E-400 Produktbild
  • Gut

    1,8

  • 33 Tests

14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 10,8 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus E-400 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Leichte und kleine Kamera mit merkbaren Schwächen beim Autofokus.“

  • 70 von 100 Punkten

    Platz 3 von 7

    „... ein Leichtgewicht (375 g), allerdings nicht in technischer Hinsicht: Sie bietet eine hohe Auflösung von 10 Megapixeln, vermittelt Wertigkeit und lässt sich einfach bedienen. ...“

  • „gut“ (68%)

    „Tipp Kompaktheit“

    Platz 15 von 21

    „Die E-400 ist die kleinste SLR auf dem Markt und bietet eine gute Bildqualität mit etwas überdurchschnittlichem Rauschen. Die Nachfolgerin E-410 steht in den Startlöchern.“

  • „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 15 von 18

    „... Mit ihren knapp zehn Megapixeln kann die ‚E-400‘ mit ihrer größeren Konkurrenz mithalten. In heller Umgebung waren die Bilder sehr detailreich. Allerdings konnte man bei dämmrigen Licht oder Sportaufnahmen etwas wenige Details erkennen. ... Geeignet für: Einsteiger und Amateure.“

  • „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 7 von 8

    „Plus: Geringe Auslöseverzögerung; Bildsensorreinigung.
    Minus: Ausführliche Anleitung nur auf CD; Akkukapazität nicht erweiterbar; Keine Speicherkarte mitgeliefert.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 5 von 6

    „Besonders leichte Kamera mit ‚sehr gutem‘ Sehtest, aber nur ‚befriedigenden‘ Messwerten und nur ‚ausreichendem‘ Autofokus. Zwei Kartenschächte ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Sie überzeugt bei ISO 100 mit einer Bildqualität auf dem Niveau der anderen Einstiegs-SLRs. Außerdem bringt sie einen Staubschutzfilter mit.“

    • Erschienen: Februar 2007
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (8 von 10 Punkten)

    „... Fotografen, die viel Einfluss auf das Ergebnis nehmen möchten, finden in der kleinen, leichten Kamera ein sehr gutes Werkzeug.“

    • Erschienen: Februar 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (97 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... überzeugte mit einer hervorragenden Bildqualität. Sie bietet viele Funktionen, ist einfach zu bedienen, allerdings auch recht teuer.“

    • Erschienen: Januar 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Gute Bildqualität; Größe und Gewicht.
    Minus: Ergonomie; Bildrauschen ab ISO 400.“

  • „gut“ (86,69%)

    Platz 7 von 10

    „... spielt auf einem vergleichbaren Niveau wie ihre Mitbewerber. Wegen ihrer kompakten Abmessungen ist die E-400 vor allem etwas für Fotografen mit kleinen Händen.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 5

    „Kleinste Kamera im Test mit vielen Motivprogrammen. Vorzüge: klein, viele Motivprogramme. Nachteile: kein sicherer Griff möglich, teils umständliche bedienung, kaum günstige Gebrauchtobjektive ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Plus: sehr kompaktes Gehäuse; automatische Sensorreinigung.
    Minus: deutlich mehr Rauschen bei ISO 400; relativ lange Einschaltverzögerung.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Was die Auswahl an Programmeinstellungen angeht, ist die E-400 mit 26 Wahlmöglichkeiten inklusive zwei Unterwasser-Modi einsamer Spitzenreiter in der Olympus-Familie.“

  • 1,5 (5 von 6 Punkten)

    Platz 5 von 5

    „Für das geringe Gewicht wurde bei der Fertigung des E400-Bajonetts auf Metall verzichtet.“

zu Olympus E-400

  • Olympus E-400 [10MP, 2,5"] schwarz STARK GEBRAUCHT 6502567
  • Olympus EVOLT E-400 KIT mit VOLLAUSSTATTUNG, technisch defekt, sonst wie NEU!!

Kundenmeinungen (14) zu Olympus E-400

4,4 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
10 (71%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
3 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Olympus E 400 ( Was war vor 30 Jahren )

    von Benutzer

    1. Bilder super !!
    2. Für schnelle und gute Aufnahmen reichhaltige Programme !!
    3. Bildrauschen solange es nicht sichtbar u. hörbar ist ( lass es rauschen )
    Auch bei der analogen Kamera ( vor ca. 10 bis 20 Jahren ) war nicht alles heller "Sonnenschein" Und wie lange gibt es erst die " Digitale Technik " ????
    Also warten wir doch einmal ab, wie es in weiteren 10 Jahren aussieht. Denn länger, so hat es die Vergangenheit ja gezeigt, braucht der Mensch nicht.

    Ich bin auf jeden Fall mit der Olympus E 400 voll und ganz zufrieden.

    Antworten
  • Olympus E 400

    von cavallo10

    Habe die Olympus E 400 ca. 2 Wochen.
    Mein Freund hatte sich zur gleichen Zeit die Canon EOS 400 gekauft.
    Mit den Bildern sind wir beide sehr zufrieden.
    Ob das Rauschen bei ( 400/800 oder 1600 ) bei der einen oder der anderen Kamera höher ist, stört uns nicht, solange es die Qualität der Bilder für uns nicht beeinflusst.

    Antworten
  • Super!

    von Benutzer

    Klein, leicht aber Ho ho!

    Antworten
  • Olympus 400

    von kurtwolfgang

    Starkes Bildrauschen. Im Vergleich zur Canon EOS 400 sind bei Iso 400 deutliches Rauschen feststellbar und auch die Schärfe ist bei der Olympus schlecht. Bei Iso 100 sind keine Unterschiede zur Canon feststellbar. Note 3

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Olympus E-400

Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 10,8 MP
ISO-Empfindlichkeit 100-1600
Gehäuse
Gewicht 565 g
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • xD-Picture Card
  • CompactFlash Card (CF)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N2523992

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus E-400 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Einstiegs-Menü

COLOR FOTO - Ihr Verlängerungsfaktor beträgt wegen des geringfügig größeren Nikon-Sensors 1,5x. Zudem ist die Nikon kompakter und deutlich intuitiver zu bedienen als die Canon. Olympus E-400 Mit der Olympus E-400 ist der 10-Megapixel-Sensor auch im Four-Thirds-Format angekommen. Dank seiner kleinen Abmessungen konnte Olympus das 375 g leichte Gehäuse äußerst kompakt halten. Dennoch ist es sehr griffig und macht einen wertigen Eindruck. …weiterlesen

Groß-Familie

COLOR FOTO - Die Four-Thirds-Familie bekommt Zuwachs: Olympus bringt die E-450 als kompakte Einsteigerkamera, während die Panasonic Lumix GH1 in der gehobenen Preisregion mit Full-HD-Video punkten will. Wir vergleichen die beiden Neuen mit dem Rest der Familie.Testumfeld:Im Test waren acht Four-Thirds-Digitalkameras mit Bewertungen von 52 bis 60,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Testkriterien waren Bildqualität (Grenzauflösung, Textverlust, Rauschen ...) und Ausstattung/Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen

„Jeder Schuss ein Treffer“ - Mircro-FT vs. FourThirds

SPIEGELREFLEX digital - Wer mit den SLRs der neuen Generation einen Schuss verpasst, gerät in Argumentationsnot - denn an der Kamera liegt es nicht.Testumfeld:Getestet wurden zwei Kameras, die jeweils mit „sehr gut“ ausgezeichnet wurden. Testkriterien waren Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Olympus E-400

Stiftung Warentest Online - Olympus E-400 Die Olympus E-400 erreichte einige„gute“ Ergebnisse und war bei den Prüfungen zum Sehtest mit hochwertigen Festbrennweiten und Prüfungen direkt auf dem Bildchip sogar „sehr gut“. Diese Qualität hält sie mit dem abgebildeten Set-Objektiv Olympus Zuiko Digital 14–45 mm mit „GUT“ (2,5) nicht ganz und fällt in einigen Punkten hinter die anderen Kameras zurück. Der Autofokus ist der schlechteste im Test, er arbeitet zum Teil langsam und unzuverlässig. …weiterlesen

Modellpflege

HomeElectronics - Konsequente Modellpflege betreibt Olympus bei der E-Serie: Der E-420 wird, der internen Zahlenlogik folgend, die E-520 mit Bildstabilisator an die Seite gestellt. Beide haben im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen an Ausstattung und Funktionalität gewonnen.Testumfeld:Im Test waren zwei DSLR-Kameras, die beide mit „sehr gut“ bewertet wurden. Getestet wurden die Bildqualität sowohl in ISO 100 als auch in ISO 400 sowie die Bedienung und die Leistung. …weiterlesen

Klassenkampf

FOTOHITS - Zwei neue Kameras gehen an den Start: Die Olympus E-420 gilt als günstiges Einsteigermodell, die Samsung GX-20 hat mit üppiger Ausstattungsvielfalt professionelle Ambitionen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Kameras, die 70,6 und 93,2 Punkte erhielten. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Kleine Freuden

COLOR FOTO - Aufsteiger aus dem Lager der digitalen Kompaktkameras werden an der Olympus E-400 ihre helle Freude haben: Die Neue mit 4/3-Bildsensor ist superkompakt und leicht. Mit 10 Mio. Pixel bietet sie zudem mehr Auflösung als ihre Schwestermodelle. Die Testkriterien waren Bildqualität und Bedienung/Performance. …weiterlesen

Die kompakteste D-SLR-Versuchung

PHOTOGRAPHIE - Die neue Olympus E-400 ist die kleinste und leichteste Spiegelreflexkamera des Hauses. Mit einer Auflösung von zehn Megapixeln stellt sie die Schwestermodelle der E-Serie in den Schatten. Der chARTest beantwortet die Frage, ob die Bildqualität hält, was die Auflösung verspricht. …weiterlesen

Kleine Kamera. Große Bilder.

d-pixx - Olympus war schon immer bekannt für kleine SLR-Kameras - und daran haben das Digital-Zeitalter und das 4/3-Format nichts geändert. Was alles in dem Zwerg steckt, haben wir uns einmal angeschaut. …weiterlesen

Klein & Fein: Ultra-Kompakte Olympus E-400

FOTOHITS - ‚Zierlich‘ ist ein Begriff, den man gemeinhin nicht mit Spiegelreflexkameras in Verbindung bringt. Die äußerst kompakte Olympus E-400 ändert das jetzt. Testkriterien waren Bildqualität, Auflösung, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen