Zgemma H9.2H Test

(Sat-Receiver WLAN)
H9.2H Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 2 Tests
  • 02/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-T2-HD: Ja
  • DVB-S2: Ja
  • DVB-S2X: Ja
  • DVB-C: Ja
  • Tuner: Single
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Zgemma H9.2H

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 02/2019
    Seiten: 2
    Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „sehr gut“ (85%)

    Installation: 29 von 30 Punkten;
    Bedienung: 53 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 25 von 40 Punkten;
    Empfang: 19 von 20 Punkten;
    Darstellung: 44 von 50 Punkten.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Zgemma H9.2H

  • ZGEMMA H9.2H mit DVB-S2X DVB-T2 / C E2 4K UHD Combo empfänger

    Hauptmerkmal: Linux - Betriebssystem ARM - Prozessor mit 1500 MHz Quad - Core - CPU Hi3798MV200 Hauptchipsatz Mehr ,...

  • ZGEMMA H9.2H mit DVB-S2X DVB-T2 / C E2 4K UHD Combo empfänger

    Hauptmerkmal: Linux - Betriebssystem ARM - Prozessor mit 1500 MHz Quad - Core - CPU Hi3798MV200 Hauptchipsatz Mehr ,...

Einschätzung unserer Autoren

H9.2H

DVB-S2X-Box ohne größere Schwächen

Stärken

  1. DVB-S2X- und Multistream-Empfang problemlos
  2. leistungsstarker Prozessor, sehr gute Umschaltzeiten
  3. dank OpenATV mit diversen Plugins individuell konfigurierbar
  4. transcodiert Streams ins ressourcenschonende H.265-Format

Schwächen

  1. kein Twin-Tuner
  2. nur eine USB-Buchse
  3. Leistungsreserven des Sat-Tuners können höher sein

UHD-Sender bringen Sie mit dem H9.2H auf den Schirm, dem Zgemma einen DVB-S2X-Tuner mit Multistream-Unterstützung verpasst hat. Zusätzlich steht ein Kombituner für DVB-C und für Full-HD-Sender via DVB-T2 bereit. Auch ein Smartcard-Reader, über den sich kostenpflichtige Sender entschlüsseln lassen, darf natürlich nicht fehlen. Freuen dürfen Sie sich ferner auf alle wichtigen Anschlüsse nebst WLAN-Modul, auf das individuell konfigurierbae Linux-Image OpenATV und auf einen flotten Prozessor, der sich laut „DIGITAL FERNSEHEN“ in beeindruckenden Umschaltzeiten niederschlägt. HbbTV für den Zugriff auf die Mediatheken der TV-Sender lässt sich im Erweiterungsmenü installieren, auch hier gefällt die Box mit flüssiger Bedienbarkeit. Für 120 Euro ein rundes Paket.

Datenblatt zu Zgemma H9.2H

Empfangsweg
DVB-T
vorhanden
DVB-T2
vorhanden
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-S2X vorhanden
DVB-C
vorhanden
IPTV
fehlt
Empfangsart
Tuner
Single
Ultra-HD
vorhanden
Pay TV
Smartcardreader
Funktionen
EPG
vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player
vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift
vorhanden
Permanentes Timeshift
vorhanden
Interne Festplatte
Ohne
Netzwerk
WLAN
vorhanden
TV-Mediatheken (HbbTV)
vorhanden
Anschlüsse
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
vorhanden
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
HDMI
vorhanden
Antennenausgang
fehlt
Digitaler Audioausgang
Ohne
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang
Ohne
Maße
Breite 15,5 cm
Tiefe 12 cm
Höhe 4,5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen