Mit Vollgas in die Sackgasse

Guter Rat

Inhalt

Mobile Navigationssysteme sind deutlich billiger als Einbaugeräte fürs Auto. Im Alltagseinsatz leisten sie sich einige Schwächen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Navigationssysteme mit Bewertungen von 2 bis 6 Punkten von jeweils 6 möglichen Punkten.

  • Navman iCN 550

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Verkehrsinfo: TMC

    6 von 6 Punkten

    „Navman iCN 550 ist ein reines GPS-Navigationssystem mit eingebauter 4 GB Festplatte. Das Gerät kann wahlweise per Touchscreen, Tastendruck oder Fernbedienung bedient werden. Kurztasten für Tankstellen und Parkplätze.“

    iCN 550
  • Blaupunkt Travel Pilot Lucca

    • Geeignet für: Auto

    5 von 6 Punkten

    „Travel Pilot Lucca ist auf Navigation spezialisiert. Er lässt sich intuitiv bedienen, arbeitet schnell und genau. Karte und Navigationshilfe sind sehr übersichtlich. Der schwächelnde Akku kostete den Testsieg!“

    Travel Pilot Lucca
  • Fujitsu-Siemens Pocket Loox N520

    • Typ: Palmtop / Windows PDA / Pocket PC

    5 von 6 Punkten

    „Eleganter, gut ausgestatteter PDA mit GPS-Empfänger und Navigationsfunktion. Die vollständige Nutzung aller Funktionen bedarf einiger Übung. Pluspunkt: Stabiler GPS-Empfang und zielgenaue, schnelle Positionsneufindung. ...“

    Pocket Loox N520
  • Asus MyPal A636

    • Typ: Palmtop / Windows PDA / Pocket PC

    4 von 6 Punkten

    „Komfortabler, leicht bedienbarer Pocket PC mit GPS-Empfänger und Navigationsfunktion. Stabiler GPS-Empfang mit präziser Ortung. Der Prozessor arbeitet schnell. Klare Sprachausgabe. WLAN-Modul.“

    MyPal A636
  • Magellan Explorist 600

    4 von 6 Punkten

    „Das GPS-Ortungssystem mit integriertem Kompass und Höhenmesser taugt eher zum Wandern und Segeln. Einfache Bedienung dank Hilfefunktion.“

    Explorist 600
  • Yakumo EazyGo

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 3,5"

    2 von 6 Punkten

    „Das preiswerte Easy Go macht seinem Namen alle Ehre. Es startet schnell und lässt sich leicht bedienen. Die Ortung ist ungenau. In der Stadt landet man schon mal 100 m vom eingegebenen Ziel entfernt. 512 MB Speicherkarte liegt bei.“

    EazyGo

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonstige Navigationssysteme