Zgemma H7C im Test

(4K-Receiver)
  • Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
DVB-T2-HD: Ja
DVB-S2: Ja
DVB-S2X: Ja
DVB-C: Ja
Tuner: Twin, Sin­gle
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Zgemma H7C

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (87%)

     Mehr Details

    • SATELLIT

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 11/2017
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (87%)

    Installation: 28 von 30 Punkten;
    Bedienung: 56 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 34 von 50 Punkten;
    Empfang: 19 von 20 Punkten;
    Darstellung: 37 von 40 Punkten;
    Multimedia: 17 von 20 Punkten;
    Festplattenmodus: 35 von 40 Punkten;
    Decodierung: 23 von 25 Punkten.  Mehr Details

zu Zgemma H7C

  • ZGEMMA H9.2S mit 2 * DVB-S2X 4K UHD 2160p Twin Tuner FTA Satelliten empfänger

    Hauptmerkmal: Linux - Betriebssystem ARM - Prozessor mit 1500 MHz Quad - Core - CPU Hi3798MV200 Hauptchipsatz Mehr ,...

Kundenmeinung (1) zu Zgemma H7C

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

H7C

Enigma2-Box ohne größere Schwächen

Stärken

  1. flexibel dank Enigma2
  2. sehr gute Bildqualität
  3. 1x DVB-S2x + 2x DVB-C/DVB-T2
  4. Aufnahme auf interne oder externe Festplatte

Schwächen

  1. Tuner nicht austauschbar
  2. Entfernen des CI-Moduls umständlich

Gleich drei USB-Buchsen wirft der H7C in die Waagschale, eine davon im flotten Standard 3.0. Wenn man in dieser Beziehung etwas kritisieren will, dann die Platzierung der Buchsen – sie sitzen allesamt hinten an der Open-ATV-Box, sind also nicht ganz so einfach zu erreichen. Bei den Tunern geht Zgemma in die Vollen: Mit an Bord ist ein laut „Digital Fernsehen“ empfangsstarker DVB-S2X-Tuner, der mit einem doppelten und ebenfalls überzeugenden Empfangsteil für DVB-C und DVB-T2 kombiniert wird. Verzichten muss man auf Durchschleifausgänge. Im Test glänzt das Gerät mit flotten Boot- und Umschaltzeiten, mit einwandfreier Aufnahmequalität, komfortabler Medien-Wiedergabe und sehr guter Bildqualität. Abzüge gibt es für die fehlende CI-Modul-Auswurftaste.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zgemma H7C

Features
  • Display
  • HEVC/H.265
Schnittstellen
  • CI
  • WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X vorhanden
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner
  • Single
  • Twin
Ultra-HD vorhanden
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Optional
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang AV
Maße
Breite 25,5 cm
Tiefe 23 cm
Höhe 5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Zgemma H7C können Sie direkt beim Hersteller unter zgemma.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen