videofilmen prüft Camcorder (5/2005): „Fünf mal drei“

videofilmen: Fünf mal drei (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Für jeden Anspruch das Richtige: Mit fünf Modellen beherrscht Panasonic derzeit das Sortiment der preisgünsitgen 3-Chip-Camcorder. Vom Einsteiger bis zum engagierten Videoclub-Filmer und Semiprofi kann jeder auf farbkräftigem 3CCD-Niveau filmen.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Camcorder, die mit „sehr gut“ bewertet wurden.

  • Panasonic NV-GS 400 EG

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten)

    „Plus: scharfes, farbkräftiges Bild; 4facher Manualring; 4 Megapixel Foto; 16:9 und 25er-Vollbild.“

    NV-GS 400 EG

    1

  • Panasonic NV-GS 250 EG

    „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    „Plus: lichtstarkes 3-Chip-Bild; sehr hohe Schärfe; 3 Megapixel-Foto; sehr gute Vollautomatik.“

    NV-GS 250 EG

    2

  • Panasonic NV-GS 150 EG

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Plus: leuchtkräftiges 3-Chip-Bild; hohe Schärfe; winzige Bauform; gute Vollautomatik.“

    NV-GS 150 EG

    3

  • Panasonic NV-GS 140 EG

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Plus: leuchtkräftiges 3-Chip-Bild; hohe Schärfe; gute Vollautomatik.
    Minus: kein AV/DV-Eingang.“

    NV-GS 140 EG

    4

  • Panasonic NV-GS 75 EG

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Plus: farbkräftiges 3-Chip-Bild; praxisfreundlicher Weitwinkel; billigste 3-Chip-Kamera.
    Minus: kein AV/DV-Eingang.“

    NV-GS 75 EG

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder