Weber Q240 (Modell 2011) 1 Test

Q240 (Modell 2011) Produktbild
Gut (2,0)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Art Elek­tro­grill
  • Typ Tisch­grill, Kugel­grill
  • Mehr Daten zum Produkt

Weber Q240 (Modell 2011) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 20.05.2011 | Ausgabe: Special Grundwissen Grillen (6/2011)
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Zwar hat der Q240 den Vorzug, dass man mit ihm rauchfrei und elektrisch grillen kann, dafür muss man aber in Sachen Leistung Defizite einstecken. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Weber Q240 (Modell 2011)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Weber Genesis SX-435 Smarter Gasgrill, Modell 2022 edelstahl,
  • Masport Gasgrill S/S4 (powered by AL-KO) 134200

Kundenmeinungen (14) zu Weber Q240 (Modell 2011)

2,9 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

2,9 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Elek­tro­grill für grö­ßere Ansprü­che

Der Q240 ist ein Elektrogrill für größere Ansprüche, und zwar buchstäblich. Denn der vom renommierten amerikanischen Unternehmen Weber angefertigte Grill bietet gegenüber dem beliebten Modell Q140 deutlich mehr Grillfläche und ist auch für größeres Grillgut besser geeignet.

Während die Grillfläche des Weber Q140 in etwa 43 mal 32 Zentimeter misst, stellt das 240er Modell 54 mal 39 Zentimeter zur Verfügung. Dies sind über 700 cm² und damit etwa die Hälfte mehr und sollte selbst für die Grillabende einer Großfamilie vollkommen ausreichen. Außerdem ist der Deckel des Grills stärker gewölbt, sodass sich auch Grillgut mit mehr Masse ohne Probleme unterbringen lässt- schließlich eignet sich die geschlossene Form optimal dafür, zum Beispiel einen ganzen Braten oder ein komplettes Geflügel zu grillen. Da der Weber ferner mit einem speziellen Hitzereflektor aus Aluminium ausgestattet ist, herrscht bei geschlossenem Deckel eine gute Hitzeverteilung, die die Chancen erhöht, dass das Grillstück auch gleichmäßig gegart wird.

Genauso gut stehen allerdings auch die Chancen darauf, dass der Käufer mit dem Weber-Grill mehr als zufrieden sein wird. Der Hersteller genießt nämlich einen überaus guten Ruf in der Grillszene, die zahlreichen Bewertungen der kleineren Modelle bezeugen auch, warum dies so ist. So gibt es vom Gros der Käufer nichts an der Materialwahl sowie an der Verarbeitung eines Weber zu beanstanden, über die Robustheit des 240er wiederum sagt allein schon das Gewicht von rund 20 Kilogramm viel aus. Dazu sind die Grill wetterbeständig und können daher getrost auf dem Balkon stehen gelassen werden – denn diese sowie Terrassen in unmittelbarer Umgebung von Nachbarn, denen der Rauch eines Holzkohlegrill unangenehm in die Nase stechen könnten, sind das bevorzugte Terrain eines Elektrogrills.

Version mit Stand

Weiteren Komfort bieten ferner noch etwa das lange Anschlusskabel (1,8 Meter) sowie die herausnehmbare Fettauffangschale, der Temperaturregler wiederum erlaubt, im Vergleich zu vielen anderen Elektrogrills, eine stufenlose Temperatureinstellung. Allerdings, und dies wird einem Webergrill leider nicht selten zum Verhängnis, sind die Mitbewerber aufgrund der niedrigeren Anschaffungskosten attraktiver – immerhin kostet etwa das 240er-Modell rund 350 Euro (Amazon), inklusive Stand sogar knapp 400 Euro (Amazon). Die Investition lohnt sich jedoch, zumindest für Grillfans, die ihr Lieblings-Sommergerät intensiv nutzen und dabei sicher gehen wollen, dass der Grill eine optimale Grundlage bietet für einen rundum gelungenen Grill-Event. Übrigens: Das 2011er-Modell ist nicht mehr mit einem Rost aus Edelstahl, sondern aus Gusseisen ausgestattet, der laut Hersteller noch mehr Röstaromen verspricht – ein Seitenhieb gegen die selbsterklärten Elekrogrillgegner, den es im Auge zu behalten gilt.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grills

Datenblatt zu Weber Q240 (Modell 2011)

Überhitzungsschutz fehlt
Grillen
Art Elektrogrill
Typ
  • Tischgrill
  • Kugelgrill
Indirektes Grillen vorhanden
Direktes Grillen fehlt
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale vorhanden
Getrennte Grillflächen fehlt
Integriertes Heizelement fehlt
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat fehlt
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Weber Q 240 können Sie direkt beim Hersteller unter weber.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf