Bildbearbeitung zum Sparpreis

DigitalPHOTO: Bildbearbeitung zum Sparpreis (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Weihnachtszeit, Geschenkezeit! Zum Glück gibt es lange Wunschlisten der vielen Digitalkamera-Besitzer. Dieses Jahr erübrigt sich allerdings die lange Suche nach dem passenden Geschenk, denn in unserer Marktübersicht für Bildbearbeitungssoftware ist mit Sicherheit für jeden Fotointeressierten etwas dabei. Der Bogen reicht von Tools für Einsteiger bis hin zu Profiprogrammen. Das Gute dabei: Alle Programme bewegen sich in einem Bereich von weniger als 100 Euro. Darüber hinaus gibt es meistens neben der Fotobearbeitung gleich eine Fotoverwaltung mit Foto-Show-Editor dazu.

Was wurde getestet?

Im Test waren 11 Bildbearbeitungsprogramme. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • ACD Systems ACDSee Photo Editor

    ohne Endnote

    „Die Software bietet alles, was man zur Fotobearbeitung braucht. Das gilt sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Hobby-Fotografen. ...“

    ACDSee Photo Editor
  • Adobe Photoshop Elements 5.0

    • Betriebssystem: Win XP;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote – Empfehlung für Fortgeschrittene

    „... ist der ‚Allrounder‘ unter den Bildbearbeitungsprogrammen und schafft den Spagat zwischen Einsteigertool und semiprofessioneller Pixelsoftware recht elegant. ...“

    Photoshop Elements 5.0
  • Apple iPhoto 6

    ohne Endnote

    „Vom Fotobrowser zur digitalen Bilderlösung - iPhoto sortiert nicht nur die Schnappschüsse, sondern bietet auch anständige Korrektur-Werkzeuge. ...“

    iPhoto 6
  • Computerinsel PhotoLine 32 13

    ohne Endnote

    „Der Tausendsassa unter den Bildbearbeitungen überrascht mit erstaunlich professionellem Funktionsumfang und ist durch den PDF-Import und das ausgereifte Textwerkzeug schon fast eine DTP-Grafiksoftware. ...“

    PhotoLine 32 13
  • Corel Paint Shop Pro Photo XI

    • Betriebssystem: Win 2000, Win XP, Win Vista;
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote – Empfehlung für Semiprofis

    „... die richtige Wahl für alle Anwender, die professionelle Bildbearbeitung und praktische Bedienung schätzen. ...“

    Paint Shop Pro Photo XI
  • Corel Snapfire Plus

    ohne Endnote

    „... überzeugt durch die sehr übersichtliche und einfache Menüführung. Für die Bildbearbeitung stehen Autokorrekturen und einige Spezialeffekte zur Verfügung. ...“

    Snapfire Plus
  • Google Picasa 2.0

    • Typ: Fotoverwaltung, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... die richtige Wahl für Einsteiger, die keine Ambitionen zu erweiterter Bildbearbeitung haben, sondern einfach gute Fotos haben möchten. ...“

    Picasa 2.0
  • H&M Software StudioLine Photo Classic 3.8

    ohne Endnote – Preis-Tipp

    „Die Komplettlösung für Digitalfotos bietet neben dem gut gelösten Bildarchiv auch eine Fotobearbeitung. Diese kann selbst mit RAW-Fotos umgehen und bietet umfassende Korrekturmöglichkeiten. ...“

  • Magix Digital Foto Maker 2007

    • Betriebssystem: Win 98SE, Win ME, Win 2000, Win 98, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Fotoverwaltung, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote – Empfehlung für Einsteiger

    „Preisgünstige und sehr einfach zu bedienende Software für alle Anwender, die eher Ordnung in ihre Fotosammlung denn aufwändige Bildbearbeitung durchführen möchten. ...“

    Digital Foto Maker 2007
  • Microsoft Foto 2006 Suite Edition

    ohne Endnote

    „... praktisches Werkzeug für den Einstieg in Digitalfotografie und Bildbearbeitung mit raffiniertem Bilderbrowser und guter Bildbearbeitung. ...“

    Foto 2006 Suite Edition
  • Ulead Systems PhotoImpact 11

    ohne Endnote

    „... kreative Komplettlösung für ambitionierte Einsteiger, deren Schwerpunkt aber ganz klar auf der Bildbearbeitungsseite liegt. ...“

    PhotoImpact 11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme