• Gut 1,8
  • 29 Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 8 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus E-500 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (67%)

    Platz 16 von 21

    „Die E-500 gefällt mir ihrem kompakten und klassischen Design, rauscht aber stärker als die Konkurrenz. Die Nachfolgerin E-510 mit Bildstabilisator ist demnächst verfügbar.“

  • „befriedigend“ (2,78)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 17 von 18

    „... Dennoch leisteten sich die Aufnahmen der Olympus weder bei Tageslicht noch mit Blitzlicht gravierende Bildfehler. Kanten wurden etwas weich gezeichnet, die Farbabweichungen waren jedoch gering. ... Geeignet für: Einsteiger.“

  • „gut“ (1,9)

    Platz 2 von 8

    „Vergleichbar (auch bei Objektiven) mit dem teureren Schwestermodell E-330, jedoch ohne dessen ‚Live-Bild‘.“

  • 69 Punkte

    Platz 2 von 3

    „... Die im Vergleich zur E-400 nicht ganz so kompakte Kamera könnte sich als Auslaufmodell zu einem Schnäppchen unter den Four-Thirds-Modellen entwickeln.“

  • „gut“ (85,06%)

    Platz 9 von 10

    „... eine Kamera die sowohl den Ansprüchen reiner Einsteiger wie auch ambitionierte Fotografen gerecht wird. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Plus: gute Bildqualität bei ISO 100; automatische Sensorreinigung; Live-View-Funktion.
    Minus: deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; relativ lange Einschaltverzögerung.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Top-Produkt“

    „Eine Reisekamera mit Spitzen-Bildqualität und sehr vielen Funktionen.“

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... inklusive 14-45-mm-Setobjektiv für 899,- Euro (UVP) eine sehr gute Leistung. Sie schwächelt nur ein wenig bei den hohen ISO-Werten und beim Weißabgleich bei Kunstlicht. ...“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: 1,4

    Platz 1 von 15

    „Die recht günstige Kamera löste superschnell aus und gab, abgesehen von mittelprächtigen Auflösung im Telebereich, keinen besonderen Anlass zur Klage. ...“

  • „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    2 Produkte im Test

    „... Vorbildlich: Das Olympus-Display ist nicht nur brillant, sondern löst mit 215.000 Pixeln bei 2,5 Zoll Größe auch ausreichend auf. ...“

  • „Bildqualität: sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Die E-500 zeigte bei den Testaufnahmen im Studio leichte Unterbelichtungen: Die Fraben sind kräftig, die knackige Schärfe und hoher Detailreichtum sorgen für gute Bildqualitätsnoten.“

  • „gut“ (67,1%)

    Platz 8 von 10

    Bildqualität (50%): 70,4%;
    Geschwindigkeit (20%): 51,5%;
    Ausstattung (20%): 69,3%;
    Bedienung (10%): 78,0%.

  • 69 Punkte

    Platz 5 von 11

    „Plus: Gute Bildqualität bei ISO 100; Automatische Sensorreinigung.
    Minus: Deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; Relativ lange Einschaltverzögerung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 5/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (85,7 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 12

    „Das Olympus-Gehäuse ist trotz seines Alters immer noch top. Die E-330 hängt sie aber wegen des neuen Sensors und des besseren Autofokus ab.“

  • 69 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 11 von 22

    „Das preisgünstigste Olympus-Modell mit 4/3-Bildsensor kommt mit guter Verarbeitung und standesgemäßer Ausstattung. Zu den Wiedergabefunktionen gehört auch ein RGB-Histogramm. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 11/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • OLYMPUS OM-D E-M1 Mark III inkl. M.Zuiko Digital ED 12-

Kundenmeinungen (11) zu Olympus E-500

4,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (64%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
1 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (9%)
  • Miserabeler Kartenschacht

    von Anechoic
    • Nachteile: Kartenschacht

    Von der Funktion her gibt es an dieser Kamera nichts auszusetzen, was jedoch die
    Verarbeitung und die Handlungsweisen des Supportes an geht, so habe ich recht trübe Erfahrungen sammeln dürfen.
    Nach keinen 50 Betätigungen brach, beim Auswerfen, einer der Stifte der CF-Kartenaufnahme ab. Vergleicht man die Karten-Führung von Olympus mit der diesbezüglichen Lösungen anderer Hersteller, wundert einen nichts mehr.
    Vermutlich verlässt sich Olympus darauf, das die XD-Karte hauptsächlich Verwendung findet.

    Die Kamera wurde kaum verwendet, so das dies ein paar Wochen nach Ablauf der Garantie geschah.

    Was ich persönlich unmöglich finde......
    Der Olympus Service antwortete nach zwei Mails einfach nicht mehr.

    KEINE Kulanz.... die Reparaturkosten von 178,-€ + Versand, bleiben an einem selbst hängen.
    Da mag sich jeder selbst sein Urteil bilden

    Antworten
  • unsensibler autofocus

    von dark

    ein minus für den unsensiblen autofocus. nur bei manueller einstellung werden die fotos richtig scharf. gutes handling und übersichtliche software sind ein plus.

    Antworten
  • naja...

    von klick

    ich fotografiere seit ein paar monaten mit der e500, und bin von der bildqualität bitter enttäuscht. das starke rauschen (auch bei niedrigsten iso-werten) stört nicht nur bei nachtaufnahmen! werde mir wohl bald eine andere kaufen, obwohl ich das design ganz hübsch fand.

    Antworten
  • Weitere 8 Meinungen zu Olympus E-500 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Olympus E-500

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 8 MP
ISO-Empfindlichkeit 100 ~ 400
Gehäuse
Gewicht 435 g
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus E500 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nikon D200Canon EOS 1D Mk II NCanon EOS 30DPentax K100 DSony Alpha 100Nikon D80Canon EOS 400DPentax *ist DL2Olympus E-400Leica Digilux 3