HomeElectronics prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (12/2006): „Mehr fürs Geld“ - DSLR-Kameras

HomeElectronics

Inhalt

Mit der EOS 400D bringt Canon ein veredeltes Nachfolgermodell der EOS 350D - mit 10-Mio.-Pixel-Sensor, 2,5-Zoll-Monitor und automatischer Sensorreinigung. Wir vergleichen die Neue mit ihren Konkurrenten in der Klasse bis 1600 Franken.

Was wurde getestet?

Im Test waren elf DSLR-Kameras bis 1600 Franken. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Canon EOS 350D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 8 MP;
    • Suchertyp: Pentamirror, Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100
    Minus: sehr kurze Auslöseverzögerung.
    Minus: kleiner Monitor (1,8 Zoll); Haptik des Gehäuses.“

    EOS 350D
  • Nikon D50

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 6,1 MP

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: relativ lange Einschaltverzögerung; relativ lange Auslöseverzögerung.“

    D50
  • Nikon D70s

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 6,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: langsame PC-Schnittstelle; relativ lange Auslöseverzögerung.“

    D70s
  • Nikon D80

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gute Bildqualität; Griffigkeit und Haptik des Gehäuses; Menü individuell konfigurierbar.
    Minus: kein Spitzenwert bei Auslöseverzögerung.“

    D80
  • Olympus E-330

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 7,5 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100; automatische Sensorreinigung; Live-View-Funktion.
    Minus: zu lange Einschaltverzögerung.“

    E-330
  • Olympus E-400

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,8 MP

    ohne Endnote

    „Plus: sehr kompaktes Gehäuse; automatische Sensorreinigung.
    Minus: deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; relativ lange Einschaltverzögerung.“

    E-400
  • Olympus E-500

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 8 MP

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100; automatische Sensorreinigung; Live-View-Funktion.
    Minus: deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; relativ lange Einschaltverzögerung.“

    E-500
  • Pentax K100D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 6,1 MP

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100/400; eingebauter Bildstabilisator.
    Minus: relativ lange Einschaltverzögerung; lange Auslöseverzögerung.“

    K100D
  • Samsung GX-1L

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 6,1 MP

    ohne Endnote

    „Plus: befriedigende Bildqualität;, kompatibel mit DSLR-Objektiven von Pentax.
    Minus: relativ lange Einschaltverzögerung, lange Auslöseverzögerung.“

    GX-1L
  • Samsung GX-1S

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera

    ohne Endnote

    „Plus: befriedigende bis gute Bildqualität; besseres AF-System als beim Modell GX-1L.
    Minus: relativ lange Einschaltverzögerung; relativ lange Auslöseverzögerung.“

    GX-1S
  • Sony Alpha 100

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gute Bildqualität bei ISO 100; eingebauter Bildstabilisator; automatische Sensorreinigung.
    Minus: relativ lange Auslöse-/Einschaltverzögerung.“

    Alpha 100

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras