planetSNOW prüft Ski (10/2004): „Schwimm Hilfen“

planetSNOW

Inhalt

Wer im Tiefschnee wahres Surffeeling genießen möchte, kommt um einen fetten Freerider nicht herum. Die planetSNOW-Testcrew verrät, welche Schwimmhilfe am besten taugt.

Was wurde getestet?

15 Extrem-Freerider waren im Vergleich. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Atomic Sugar Daddy Pimp Edition

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Das kräftig aufgebogene Heck und die mittige Bindungsposition kennzeichnen die Sugar Daddy Pimp Edition als fetten Powderski für New-School-Rider... .“

    Sugar Daddy Pimp Edition
  • Blizzard Sport Titan XXL

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Das Surfboard: Harmonisch abgestimmt, zeigt der XXL schon bei mäßigem Speed seine Klasse. Er dreht leicht, und seine flexible Schaufel macht auch zerspurtes Gelände zum Vergnügen. ...“

    Titan XXL
  • Dynastar Legend 8800

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Die lebende Legende: Der Intuitiv Big heißt jetzt Legend 8800. Doch sonst hat sich zum Glück nichts geändert. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 1/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Dynastar Pro Rider

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Lang und steif - keine Frage, in der 194-Version ist der Pro Rider einer echte Big-Mountain-Waffe. ...“

  • Extrem Big Block

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Der Extrem Big Block kommt aus Schweden und liebt lange Schwünge wie auch hohe Geschwindigkeiten. ...“

  • Fischer Sports Big Stix 8.6

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Der Fischer Big Stix 8.6 entpuppt sich als harmonischer Freerider. Er zieht sauber seine Turns, liegt bei Top-Speed satt und überzeugt in harten Bedingungen. ...“

    Big Stix 8.6
  • Head Monster I.M. 85

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Der Head Monster i.M. 85 zählt zwar zu den Klassikern, gehört aber immer noch nicht zum alten Eisen. Seine sensible Schaufel sorgt für Laufruhe, dazu ist er wendig und eisgriffig. ...“

  • K2 Made´N AK

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Made´n Ak - der Name ist Programm. In fetten Powderbedingungen spielt der K2 sein ganzes Potenzial aus und schwebt förmlich über den Dingen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 2/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Made´N AK
  • K2 Seth Pistol

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Er fährt sich leicht und animiert zu radikalen Manövern. Ein Freerider wie aus dem Bilderbuch.“

    Seth Pistol
  • Nordica The Beast

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Ein Ski für New-School-Rider, die eher auf satte Jumps, denn High-Speed-Runs schielen.“

  • Rossignol B3

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Der B3 absorbiert souverän alle Schläge, ist laufruhig und dazu wendig wie auch eisgriffig. Was will man mehr.“

  • Salomon Pocket Rocket

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Der Pocket Rocket ist ein erstklassiges Einsteigergerät für Offpiste-Novizen. Er ist weich abgestimmt, dreht ausgesprochen leicht und gibt sich vielseitig. ...“

  • Scott Santiago Pure

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Souverän und harmonisch abgestimmt, schwimmt der Santiago Pure lässig durchs Gelände. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 1/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Völkl Gotama

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote



    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 1/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Gotama
  • Völkl Sanouk

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Schwalbenschwanz, lange Schaufel, softer Flex und extrem wenig Taillierung - der Sanouk ist eine reinrassige Powdergun, die bei den richtigen Verhältnissen irren Fahrspaß bietet. Nur die sind meist selten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 2/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Sanouk

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf