Konsument prüft Beamer (8/2005): „Beamer boomen“

Konsument

Inhalt

Ein Wirtschaftswissenschaftler österreichischer Herkunft propagierte dereinst: ‚Small is beautiful‘, klein sei also schön. Anhänger der Globalisierung wie Besitzer eines Videoprojektors (Beamers) werden ihm da schwerlich zustimmen: Flächendeckend, ausladend, allumfassend muss es sein, lautet deren Devise.

Was wurde getestet?

Im Test waren 15 Projektoren mit Bewertungen von „gut“ bis „weniger zufriedenstellend“.

  • Panasonic PT-AE700E

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Betriebsgeräusch: 26 dB

    „gut“ (75%)

    "Sehr vielseitig, größter Zoombereich; stellt alle Quellen "gut" dar. Mit Joystick für Objektiveinstellung."

    PT-AE700E

    1

  • Epson EMP-TW2000

    • Native Auflösung: XGA (1024x768);
    • Helligkeit: 1600 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Features: Lens Shift, 1080p

    „gut“ (74%)

    „Farbkontroll-Software, Elektro-Zoom, gute Qualität, aber Schwäche bei Tageslicht; gut bedienbar.“

    EMP-TW2000

    2

  • Sony VPL-HS50

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Betriebsgeräusch: 24 dB

    „gut“ (70%)

    „Mit fast 2200 Euro bei Weitem am teuersten; sehr gut für Trickfilme, kaum Mängel, außer bei Tageslicht.“

    VPL-HS50

    3

  • Hitachi Illumina PJ-TX 100

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD

    „gut“ (69%)

    „Ungewöhnlich im Design; gute Qualität, am besten bei Trickfilmen; hoher Zoombereich.“

    Illumina PJ-TX 100

    4

  • Sanyo PLV-Z3

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Betriebsgeräusch: 23 dB

    „gut“ (66%)

    „Gute Qualität, außer bei Tageslicht; Einarbeitung ins Menü ist zeitaufwendig. Gummipumpe zur LCD-Reinigung.“

    PLV-Z3

    5

  • Infocus ScreenPlay 4805

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „gut“ (61%)

    „Einziges Gerät mit brauchbarem Sound aus den Lautsprechern. Aber auch lautes Betriebsgeräusch.“

    ScreenPlay 4805

    6

  • NEC HT 510

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „gut“ (61%)

    „Zierlich, mit Wippfuß zur Aufstellung; Filme mit ansprechender Qualität, sonst steigerungsfähig.“

    HT 510

    6

  • Toshiba mt200

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (59%)

    „Schlägt alle Konkurrenten bei Film und Trickfilm, aber nicht besonders vielseitig und schwach bei Tageslicht. “

    mt200

    8

  • Toshiba TDP-S25

    • Native Auflösung: SVGA (800x600);
    • Helligkeit: 1800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (54%)

    „Günstiges Preis/Leistungsverhältnis; Betriebsanleitung und Fernbedienung mit ärgerlichen Mängeln.“

    TDP-S25

    9

  • BenQ PE 5120

    • Native Auflösung: WVGA (852x480);
    • Helligkeit: 1100 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (45%)

    „Kompromisslos: einfach zu bedienen, aber geringe Vielseitigkeit; außergewöhnlich große Fernbedienung.“

    PE 5120

    10

  • HP VP6210

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (44%)

    „Guter Allrounder (außer bei Tageslicht); Fernbedienung im Scheckkartenformat; niedriger Preis.“

    VP6210

    11

  • Liesegang Piccadilly plus

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (43%)

    „Spezialist für Grafikpräsentationen; für Filme aber schwach, störendes Betriebsgeräusch.“

    Piccadilly plus

    12

  • Mitsubishi HC 100

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „durchschnittlich“ (43%)

    „Guter Allrounder (ähnlich wie HP-Modell, aber eines der teureren Geräte im Test. Klobiges Handbuch.“

    HC 100

    12

  • LG RD-JT 92

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „weniger zufriedenstellend“ (38%)

    „Mäßige Bildqualität, geringe Vielseitigkeit; teure Ersatzlampe kann nur durch Kundendienst gewechselt werden.“

    RD-JT 92

    14

  • Acer PD116

    • Native Auflösung: SVGA (800x600);
    • Helligkeit: 1800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    „Schlechtestes Filmbild, hoher Stromverbrauch und heiße Abluft machen den Tiefpreis nicht wett.“

    PD116

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer