SkiMAGAZIN prüft Ski (12/2007): „Der Berg ruft“ - Tour Allround

SkiMAGAZIN

Inhalt

Bei einem Tour-Allround-Ski kommt es in erster Linie darauf an, dass er gut dreht, leicht ist und und trotzdem einen guten und sicheren Halt bei der Abfahrt vermittelt.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Tour-Allround-Skier, die 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten erhielten.

  • Dynafit Seven Summits

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „... in allen Disziplinen in Top-Form: Im Gelände besticht er durch sein leichtes Handling und seine Fahrstabilität selbst in verspurtem Schnee. Auf der Piste durch seine Agilität und Ausgewogenheit. Fehlerverzeihend, so auch für Touren ...“

    Seven Summits

    1

  • Fischer Sports X-Calibur

    • Einsatzgebiet: Touren

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „... sowohl im Tiefschnee als auch auf der Piste pudelwohl, dort carvt er sogar beweglich. Ein Allrounder, der wegen seines moderaten Gewichts auch für große Touren eine Empfehlung ist.“

    X-Calibur

    1

  • Head Monster i.M 78 SW

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Das Gewicht zeigt schon auf, dass dieser Ski kaum für die Haute-Route die erste Wahl ist. In fast allen anderen Disziplinen legt er aber Bestleistungen hin. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von SkiMAGAZIN in Ausgabe 5/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    1

  • K2 Shuksan

    • Einsatzgebiet: Touren

    5 von 5 Punkten

    „... Seine Abfahrtseigenschaften stechen heraus, kein Wunder bei dem Stabilität versprechenden Gewicht. Ausbalanciert, gut zu handeln und gelassen fährt er im Gelände und auf der Piste. ...“

    Shuksan

    1

  • Rossignol Bandit B 78 Respect

    • Einsatzgebiet: Touren

    5 von 5 Punkten

    „Ein sehr gutmütiger Allrounder, der sowohl im Tiefschnee wie auch auf der Piste überzeugt. Spurtreu im Tiefschnee, beweglich und drehfreudig auf der Piste. Die etwas leichtere Variante aus Rossignols Allmountain-Abteilung, somit eher für die Abfahrt ...“

    1

  • Atomic Tour Balanze

    • Einsatzgebiet: Touren

    4 von 5 Punkten

    „Ein echter Allrounder, leicht genug für lange Aufstiege. Gutmütig unter allen Bedingungen, sehr Kraft sparend, dadurch auch leicht im Tiefschnee zu dirigieren. Auf der Piste ist er ebenfalls gut zu handeln. ...“

    Tour Balanze

    6

  • Ski Trab Piuma Freerando

    • Einsatzgebiet: Touren

    4 von 5 Punkten

    „... Seine Leichtigkeit prädestiniert ihn für aufstiegsorientierte Touren. In der Abfahrt trägt ihn seine Breite, er ist beweglich und gut zu dirigieren. Der Freerando absolviert alle Anforderungen ordentlich, wenn auch nicht überall überzeugend.“

    Piuma Freerando

    6

  • Black Diamond Cult

    • Einsatzgebiet: Touren

    3 von 5 Punkten

    „Der superleichte Ski für lange Aufstiege. In der Abfahrt wirkt er aber sehr unruhig, besonders in verfahrenem Gelände. Ein Ski, der eher Tourenpuristen ansprechen wird.“

    8

  • Blizzard Sport TC Expedition

    • Einsatzgebiet: Touren

    3 von 5 Punkten

    „... Mit dem TC Expedition marschiert man Kraft sparend auf jeden Gipfel. Seine Leichtigkeit macht ihn aber auch ambivalent: Bei der Abfahrt im Gelände wirkt er sehr unruhig und wenig tempofest, auf der Piste nicht sehr fahrstabil.“

    TC Expedition

    8

  • Dynastar Altiride 4800

    • Einsatzgebiet: Touren

    3 von 5 Punkten

    „Der Ski wirkt subjektiv leichter, als er tatsächlich ist. Mit ihm kann man - nomen est omen - alle Gipfel erklimmen. Bergab macht er eine gute Figur, der Fahrer braucht aber Kraft und Aufmerksamkeit, um den Ski zu kontrollieren. ...“

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski