zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Auto Bild prüft Fahrradträger (5/2020): „Kleines Maß, große Leistung“

Auto Bild
  • Thule EasyFold XT 2

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2;
    • Zugang zum Kofferraum möglich: Ja;
    • Lift-Hilfe: Nein

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten) – Testsieger 2020

    „Der teuerste Träger ist sein Geld wert. Komplett vormontiert ist er sofort einsatzbereit. Die Bedienung ist auch ohne Anleitung möglich, das Fixieren auf der AHK sowie das Ausklappen ein Kinderspiel, der Sitz bombenfest. Räder werden entspannt mit einer Hand verankert. Einziges Manko ist das höhere Gewicht.“

    EasyFold XT 2

    1

  • Uebler i21

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2;
    • Zugang zum Kofferraum möglich: Ja

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten) – Testsieger 2020

    „Der i21 ist mit Abstand der leichteste und kompakteste Träger im Test. Mit nur 13,4 Kilogramm und 60 cm Höhe ist der Uebler König in Garage und Keller. Besonders gelungen ist das Aufsetzen auf der AHK. Der clevere Verschluss sorgt mit dem Eigengewicht des Trägers für einen superfesten Sitz. Die Radbefestigung ist vorbildlich.“

    i21

    1

  • Atera Genio Pro

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2

    „gut“ (88 von 100 Punkten)

    „In den Kategorien Qualität und Stabilität spielt der Atera ganz vorn mit. Auch beim Fixieren auf der AHK und dem Aus- und Abklappen des Trägers gibt es nichts zu meckern. Die vergleichsweise unpraktische Radbefestigung kostet ein paar Punkte. Und leider ist der Träger mit fast 21 Kilo zu schwer und zu unhandlich für den Testsieg.“

    Genio Pro

    3

  • Westfalia-Automotive Bikelander

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2;
    • Zugang zum Kofferraum möglich: Ja

    „gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Auch der Bikelander der deutschen Traditionsmarke überzeugt. Der kompakte Träger punktet vor allem mit einfacher Bedienung. Das Aufsetzen auf die Kupplung geht ganz easy. Aufklappen der Radschienen funktioniert selbsterklärend, die Radbefestigung supereinfach. Leider geht das Abklappen nur mit der Hand.“

    Bikelander

    3

  • XLC Azura Xtra

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2;
    • Lift-Hilfe: Nein

    „gut“ (87 von 100 Punkten) – Preis-Leistungs-Sieger 2020

    „Der XLC ist die Überraschung im Test. Der Azura ein schön reduzierter, kompakter Träger mit pfiffigen Details. Zusammengeklappt mit einem super Griff, stabilen Standfüßen und einer tollen Aufnahme für den Stecker. Zudem leicht und günstig, am Ende der verdiente Preis-Leistungs-Sieger.“

    Azura Xtra

    5

  • Eufab Premium TG

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Premium ist der Premium TG von Eufab nur bedingt. Der Träger überzeugt vor allem mit seiner guten und sehr stabilen Radverankerung. Gut sind auch die komplett geschützten LED-Leuchten und das breite Fußpedal zum Abklappen. Für den festen Sitz auf der AHK ist im Vergleich mehr Kraft vonnöten.“

    Premium TG

    6

  • MFT Compact 2E+1

    • Typ: Heckträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 3;
    • Maximale Anzahl E-Bikes: 2;
    • Zugang zum Kofferraum möglich: Ja

    „befriedigend“ (77 von 100 Punkten)

    „Günstigster Träger im Test ist okay, kann aber mit den Konkurrenten nicht ganz mithalten. Alles ist ein wenig komplizierter. Das Aufsetzen und Fixieren etwas hakelig, das Ausklappen nur in einer bestimmten Reihenfolge möglich. Die Radbefestigung unpraktisch, aber mit gutem Halt der Fahrräder.“

    Compact 2E+1

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradträger