EazyGo Produktbild

Ø Ausreichend (3,7)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,9

(6)

Ø Teilnote 4,5

Produktdaten:
Geeignet für: Auto
Bildschirmgröße: 3,5"
Mehr Daten zum Produkt

Yakumo EazyGo im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006
    • Produkt: Platz 6 von 9

    „befriedigend“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: günstiger Preis; Funktionstasten.
    Minus: kein TMC-Empfang; Zieleingabe umständlich.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • 6 Produkte im Test

    2 von 6 Punkten

    „Das preiswerte Easy Go macht seinem Namen alle Ehre. Es startet schnell und lässt sich leicht bedienen. Die Ortung ist ungenau. In der Stadt landet man schon mal 100 m vom eingegebenen Ziel entfernt. 512 MB Speicherkarte liegt bei.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 3/2006
    • Erschienen: 02/2006

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Das EazyGo ist ein einfaches Navigationssystem, das vor allem durch den günstigen Preis und die schlanken Abmessungen auffällt.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 01/2006
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (357 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „... Die Routen fielen nicht immer optimal, aber ohne grobe Fehler aus. Insgesamt bietet Yakumo eine adäquate Leistung für moderates Geld.“  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 09/2006
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das EazyGo konnte leider, unter anderem durch die schlechte Empfangsqualität, nicht überzeugen. Da hilft auch der Kaufpreis von ‚nur‘ 260 Euro nicht weiter. ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 6 von 9

    „befriedigend“ (2,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Günstigstes Einstiegsmodell mit umfangreichem Kartenmaterial.“  Mehr Details

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Preiswerte Lösung, die auf Smart2go basiert, aber wegen der Hardware besser funktioniert.“  Mehr Details

    • Handys

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 02/2006
    • 24 Produkte im Test

    „gut“ (81%)

    „Trockene Menüführung trifft zuverlässige Navigation.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (6) zu Yakumo EazyGo

1,5 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
3 (50%)
  • Eazy Go XSC Deutschland hat Lücken

    von Ranger2004

    Es hat wohl seinen Grund, daß man das Gerät für 99,-- Euro nachgeschmissen bekommt. Merkt sich keine Grundeinstellungen z.B. Audio-Ansage und kann Routen in manche Orte nicht berechnen.
    Dachte ich hätte ein Schnäppchen gemacht, ärgere mich aber dieses Modell gekauft zu haben. Wieder was gelernt!!

    Auf diese Meinung antworten
  • Bloß Finger weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    von Benutzer

    Hallo ich verkaufe Navigationsgeräte im Fachmarkt,
    lasst blss die Finger von diesem Gerät, ich habe schon sehr heufig Probleme mit diesem Gerät gehabt,
    Hauptproblem, das Gerät bekommt gar kein GPS Signal, onhe Signal keine Navigation!!
    die Software ist recht träge, stürzt sehr häufig ab, Mangelhaft der Service,
    BENZ

    Auf diese Meinung antworten
  • EazyGo unstabil

    von Benutzer

    Positiv: gute Verarbeitung, benutzerfreundliche Bedienung, verstaendliche Ansagen
    (wenn es mal funktioniert)
    Negativ: GPS sehr langsam, haeufige Rechenfehler bzw. Systemabstuerze, berechnete Route teilweise abwegig (nicht nachvollziehbare Umwege, kennt Einbahnstrasse nicht, steht mit Kreisverkehr auf Kriegsfuss)
    Abhilfe: trotz laenger bekannter Problematik keine Updates verfuegbar

    Note: wenn es funktioniert, dann "2"; meistens funktioniert es nicht, dann "5" !
    Forderung: Yakumo muss Support verbessern, deren Forum loest m.E. Probleme nicht !
    Empfehlung: mangelnde Alltagstauglichkeit, ich wuerde es nicht wieder kaufen !

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Yakumo EazyGo ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Yakumo EazyGo

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Ausstattung Bildbetrachter
Akku Lithium-Ion
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden
Bildbetrachter vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

„Bitte folgen!“ - Navigationsgeräte bis 200 Euro

Audio Video Foto Bild 8/2008 - eine Route via Landstraße berechnet das Gerät dann nicht. Der USB-Anschluss fürs Ladekabel auf der linken Seite sorgt für Kabel-Wirrwarr in Lenkradnähe. Im täglichen Betrieb ermittelte das Binatone-Gerät die aktuelle Position schon in sieben Sekunden. Die Test-Routen berechnete es ebenfalls flott. Die ermittelten Routen lagen nahe an den Idealstrecken. Der berührungsempfindliche Bildschirm ist etwas dunkel, die Anzeige überfrachtet. …weiterlesen

Gipfelstürmer

connect 2/2006 - Absolut gesehen ist das Garmin-Baby also ein mehr als ordentliches, sehr schickes Navigationssystem. Für den Preis von 950 Euro (im V ollausbau über 1400 Euro) bietet es jedoch zu wenig – dafür sollte wenigstens der Reiseführer oder TMC serienmäßig an Bord sein. YAKUMO EAZYGO DAS NEUE YAKUMO-SYSTEM IST FÜR GÜNSTIGE 299 EURO ZU HABEN – UND KANN SICH DENNOCH MEHR ALS ORDENTLICH IN SZENE SETZEN. …weiterlesen

Mit Vollgas in die Sackgasse

Guter Rat 4/2006 - Mobile Navigationssysteme sind deutlich billiger als Einbaugeräte fürs Auto. Im Alltagseinsatz leisten sie sich einige Schwächen.Testumfeld:Im Test waren sechs Navigationssysteme mit Bewertungen von 2 bis 6 Punkten von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen

'Links abbiegen!'

Hardwareluxx [printed] 6/2006 - Ein weit verbreitetes Vorurteil unter Männern besagt, dass Frauen als Co-Piloten ungeeignet sind, um in einer fremden Stadt mittels einer Straßenkarte zu der richtigen Adresse zu finden. Teilweise stimmt das sogar, wie Studien gezeigt haben, da Frauen ein schlechteres räumliches Vorstellungsvermögen als Männer haben. Im Jahre 2006 kann man aber getrost und vertrauensvoll einer Frauenstimme folgen, denn diese Stimme führt den Fahrer garantiert ans richtige Ziel. Auch wenn man mal die richtige Abfahrt verpasst hat, leitet die Wegweiserin den Besitzer wieder auf den richtigen Pfad. Die Rede ist natürlich von Navigationssystemen, die sich mittlerweile auch preislich für viele Autofahrer im erschwinglichen Rahmen befinden.Testumfeld:Im Test waren sieben Navigationssysteme. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Navis für jedermann

PCgo 5/2006 - Mobile Navigationsgeräte haben den Markt erobert. Kein Wunder, denn sie sind einfach zu bedienen und erschwinglich. Wir haben neun aktuelle Geräte verglichen.Testumfeld:Im Test waren neun Navigationssysteme mit Bewertungen von 65 bis 76 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen