Digital Foto Maker 2007 Produktbild
  • Gut 1,9
  • 8 Tests
  • 8 Meinungen
Gut (1,9)
8 Tests
ohne Note
8 Meinungen
Betriebssystem: Win 98SE, Win ME, Win 2000, Win 98, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Foto­ver­wal­tung, Ein­fa­che Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Magix Digital Foto Maker 2007 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,92)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 8

    „Plus: Bietet alle wichtigen Effektfilter.
    Minus: Entfernen roter Augen zu umständlich; Bearbeitet Bilder mit 16 Bit Farbtiefe nur mit 8 Bit Farbtiefe; Keine Schriften mitgeliefert.“

  • 44,5 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „... ist eher eine Bildverwaltung als eine Bildbearbeitung. Die vielen Exportformate und insbesondere die JPEG-Disc sind im Vergleich zur Konkurrenz ein dickes Plus. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Digital Foto Maker 2007 bearbeitet und verwaltet Fotos. Die automatische Gesichtserkennung liegt allerdings schon mal daneben.“

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... überzeugt durch seine einfache Bedienung und die sehr umfangreichen Bearbeitungs-Funktionen.“

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    Note:1,8

    „... erlaubt stressfreie Bildverwaltung. Die einfache Bildkorrektur bereitet wenig Mühe und bringt schnell gute Ergebnisse. Das Programm ersetzt aber kein Paket wie Paint Shop Pro Photo XI.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung für Einsteiger“

    11 Produkte im Test

    „Preisgünstige und sehr einfach zu bedienende Software für alle Anwender, die eher Ordnung in ihre Fotosammlung denn aufwändige Bildbearbeitung durchführen möchten. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Der Digital Foto Maker 2007 ist bei der Bildbearbeitung nicht ganz so leistungsfähig wie PS Elements. Einsteiger bekommen aber ein Rundumsorglos-Paket zum fairen Preis.“

  • „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5

    „Umständliche Bedienung, sehr viele Zusatzmodule, aber gute Verwaltung.“

zu Magix DigitalFotoMaker 2007

  • MAGIX Digital Foto Maker 2007

    Plattform: Windows 2000

  • MAGIX Digital Foto Maker V 2007

    Plattform: Windows 2000

  • MAGIX Digital Foto Maker 2007

    Plattform: Windows 2000

Kundenmeinungen (8) zu Magix Digital Foto Maker 2007

2,1 Sterne

8 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (12%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (38%)
1 Stern
4 (50%)

2,1 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Brennprogramm

    von schiltie

    Permanente Brenn-Abstürze
    - super Support, aber hilft auch nicht weiter.
    - 10 defekte Rohlinge und für 20.-€ beim PC-Doktor Hilfe ersucht.Ohne Erfolg!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magix Digital Foto Maker 2007

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 98
  • Win 2000
  • Win ME
  • Win 98SE
Systemanforderungen Ab 500 MHz
Freeware fehlt
Typ
  • Einfache Bildbearbeitung
  • Fotoverwaltung
Medium CD
Arbeitsspeicher 128 MB
Sprachen Deutsch
HDD-Speicher 348 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4017218604322

Weiterführende Informationen zum Thema Magix DigitalFotoMaker 2007 können Sie direkt beim Hersteller unter magix.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bildbearbeitung zum Sparpreis

DigitalPHOTO 1/2007 - Als kostenlose Einstiegsdroge in die Welt der Digitalfotografie ist die Software prima geeignet. Fortgeschrittene Fotografen greifen eher zu den kostenpflichtigen Konkurrenzprodukten. Magix Digital Foto Maker 2007 Die aktuelle Version der Magix-Software setzt auf bewährte Funktionen: Hauptbestandteil ist eine Fotoverwaltung, die auf Wunsch sämtliche Fotos der Festplatte anzeigt. …weiterlesen

„'Digitale' Entwicklung“ - Bildbearbeitung

SFT-Magazin 13/2006 - Digitalfotos sind zu wertvoll, um auf der Festplatte zu versauern. Wir sagen Ihnen, wie sie von der Nachbearbeitung bis zum Druck das Beste aus Ihren Fotos machen.Testumfeld:Im Test waren drei Bildbearbeitungs-Programme. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Magix Digital Foto Maker 2007

Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2007 - Wollen Sie etwa den unterbelichteten Schnappschuss retten, ist eine Nachbearbeitung am PC nötig. Das Programm ‚Digital Foto Maker 2007‘ von Magix bietet Ihnen dazu alle notwendigen Funktionen an. …weiterlesen

Arbeitsfarbräume am Monitor

MAC LIFE 3/2007 - Nicht alle am Monitor sichtbaren Farben lassen sich im Druck wiedergeben, denn die Farbräume der jeweiligen Maschinen sind sehr unterschiedlich. Aber schon am Monitor sollte man den richtigen Farbraum für die Bearbeitung von RGB-Bildern beachten. Von hoher Beliebtheit war dabei bisher sRGB – demgegenüber läuft eciRGB diesem inzwischen den Rang ab, denn es umfasst weitaus besser den Farbraum heutiger Ausgabegeräte. Doch warum sollte man Farbräume überhaupt beachten?Was unterscheidet sRGB von eciRGB? Dieser Frage geht MAC LIFE in Ausgabe 3/2007 auf den Grund und klärt außerdem warum man Farbräume am Monitor beachten sollte. Auf drei Seiten erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema. …weiterlesen

Klick mir in die Augen, Kleines

Computer Bild 10/2007 - Sie und Ihre neue Digitalkamera - damit's der Beginn einer wunderbaren Freundschaft wird, müssen Sie rote Augen und andere Bildfehler entfernen können. Mit welchem Programm das am besten klappt, klärt der Test.Testumfeld:Getestet wurden acht Bildbearbeitungsprogramme mit den Bewertungen 4 x „gut“, 2 x befriedigend und 2 x „ausreichend“. Testkriterien waren Ausstattung und Funktionen (Bildschirmansichten, Mal- und Grafikwerkzeuge, Effektfilter ...), Bedienung (Gedruckte Bedienungsanleitung, Handhabung des Programms, Hilfefunktionen zur Bedienung ...) und Service (Hilfe-Telefonnummer/maximale Telefonkosten pro Minute ...). …weiterlesen

Foto-Werkstatt

c't 1/2007 - Gegenüber Vertretern der Profiklasse kosten Bildbearbeitungsprogramme für Heimanwender einen Bruchteil und glänzen mit Universalwerkzeugen ebenso wie mit nützlichen Automatikfunktionen. Gerade für die Foto-Optimierung und -Bearbeitung reichen viele vollkommen aus.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Bearbeitungsprogramme. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Bedienung/Automatisierung und Farbkorrektur/Retusche. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Neue Referenz

COLOR FOTO 2/2007 - Es muss nicht immer Photoshop CS2 sein - für die meisten Amateuranwendungen genügen die günstigen Programme der 100-Euro-Klasse. Vier davon finden Sie hier im Vergleichstest.Testumfeld:Im Test waren vier Bildbearbeitungsprogramme mit Bewertungen von 44,5 bis 74 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Schärfe/Unschärfe, Drucken und elektronische Präsentation. …weiterlesen

Neue Pinsel fürs Bild-Programm

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2007 - Bilder freistellen, Farben transparent machen, Fotos verfremden. Keine Frage, die kreative Bildbearbeitung am PC macht nicht nur riesig Spaß, sondern sorgt auch für eindrucksvolle Kunstwerke. Aber Ihr Bildbearbeitungs-Programm kann mit Erweiterungen (Plugins) noch viel mehr. Also höchste Zeit nachzurüsten!Testumfeld:Im Test waren 18 Bildbearbeitungs-Programme mit den Bewertungen 7 x „sehr gut“, 8 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. …weiterlesen