Gut (1,6)
2 Tests
Gut (2,1)
117 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-​TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Xoro HRS 9190 LAN im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (87,4%)

    „Der Xoro HRS 9190 LAN ... bietet mit einer Aufnahmefunktion auf USB-Datenträger, Netzwerkfunktionen und Live-TV-Streaming eine ordentliche Ausstattung, die durch eine einfache Bedienung, eine sehr gute Bildqualität und einen niedrigen Stromverbrauch abgerundet wird. Negativ fällt das Fehlen einiger Internetfunktionen wie HbbTV und eines Web-Browsers ins Gewicht. ... ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis ...“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Xoro HRS 9190 LAN überzeugt mit einfacher Bedienung und hervorragender Bild- und Tonqualität. Der HDTV-Sat-Receiver ermöglicht die Aufnahme von gleich zwei parallel ausgestrahlter TV-Sendungen auf einer externen Festplatte und lässt sich ins heimische Netzwerk einbinden.“

zu Xoro HRS9190 LAN

  • Xoro HRS 9190 LAN, Twin DVB-S2 HD Receiver, schwarz

Kundenmeinungen (117) zu Xoro HRS 9190 LAN

3,9 Sterne

117 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
61 (52%)
4 Sterne
21 (18%)
3 Sterne
14 (12%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
13 (11%)

3,9 Sterne

117 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xoro HRS9190 LAN

Bringt Live-​TV auf Tablet & Smart­phone

Beim HRS 9190 geht Xoro in die Vollen: Dank Twin-Tuner kann man einen Sender anschauen und parallel einen anderen aufnehmen, außerdem lässt sich das Live-Programm zu einem Smartphone oder einem Tablet im Heimnetz streamen.

WLAN als Option

Laut Hersteller wird das Live-Programm unverändert zum mobilen Endgerät übertragen, also mit der gleichen Auflösung und Bitrate des empfangen Signals. Damit es bei der Übertragung großer Datenmengen, etwa bei Sendungen in HD-Qualität, nicht zu Aussetzern kommt, nutzt man am besten ein LAN-Kabel für die Verbindung zum Router. Bei Programmen in Standardauflösung sollte es via WLAN funktionieren, wobei die Box kein eingebautes WLAN-Modul mitbringt, sondern mit einem optionalen USB-Stick vom Typ HWL 155 N aufgerüstet werden muss. Lohnend ist die Netzwerkverbindung auch aus anderen Gründen: Mit einer App namens G-MScreen verwandeln sich Smartphones und Tablets (iOS und Android) in Fernbedienungen, obendrein besteht die Möglichkeit, Inhalte vom Mobilgerät oder anderen DLNA-Media-Servern zur Box zu streamen. Verzichten muss man auf Online-Dienste, wie sie aktuelle Smart-TVs vorweisen können.

Zwei Sat-Zuleitungen sind unerlässlich

Zurück zu den Kernfunktionen: Um einen Sender anzuschauen und gleichzeitig einen anderen aufzunehmen, braucht man zwei separate Anschlusskabel vom LNB der Satellitenschüssel zum Receiver. Bei Unicable-Empfangsanlagen – hier führt nur ein einzelnes Kabel ins Haus – rät Xoro zum Erwerb eines Zweifachverteilers mit Unicable-Unterstützung. Zusätzlich muss ein USB-Stick oder eine externe Festplatte angeschlossen werden. Die beiden USB-Buchsen für das WLAN-Modul und ein Speichermedium sitzen hinten am Gehäuse, hier gibt es außerdem zwei LNB-Eingänge nebst passender Ausgänge zum Durchschleifen des Signals, einen HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildfernseher, eine Scart-Buchse, einen koaxialen Digitalausgang und den Ethernet-Port für das LAN-Kabel. Pay-TV-Sender bleiben mangels CI-Plus-Slot oder Smartcard-Reader außen vor. Die Front ist mit einer Standby-Taste und einem numerischen LED-Display besetzt.

Wenn Sie Sendungen anschauen, parallel etwas aufnehmen oder aber Live-TV – mit Aufnahmen klappt das leider nicht – zu einem Mobilgerät streamen wollen, kommt der Xoro HRS 9190 wie gerufen. Offen bleibt, wann und zu welchem Preis der Receiver in den Regalen steht.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Xoro HRS 9190 LAN

Features
  • HDTV
  • Display
Schnittstellen WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV CI+
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Netzwerk
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: