mit der Außenhaut verklebt. Außerdem wird auch nicht mit Außenmaterial gespart. Alle neuralgischen Punkte, unter anderem die Nackenpartien, sind ebenfalls eingesäumt. Design Stoßfänger in Wagenfarbe heißt es im Autokatalog.
  • Für Schnelle
    RADtouren 5/2013 (September/Oktober 2013) Keine Frage, der Casco Speed Airo sieht gewöhnungsbedürftig aus, beinahe wie ein Pilotenhelm. Er ist aber ein besonders aerodynamischer Rennradhelm. ... Es wurde ein Fahrradhelm in Augenschein genommen, welcher allerdings keine Endnote erhielt.
  • aktiv Radfahren 4/2013 (April) Da aber Radhelme für eine möglichst hohe Akzeptanz gefällig in der Form und leicht sein sollen und zudem gut belüftet sein müssen, sind sie immer ein Kompromiss aus Funktion und Form. Dass es nicht zu Modellen kommt, die Helmen von Berufstauchern ähneln, liegt auch an der von Helmgegnern als lasch kritisierten Helmnorm EN 1078. Sie monieren bei den Schlagtests das zu geringe Gewicht des Prüfkopfes im Helm ("Am Kopf hängt doch noch ein Körper dran.") und zu geringe Fallhöhen.
  • Raser-Ei
    triathlon Nr. 117 (Januar 2014) Im Praxistest war ein Fahrradhelm, welcher keine Endnote erhielt.
  • Specialized Vice
    bikesport E-MTB 4/2010 Das hat seine Gründe: Mit dem ergonomischen Stellrad auf der Rückseite lässt sich der Helm effektiv, schnell und einfach anpassen. Außerdem arbeitet die Lüftung sehr gut. Und: Drücken tut er auch nicht. Das Helmvisier sitzt, wo es sitzen soll, und das bleibt auch so – ohne Rütteln. Mit 125 Euro ist der ausreichend leichte Helm fair bezahlt.
  • Der Angriff aufs Horn
    RennRad 6/2012 Mit einer Fallhöhe von 380 Metern sind die Krimmler Wasserfälle die größten Europas und die fünfgrößten weltweit. Rekord hin oder her: Der Sprühregen des tosenden Wasserfalls kühlt angenehm und erfrischt prophylaktisch für die 700 Höhenmeter, die uns auf den nächsten zehn Kilometern erwarten.
  • Casco Speedairo
    TRITIME 5/2013 Im Praxistest war ein Fahrradhelm. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Casco Ares Mountain
    RADtouren 6/2007 Viele Lüftungsöffnungen, ein integrierter ‚Überrollkäfig‘ mit Karbonfasergitter und Aluminiumbügel sowie seine auffällige Farbgebung weisen den Casco auf den ersten Blick als Sporthelm aus. RADtouren hat den hochwertigen Kopfschützer an- und ausprobiert. Getestet wurden die Kriterien Funktion, Einsatzspektrum und Verarbeitung.
  • bike 6/2008 Testumfeld: Getestet wurden zwölf Fahrradhelme, die Bewertungen von „super“ bis „befriedigend“ erhielten. Davon sind sechs Helme dem Bereich Touren-Helme und sechs dem Bereich Cross-Country-Helme zuzuordnen. Testkriterien waren Gewicht, Belüftung und Anpassung.