Gut

1,7

Gut (1,7)

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Westfalia Bikelander (LED) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    Platz 4 von 7

    Plus: hohe Fertigungsqualität; geringes Packmaß.
    Minus: Justierung der Schienen knifflig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    Platz 4 von 6

    „Plus: sehr kompakter Träger, gut zu verstauen; dank Haltebügel im gefalteten Zustand relativ einfach zu tragen; leicht und schnell für Radmontage vorbereitet; stabiler & sicherer Stand der Räder unterwegs.
    Minus: beim Festzurren der Schlaufen ist der Grundrahmen des Trägers im Weg; Abklappmechanismus hakelig; Heckleuchtenarretierung schwach.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 8

    „Westfalia liefert einen hochwertigen Fahrradträger, der fest auf der Kupplung sitzt. Die Montage ist zwar vielstufig, gelingt aber intuitiv. Ein Manko sind die zu kurzen Schienen für die Laufräder.“

  • „sehr empfehlenswert“ (137 von 150 Punkten)

    Platz 2 von 8

    „Plus: gute Fahreigenschaften, einfache und intuitive Montage, hochwertige Komponenten.
    Minus: etwas kurze und enge Schienen in kleinem Abstand, Felgenschoner gehen leicht verloren.“

  • Endnote ab 04.06.24 verfügbar

    7 Produkte im Test

    Pro: kompakte Faltmaße; gute Verarbeitung; Haltearme leicht verstellbar.
    Contra: Haltearme haben wegen kleinem Rahmen wenig Spielraum; Schienenabstand könnte großzügiger sein; Einstellung der Felgenschuhe bedarf Übung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (15 von 20 Punkten)

    Platz 4 von 7

    Pro: bewährter, über die letzten Jahre stetig weiterentwickelter Träger; kompakte Klappmaße; ordentlich verarbeitet; Haltearme lassen sich leicht verstellen.
    Contra: Einstellung der Radschienen erfordert Übung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info:  Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 3/2024 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Endnote nicht verfügbar

    11 Produkte im Test

    Pro: hohe Verarbeitungsqualität; sauberes Einrasten an der Kupplung; solide Ratschenbänder, Laufrad-Halterungen versetzbar; ausreichend gummierte Greifarme.
    Contra: geringer Verstellbereich für Greifer wegen schmalen Bügels; Bedienung des Klappmechanismus etwas knifflig; Abstand zwischen den Schienen bei aktueller Produktcharge knapp (lt. Hersteller ab 05/2021 mit mehr Abstand und für breitere Reifen). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (88 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 7

    „Auch der Bikelander der deutschen Traditionsmarke überzeugt. Der kompakte Träger punktet vor allem mit einfacher Bedienung. Das Aufsetzen auf die Kupplung geht ganz easy. Aufklappen der Radschienen funktioniert selbsterklärend, die Radbefestigung supereinfach. Leider geht das Abklappen nur mit der Hand.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 7 von 11

    Gestaltung (20%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (50%): „befriedigend“ (3,1);
    Sicherheit (30%): „gut“ (2,5). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    Platz 4 von 7

    Stärken: hohes Faltmaß, gut verstaubar; praktischer Haltebügel zum Tragen; schnell einsetzbar; zuverlässiger, sicherer Stand der Räder während der Fahrt.
    Schwächen: Rahmen des Gerätes beim Festmachen der Schlaufen im Weg; fummeliger Klappmechanismus; schwächelnde Arretierung der Heckleuchte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr empfehlenswert“

    Platz 1 von 8

    „... Insgesamt überzeugt er vor allem bei den Fahrversuchen. Bei Vollbremsungen und Ausweichmanövern bleiben Träger und Bikes sicher in Position, nur auf schlechten Straßen bewegt sich der Anbau mehr als beim Testsieger. Beim Handling gibt es ebenfalls kaum Probleme. Zwar sind viele Handgriffe bis zur vollständigen Montage nötig, alles in allem gelingt sie aber intuitiv und gut ...“

    • Erschienen: 13.05.2017 | Ausgabe: 6/2017
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „... Neu sind die Abstandshalter am etwas anders geformten Haltebügel. Sie können nun mit einem praktischen Klemm-Mechanismus perfekt platziert und dann per Knebelschraube fixiert werden ... Die Spannriemen wurden verlängert und mit Felgenschonern versehen. Das hilft besonders bei dicken Reifen. Die Wechselmöglichkeit fürs Kennzeichen wurde vereinfacht und die Rückleuchten haben nun einen coolen Hybrid-LED-Streifen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Westfalia Bikelander (LED)

zu Westfalia Bikelander (LED)

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (567) zu Westfalia Bikelander (LED)

4,4 Sterne

567 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
402 (71%)
4 Sterne
92 (16%)
3 Sterne
28 (5%)
2 Sterne
17 (3%)
1 Stern
28 (5%)

4,4 Sterne

567 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: Fahrradträger

Datenblatt zu Westfalia Bikelander (LED)

Basisdaten
Typ Kupplungsträger
Geeignet für
  • Touren-/City-Bikes
  • E-Bikes
  • Mountainbikes
Länge 1250 cm
Tiefe 678 cm
Höhe 686 cm
Leergewicht 17,2 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 60 kg
Maximale Anzahl Fahrräder 2
Maximale Anzahl E-Bikes 2
Maximales Gewicht pro Fahrrad 30 kg
Mögliche Rahmengrößen Bis 80 mm
Maximale Reifenbreite 2,36 Zoll
Maximale Reifenbreite 6 cm
Abstand zwischen den Radschienen 20 cm
Eigenschaften
Rückleuchten vorhanden
Zugang zum Kofferraum möglich vorhanden
Abklappbar mit Rädern vorhanden
Fahrrad am Träger anschließbar vorhanden
Träger am Fahrzeug abschließbar vorhanden
Auffahrhilfe fehlt
Steckeranschluß 13
Lift-Hilfe fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3500506000001

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf