• Sehr gut 1,0
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 9.2
WLAN: Ja
Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha RX-A3040 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    1+; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: exzellenter Klang; Dolby Atmos; 4K Ultra HD Pass-Through / Upscaling.
    Minus: -.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „überragend“ (1+); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Die Redaktion der „Heimkino“ sieht im Yamaha RX-A3040 einen echten Leistungsträger. Der Receiver spielt sehr musikalisch auf und bietet immense Leistungsreserven für anspruchsvollen Mehrkanal-Klang. Grollende Bässe und eine tiefe Bühne sind den Testern besonders aufgefallen. Überzeugen kann auch die breite Unterstützung von Formaten wie ALAC oder FLAC sowie des Standards Dolby Atmos. Dank eines clever positionierten fünften Standfußes können Vibrationen reduziert werden.
    Der RX-A3040 erlaubt sich keine echten Schwächen und fährt dafür umso mehr Stärken auf. Dazu gehört auch die Unterstützung eines 4K-Ultra-HD-Pass-Throughs und eines 4K-Upscalings. Mittels Yamahas eigener parametrischer Raumakustikoptimierung erhält der Klang den letzten Schliff. Hierfür vergibt das Magazin die Gesamtnote „überragend“.

  • „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    25 Produkte im Test

    „Im Unterschied zum Vorgänger bietet Yamahas neues 9-Kanal-Flaggschiff A3040 das 3D-Soundformat Dolby Atmos, integriertes WLAN und Leistung satt ... So musizierte der Yamaha stets souverän, seidig, druckvoll und kontrolliert. Die vielen Spezialfunktionen für das Boxen-Setup gefallen genauso wie die Unterstützung für AirPlay, DLNA, MHL und HTC-Connect.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „Referenz“

  • „sehr gut“ (94 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Highlight“,„Referenz“

    Platz 1 von 5

    „Plus: kräftiger, souverän-kultivierter Klang; viel Leistung; umfangreiche Lautsprecher-Einstellungen; Eco-Modus senkt bei Bedarf Stromverbrauch.
    Minus: keine HDCP-2.2 Unterstützung.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha RX-A3040

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 9.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic IIx
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
Wiedergabeformate
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • ALAC
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 19,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha RX-A 3040 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Receiver-Revolution

audiovision 12/2014 - Zwischen HDMI und optischer Verbindung konnten wir keine Unterschiede heraushören. DIE EFFEKTE DES CINEMA DSP-HD3 Yamahas AV-Receiver verfügen über "Cinema DSP"-Programme, die den Sound verschiedener Örtlichkeiten simulieren. Beim RX-A 3040 erfassten die Entwickler den akustischen Fingerabdruck von 22 Räumen und erzeugten daraus DSP-Effekte. Das Ziel ist dabei, dass es zu Hause genauso klingt wie in der Klosterkirche von Royaumont oder im Roxy Theatre Los Angeles. …weiterlesen

Dolby Atmos-Powerhouse zum fairen Preis

Area DVD 3/2015 - Ein AV-Receiver befand sich im Check. Die Endnote lautete „Referenz“. …weiterlesen