Blackmagic Design Ursa Broadcast G2 1 Test

Gut (1,8)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ultra-​HD (4K) Ja  vorhanden
  • Typ Profi-​Cam­cor­der
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Blackmagic Design Ursa Broadcast G2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 4/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (69,2 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: integrierter ND-Filter (1/4, 1/16 und 1/64); Integration in Studioumgebung; sehr robust.
    Minus: Funktionsumfang kann verwirren; hohes Gewicht; 6K-Aufnahmen nur im Blackmagic-Raw-Format.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Blackmagic Design Ursa Broadcast G2

zu Blackmagic Design Ursa Broadcast G2

  • Blackmagic Design URSA Broadcast G2; Kamera für Broadcasting oder

Einschätzung unserer Redaktion

Pro­fes­sio­nelle Broad­cast-​Kamera für Stu­dio und Außen­ein­satz

Stärken

  1. Sehr gute Bildqualität
  2. Dreistufiger integrierter ND-Filter
  3. Mit zahlreichem optionalen Zubehör an verschiedenste Bedingungen anpassbar
  4. Gute und widerstandsfähige Verarbeitung

Schwächen

  1. Sehr schwer (knapp 4kg)

Mit der Ursa Broadcast G2 bietet Blackmagic einen professionellen Allrounder, der sich in der passenden Konfiguration für den Einsatz im Studio als auch im Außeneinsatz oder für Reportagen nutzen lässt. Um die Kamera dem jeweiligen Einsatz anzupassen, ist  in der Regel eine Investition in verschiedene Erweiterungen notwendig, beispielsweise einen Viewfinder. Im Test der Fachzeitschrift VIDEOAKTIV überzeugt das Modell unter anderem mit seiner hervorragenden Verarbeitung und robusten Bedienelementen, aber auch mit einem sehr üppigen Funktionsumfang. Letzterer kann allerdings überfordern - der deutschsprachige Teil des Handbuchs breitet sich auf stolzen 800 Seiten aus. Das Kameragehäuse können Sie mit Canon-EF- oder B4-Objektiven bestücken, für beide Systeme werden austauschbare Bajonette mitgeliefert. Optional werden auch Bajonette für das Nikon-F- und das PL-System angeboten. Als Bildwandler dient ein 2/3-Zoll-Sensor. Im Black-Magic-Raw-Format können 6K-Aufnahmen mit 50 Bildern pro Sekunde angefertigt werden, in anderen Formaten ist nur 4K mit maximal 60 Bildern pro Sekunde möglich. Laut VIDEOAKTIV gibt es an der Bildqualität wenig auszusetzen, in schwach beleuchteten Umgebungen kommt der Sensor allerdings an seine Grenzen, sodass leichtes Bildrauschen auftritt. Blackmagic bietet die Ursa Broadcast G2 für rund 4.550Euro an, was angesichts der umfangreichen Ausstattung und hohen Flexibilität als moderat gelten darf.

von Andreas Krambrich

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Blackmagic Design Ursa Broadcast G2

Auflösung
Video-Auflösung
8K fehlt
Ultra-HD (4K) vorhanden
Full-HD vorhanden
HD fehlt
SD fehlt
Bildrate (4K) 60 B/s
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 2/3 Zoll
Sensorauflösung 21,2 MP
Objektiv
Optischer Zoom 3x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Displaygröße 4"
Touchscreen vorhanden
Konnektivität
Bluetooth vorhanden
Anschlüsse
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Mikrofon-Anschluss vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang vorhanden
Features
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • CFast 2.0
Aufzeichnung
Video-Codecs
  • Apple ProRes
  • H.264 (MPEG-4)
  • H.265 (HEVC)
Tonformate AAC/M4A
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3900 g

Weiterführende Informationen zum Thema Blackmagic Design Ursa Broadcast G2 können Sie direkt beim Hersteller unter blackmagicdesign.com finden.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf