• Gut 1,8
  • 29 Tests
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 8 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus E-500 im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 16 von 21

    „gut“ (67%)

    „Die E-500 gefällt mir ihrem kompakten und klassischen Design, rauscht aber stärker als die Konkurrenz. Die Nachfolgerin E-510 mit Bildstabilisator ist demnächst verfügbar.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 17 von 18

    „befriedigend“ (2,78)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „... Dennoch leisteten sich die Aufnahmen der Olympus weder bei Tageslicht noch mit Blitzlicht gravierende Bildfehler. Kanten wurden etwas weich gezeichnet, die Farbabweichungen waren jedoch gering. ... Geeignet für: Einsteiger.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 7

    „gut“ (1,9)

    „Vergleichbar (auch bei Objektiven) mit dem teureren Schwestermodell E-330, jedoch ohne dessen ‚Live-Bild‘.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 8

    69 Punkte

    „... Die im Vergleich zur E-400 nicht ganz so kompakte Kamera könnte sich als Auslaufmodell zu einem Schnäppchen unter den Four-Thirds-Modellen entwickeln.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2007
    • Erschienen: 01/2007
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 12

    „gut“ (85,06%)

    „... eine Kamera die sowohl den Ansprüchen reiner Einsteiger wie auch ambitionierte Fotografen gerecht wird. ...“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100; automatische Sensorreinigung; Live-View-Funktion.
    Minus: deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; relativ lange Einschaltverzögerung.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Top-Produkt“

    „Eine Reisekamera mit Spitzen-Bildqualität und sehr vielen Funktionen.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 01/2006

    ohne Endnote

    „... inklusive 14-45-mm-Setobjektiv für 899,- Euro (UVP) eine sehr gute Leistung. Sie schwächelt nur ein wenig bei den hohen ISO-Werten und beim Weißabgleich bei Kunstlicht. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 01/2006
    • Produkt: Platz 1 von 15

    Note:1,5

    Preis/Leistung: 1,4

    „Die recht günstige Kamera löste superschnell aus und gab, abgesehen von mittelprächtigen Auflösung im Telebereich, keinen besonderen Anlass zur Klage. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • 2 Produkte im Test

    „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    „... Vorbildlich: Das Olympus-Display ist nicht nur brillant, sondern löst mit 215.000 Pixeln bei 2,5 Zoll Größe auch ausreichend auf. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 1-2/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • 2 Produkte im Test

    „Bildqualität: sehr gut“

    „Die E-500 zeigte bei den Testaufnahmen im Studio leichte Unterbelichtungen: Die Fraben sind kräftig, die knackige Schärfe und hoher Detailreichtum sorgen für gute Bildqualitätsnoten.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 8 von 10

    „gut“ (67,1%)

    Bildqualität (50%): 70,4%;
    Geschwindigkeit (20%): 51,5%;
    Ausstattung (20%): 69,3%;
    Bedienung (10%): 78,0%.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2006
    • Erschienen: 10/2006
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 9

    69 Punkte

    „Plus: Gute Bildqualität bei ISO 100; Automatische Sensorreinigung.
    Minus: Deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; Relativ lange Einschaltverzögerung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 5/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 9/2006
    • Erschienen: 08/2006
    • Produkt: Platz 4 von 12

    „gut“ (85,7 von 100 Punkten)

    „Das Olympus-Gehäuse ist trotz seines Alters immer noch top. Die E-330 hängt sie aber wegen des neuen Sensors und des besseren Autofokus ab.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Produkt: Platz 11 von 22
    • Seiten: 20

    69 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Das preisgünstigste Olympus-Modell mit 4/3-Bildsensor kommt mit guter Verarbeitung und standesgemäßer Ausstattung. Zu den Wiedergabefunktionen gehört auch ein RGB-Histogramm. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 11/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus PEN E-PL10 schwarz Gehäuse

    Olympus PEN EPL10 neuste Technologien kombiniert mit schlichter Eleganz Die Olympus PEN EPL10 wurde entwickelt, ,...

Kundenmeinungen (11) zu Olympus E-500

4,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (64%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
1 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (9%)
  • Miserabeler Kartenschacht

    von Anechoic
    • Nachteile: Kartenschacht

    Von der Funktion her gibt es an dieser Kamera nichts auszusetzen, was jedoch die
    Verarbeitung und die Handlungsweisen des Supportes an geht, so habe ich recht trübe Erfahrungen sammeln dürfen.
    Nach keinen 50 Betätigungen brach, beim Auswerfen, einer der Stifte der CF-Kartenaufnahme ab. Vergleicht man die Karten-Führung von Olympus mit der diesbezüglichen Lösungen anderer Hersteller, wundert einen nichts mehr.
    Vermutlich verlässt sich Olympus darauf, das die XD-Karte hauptsächlich Verwendung findet.

    Die Kamera wurde kaum verwendet, so das dies ein paar Wochen nach Ablauf der Garantie geschah.

    Was ich persönlich unmöglich finde......
    Der Olympus Service antwortete nach zwei Mails einfach nicht mehr.

    KEINE Kulanz.... die Reparaturkosten von 178,-€ + Versand, bleiben an einem selbst hängen.
    Da mag sich jeder selbst sein Urteil bilden

    Auf diese Meinung antworten
  • unsensibler autofocus

    von dark

    ein minus für den unsensiblen autofocus. nur bei manueller einstellung werden die fotos richtig scharf. gutes handling und übersichtliche software sind ein plus.

    Auf diese Meinung antworten
  • naja...

    von klick

    ich fotografiere seit ein paar monaten mit der e500, und bin von der bildqualität bitter enttäuscht. das starke rauschen (auch bei niedrigsten iso-werten) stört nicht nur bei nachtaufnahmen! werde mir wohl bald eine andere kaufen, obwohl ich das design ganz hübsch fand.

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 8 Meinungen zu Olympus E-500 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus E-500

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 8 MP
ISO-Empfindlichkeit 100 ~ 400
Gehäuse
Gewicht 435 g
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus E500 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Olympus E-30

Macwelt 9/2009 - Außerdem sind die Abdeckungen für die Anschlüsse gummiert. Wie die E-620 bietet auch die E-30 ein zur Seite ausklappbares und schwenkbares 2,7 Zoll großes Display, das besonders in Kombination mit dem Liveview-Modus ihre Stärken gegenüber der Konkurrenz ausspielt. Allerdings arbeitet der Autofokus im Lieveview-Modus langsamer, dafür bietet die Anzeige unter anderem ein Gitternetz und sogar eine digitale Wasserwaage. …weiterlesen

Mit der 2. sieht man besser

Guter Rat 5/2009 - Und wem eine DSLR-Kamera bisher einfach nur zu schwer war, der findet jetzt mit der Lumix G1 von Panasonic ein knapp 400 Gramm leichtes Spiegelreflex-Modell, das locker in eine Handtasche passt. Potenzial Nur wer will, steigt tiefer in die Technik ein, lernt alle Möglichkeiten der neuen Kamera kreativ zu nutzen. Und selbst das machen die neuen DSLRs dem Fotografen nicht besonders schwer. …weiterlesen

"Alle aktuellen DSLR-Einsteiger

DigitalPHOTO 2/2007 - Die Kamera liefert eine sehr gute, zeitgemäße Auflösung und Ausstattung und spielt auf einem vergleichbaren Niveau wie ihre Mitbewerber. Wegen ihrer sehr kompakten Abmessungen ist die E-400 vor allem etwas für Fotografen mit kleinen Händen. Olympus E-500 Dank der angerauten Oberfläche des Kunststoffgehäuses aus verstärktem Polykarbonat und des gummierten Griffelements liegt die Olympus E-500 sehr gut in der Hand, die Bedienelemente sind übersichtlich und selbsterklärend angeordnet. …weiterlesen

Karten neu gemischt

COLOR FOTO 8/2006 - Beide Kameras mit 7,4 bzw. 7,9 Mio. übertreffen deutlich die ältere E-1 mit 4,9 Mio. Pixel Auflösung. Im Rauschen erreichen alle drei Modelle bei ISO 100 den Bestwert, fallen bei ISO 400 jedoch etwas mehr ab als die Konkurrenten von Canon und Nikon. Ähnliches gilt für den Objektkontrast. Fazit: Die E-500 bietet im Olympus-Trio das beste Preis-Leistungsverhältnis; die rund 300 Euro teurere E-330 punktet vor allem durch die Live-View-Funktion (Monitor als Sucher verwendbar). …weiterlesen

„SLRs so scharf wie noch nie“ - FourThirds / MicroFT

SPIEGELREFLEX digital 4/2009 - Testumfeld:Im Test waren drei DSLRs, die jeweils die Note „sehr gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Bildqualität, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

„SLR-Systeme im Vergleich“ - Olympus

fotoMAGAZIN 10/2009 - Mit Einführung des E-Systems hat Olympus sein komplettes Analogsystem auslaufen lassen und durch ein gänzlich neues, auf digital getrimmtes Sortiment ersetzt.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. …weiterlesen

Mit oder ohne Spiegel?

fotoMAGAZIN 7/2009 - Fast zeitgleich bringen Olympus und Panasonic neue, sehr kompakte Systemkameras mit FourThirds-Sensoren auf den Markt. Olympus' preiswerte Spiegelreflex E-450 und Panasonics Lumix GH1 mit elektronischem Sucher und HD-Videomodus versprechen auch bei der Bildqualität neue Impulse zu geben.Testumfeld:Im Test waren vier Spiegelreflex-Kameras. Sie wurden jeweils mit „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Grenzüberschreitung

COLOR FOTO 6/2006 - Bei ihr erinnert außer dem Namen Mamiya, der schieren Größe und den rund 1700 g Lebendgewicht (mit Akku und Standardobjektiv 2,8/80 mm) wenig an das klassische Mittelformat. Wie einst die Mamiya-Rivalin Pentax 67, so kommt auch die Mamiya ZD in Gestalt einer übergroßen Kleinbild-Spiegelreflexkamera daher. Dieser Eindruck wird durch die Anordnung der Bedienungselemente bestätigt. Sie liegen da, wo man sie auch bei einer KB-SLR-Kamera erwarten würde. …weiterlesen

E mal 3

COLOR FOTO 1/2009 - Drei aktuelle SLR-Modelle bilden die Basis des Olympus- E-Systems: E-420, E-520 und die semiprofessionelle E-3. Neben einem Four- Thirds- Sensor mit 10 Megapixel Auflösung gibt es viele Gemeinsamkeiten beim Bedienkonzept, allerdings auch wichtige Unterschiede beim Gehäuse und in der Ausstattung.Testumfeld:Im Test waren drei Digitalkameras vom Hersteller Olympus. Bewertet wurden sie mit 55,5 bis 56 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Bewertungskriterien dienten Bildqualität (Grenzauflösung, Texturverlust, Objektkontrast ...) und Ausstattung/Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen

Spaßfaktor SLR

COLOR FOTO 9/2007 - Der Spaß an der Spiegelreflex-Fotografie mit Wechselobjektiven und anderen Annehmlichkeiten beginnt zwischen 400 und 500 Euro. Sieben Modelle von fünf Herstellern treten in diesem Vergleich den Beweis für diese These an.Testumfeld:Im Test waren sieben Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 61,5 bis 71 von jeweils 100 möglichen Punkten. Getestet wurden die Kategorien Bildqualität und Bedienung/Performance. …weiterlesen

Neue Dimensionen

PHOTOGRAPHIE 3/2008 - Die beste Four-Thirds Kamera fordert die neue Profi-Nikon zum Zweikampf heraus. Die hervorragend ausgestatteten Kameras liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, zeigen aber im Labortest nicht nur große Stärken, sondern auch die eine oder andere Detailschwäche.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras mit den jeweiligen Bewertungn 83 und 85 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren Auflösung, Rauschen, Artefakte, Scharfzeichnung, Vignettierung, Verzeichnung, Reaktionsschnelligkeit, Ausstattung und Ergonomie. …weiterlesen

Mehr fürs Geld

COLOR FOTO 11/2006 - Mit der EOS 400D bringt Canon ein veredeltes Schwestermodell der EOS 350D - mit 10-Millionen-Pixel-Sensor, 2,5-Zoll-Monitor und automatischer Sensor-Reinigung. Wir vergleichen die Neue mit ihren Konkurrenten in der Klasse bis 1000 Euro.Testumfeld:Im Test waren elf SLR-Kameras mit Bewertungen von 61,5 bis 76,5 Punkten. Testkriterien waren die Bildqualität, die Ausstattung und die Bedienung/Performance. …weiterlesen

Die Kompakten

HomeElectronics 9/2007 - Mit der E-400 zeigte Olympus, wie klein und leicht eine digitale SLR-Kamera sein kann. Nun kommen die Nachfolger mit ebenfalls zehn Megapixeln: die erneut superkompakte E-410 mit Live-View und die etwas grössere E-510 mit zusätzlichem Bildstabilisator.Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras mit der Bewertung „sehr gut“. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität (ISO 100), Bildqualität (ISO 400) sowie Bedienung und Leistung. …weiterlesen

Olympus E-500

DigitalPHOTO 1/2006 - Nach der wohl ungewöhnlichsten digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) im offenen FourThird-System, der E-300 mit seitlich geführtem Lichtweg, hat Olympus nun mit der E-500 die leichteste DSLR vorgestellt. Wir haben den Neuling im Labor und unter Praxisbedingungen getestet. …weiterlesen

Olympus E-500 im Praxistest

DigitalPHOTO 2/2006 - Die Vorweihnachtszeit beginnt, die Abende werden länger und die Kerzen werden wieder häufiger angezündet. Jetzt ist die Zeit gekommen für stimmungsvolle Fotografie, die nicht zwangsläufig und im zehnten Jahr in folge den geschmückten Tannenbaum zum Motiv haben muss. …weiterlesen

Viel Kamera fürs Geld

fotoMAGAZIN 1/2006 - Mit der E-500 hat Olympus seit kurzem eine preiswerte und hervorragend ausgestattete Digital-SLR im Angebot. Wir haben sie einem ausführlichen Labor- und Praxistest unterzogen und mit der Konkurrenz in der Basisklasse bis 1000 Euro verglichen. …weiterlesen

Preishammer

PHOTOGRAPHIE 1-2/2006 - Die neue E-500 ist die preiswerteste und leichteste D-SLR von Olympus. Und sie ist die Beste. Denn mit ihrer Ausstattung steht sie der Profikamera E-1 kaum nach. Und mit acht Megapixeln bietet sie sogar eine wesentlich höhere Auflösung. …weiterlesen

Morgenluft

fotoMAGAZIN 12/2005 - Aller guten Dinge sind drei: Mit der E-500 stellt Olympus die inzwischen dritte Spiegelreflex fürs FourThrids-System vor und landet einen Coup in Sachen Preis-/Leistungsverhältnis, wie unser erster Praxistest zeigt. …weiterlesen

Reife Leistung

COLOR FOTO 12/2005 - Das dritte Modell mit 4/3-Bildsensor von Olympus beweist Reife: Die E-500 hat bei der Bildqualität zugelegt und ist gefälliger als die E-300. Wie schlägt sich die Neue im Konkurrenzvergleich? …weiterlesen

Acht Megapixel von Olympus

d-pixx 1/2006 - Alle Olympus-Fans warten auf die neue Top-Spiegelreflex des Hauses, mag sie nun E-2 heißen oder ganz anders. Aber Olympus baut das System rund um den Sensor im 4/3-Format zunächst mit einer Einsteiger-D-SLR aus. …weiterlesen

Kraftpaket

Computer Foto 1/2006 - In Olympus' Einsteiger-D-SLR E-500 konzentrieren sich Ausstattungsmerkmale von Spiegelreflex- und Kompaktkameras auf engstem Raum. Ob auch das Leistungsniveau der Kamera den hohen Erwartungen entspricht, zeigt der ComputerFoto-Test. …weiterlesen

Reife Leistung

HomeElectronics 2/2006 - Das dritte Modell mit 4/3-Bildsensor von Olympus beweist Reife: Die E-500 hat bei der Bildqualität zugelegt und ist gefälliger als die E-300. Wie schlägt sich die Neue im Konkurrenzvergleich? …weiterlesen