• keine Tests
225 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 1800 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Darkmoon

Für die­ses Geld wirk­lich ordent­lich auf­ge­stellt

Die Franzosen von Wiko sind bekannt für ihre düster benannten Smartphones, die mittlerweile einen gewissen Kultstatus genießen. Darkfull, Darkside, Darknight Hell und nun Darkmoon – was einige vielleicht für die Namen von Doom-Metal- oder Gothic-Bands halten, sind in der Tat brauchbare Smartphones: Sie bieten für wenig Geld eine meist sehr ordentliche Ausstattung. Ins Highend stoßen die Geräte zwar nicht vor, doch für den normalen Alltag reicht sie in der Regel aus – und die düsteren Hintergrundgrafiken geben den Geräten einen ganz eigenen Flair.

Solide Mittelklasse: HD-Display und Quad-Core-Prozessor

Auch das Darkmoon macht davon keine Ausnahme. Ins Auge fällt hier besonders der große Bildschirm: Mit 4,7 Zoll bewegt er sich nahe der Schwelle zum Smartlet. Gleichwohl sieht auf dieser Bilddiagonale die HD-Auflösung mit 1.280 x 720 Pixeln noch sehr gut aus. Im Inneren des Gerätes werkelt ein 1,3 GHz schneller Quad-Core-Prozessor, der von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das ist nicht übermäßig viel, reicht für den flüssigen Betrieb der Benutzeroberfläche aber aus. Erste Tests legen nur nahe, dass man nicht den bordeigenen Browser nutzen sollte, sondern einen alternativen aus dem Play Store.

An den Dual-SIM-Slot kommt man überraschend leicht heran

Davon abgesehen muss man natürlich damit leben können, dass 3D-Games mit recht niedrigen Bildraten laufen werden, denn dafür ist die Hardware einfach nicht ausgelegt. Ansonsten jedoch sollte das Gerät Freude bereiten. Zur Ausstattung gehören darüber hinaus eine 8-Megapixel-Hauptkamera, 4 Gigabyte interner Speicher, ein Steckplatz für microSD-Karten und ein zweiter SIM-Karten-Steckplatz. Für den muss erfreulicherweise nicht einmal die ganze Rückseite abgenommen werden, es reicht die Entfernung einer Region zwischen Kamera und Stirnseite.

Fest verbauter Akku, der leider nicht sehr groß ist

Das feste Gehäuse hat natürlich Vor- wie Nachteile. Zum einen ist es stabiler und knarzt nicht ständig, darüber hinaus kommt man schneller an die SIM-Karte. Zum anderen jedoch bedeutet das auch, dass der Akku mit seinen nur 1.800 mAh Nennladung nicht ausgetauscht werden kann. Angesichts dessen wird man also nach den ersten ein, zwei Jahren Nutzung mit rasch nachlassenden Nutzungszeiten leben müssen – oder das gerät einschicken müssen. Was vermutlich kaum jemand machen wird, denn der Wechsel dürfte nicht viel preiswerter sein als die Neuanschaffung. Das Wiko Darkmoon ist schon jetzt mit 190 Euro (Amazon) ein echter Preis-Leistungs-Hit.

zu Wiko Darkmoon

  • Wiko Darkmoon 11,9 cm (4,7 Zoll) Smartphone (IPS HD-

    11, 94 cm (4, 7 Zoll) HD (1280 x 720 Px) , DUAL SIM, Quad - Core 1, 3 GHz Prozessor, IPS HD - Touchscreen, ,...

  • Wiko Darkmoon 11,9 cm (4,7 Zoll) Smartphone (IPS HD-

    11, 94 cm (4, 7 Zoll) HD (1280 x 720 Px) , DUAL SIM, Quad - Core 1, 3 GHz Prozessor, IPS HD - Touchscreen, ,...

  • Wiko Darkmoon 11,9 cm (4,7 Zoll) Smartphone (IPS HD-

    11, 94 cm (4, 7 Zoll) HD (1280 x 720 Px) , DUAL SIM, Quad - Core 1, 3 GHz Prozessor, IPS HD - Touchscreen, ,...

Kundenmeinungen (225) zu Wiko Darkmoon

3,5 Sterne

225 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
106 (47%)
4 Sterne
47 (21%)
3 Sterne
29 (13%)
2 Sterne
18 (8%)
1 Stern
25 (11%)

3,5 Sterne

225 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wiko Darkmoon

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate SMS
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
UMTS vorhanden
SAR-Wert 0,376 W/kg
Weitere Funktionen
  • Diktierfunktion
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • Vibrationsalarm
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 4 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1800 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 110 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Wiko Darkmoon können Sie direkt beim Hersteller unter wikomobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Wiko SublimWiko HighwayLenovo IdeaPhone P780Xiaomi Mi 4LG L90LG L70Kazam Thunder Q4.5LG L40BlackBerry Z3Huawei Ascend G740