• Gut 1,9
  • 219 Tests
  • 15 Meinungen
Gut (2,1)
219 Tests
Gut (1,6)
15 Meinungen
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

VW Golf V [03] im Test der Fachmagazine

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 14/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Geräumig, sicheres Fahrverhalten, hohe Qualitätsanmutung, standfeste Bremsen.
    Minus: Eingeschränkte Übersichtlichkeit, magere Serienausstattung, hohes Preisniveau.“  Mehr Details

    • CARAVANING

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V Variant 1.9 TDI 4Motion 6-Gang manuell (77 kW) [03]

    „... Im Platzangebot für die Passagiere nähert sich der kompakte Variant dabei an den spürbar teureren Passat an, in Sachen Geräuschkomfort rangiert er allerdings eine Klasse darunter. ...“  Mehr Details

    • freizeitguide aktiv

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 10/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V Variant 1.9 TDI 4Motion 6-Gang manuell (77 kW) [03]

    „... Der Kombi gibt sich agil, leicht zu dirigieren, taugt für viele Einsatzzwecke und bleibt auch noch beachtlich wirtschaftlich. ...“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • Produkt: Platz 1 von 4

    Note:1,9

    Getestet wurde: Golf V 2.0 TDI 6-Gang manuell Comfortline (103 kW) [03]

    „Auch beim neuen Golf geht VW keine Risiken ein. Solidität statt Experimente lautet das Motto. Dem Wiederverkaufswert tat das noch immer gut.“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 10/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V 1.4 TSI 6-Gang manuell Comfortline (90 kW) [03]

    „Plus: Sehr gute Geräuschdämmung. Edle Materialien im Innenraum. Gute Verarbeitung. Einfache Bedienung. Komfortable Federung. Ordentliches Platzangebot. ...
    Minus: Nach Umlegen der Rücksitzlehne Stufe im Laderaum. Spritsparversion noch nicht im Angebot. ...“  Mehr Details

    • Jäger

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V Variant 1.9 TDI 4Motion 6-Gang manuell Comfortline (77 kW) [03]

    „... Der Golf ist dagegen deutlich weicher abgestimmt, was den Komfort auf langen Strecken verbessert, ohne damit die Handlichkeit einzuschränken. ...“  Mehr Details

    • HANDICAP

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 07/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V Variant 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    „... könnte jedenfalls kommenden Generationen ein gutes Beispiel geben, wie sich vernünftige Fahrleistung mit niedrigem Verbrauch, hohem Komfort, überzeugender Ladekapazität und souveräner Fahrhilfen zu einem rundum gelungenen Automobil komponieren lassen. ...“  Mehr Details

    • autoTEST

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 8 von 18

    Note:2+

    Getestet wurde: Golf V 1.6 LPG 5-Gang manuell (75 kW) [03] umgerüstet von TwinTec

    „... lief ... problemlos, verbrauchte im Schnitt 8,0 Liter Autogas je 100 Kilometer, verlangte zum Starten prinzipbedingt aber immer noch Benzin, umgerechnet 2,2 Liter je 100 Kilometer.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 47/2011
    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V 1.6 LPG 5-Gang manuell (75 kW) [03] umgerüstet von TwinTec

    „So wie es scheint, ist der umgerüstete Golf einem unglücklichen Zufall zum Opfer gefallen - dumm gelaufen. Das ändert aber nichts an einem grundsätzlichen Problem: Mit einer Autogasanlage lässt sich nur sparen, wenn sie zuverlässig läuft. Seriöse Werkstätten geben umfangreich Garantie.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 33/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 2 von 9

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Golf V 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    „Ob Beschleunigung, Bremsen oder Ausweichen - der VW liefert in jeder Disziplin eine souveräne Vorstellung. Spürbar wird das vor allem beim Spurwechseltest. Mit deutlich höherer Zuladung als der BMW (504 statt 456 Kilo) fährt er fast so schnell durch die Ausweichgasse wie der allradgelenkte 530d GT. ... Das Heck hält auch im Grenzbereich noch sicher die Spur. Mehr Fahrpräzision kann man einem Auto kaum mitgeben. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 21/2011
    • Erschienen: 05/2011

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Golf V 1.6 LPG 5-Gang manuell (75 kW) [03] umgerüstet von TwinTec

    „Der Golf V ist ein zuverlässiger Gebrauchter, viel besser als seine Vorgänger. Nicht mehr der Jüngste, ist sein Design dennoch nicht veraltet. Für die Gasumrüstung gilt: Der 1.6er ist unauffällig, Ausfälle sind kaum bekannt. Wir werden weiter berichten, wie sich der Golf schlägt.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 3

    „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Golf V GTI 2.0 TFSI 6-Gang manuell (147 kW) [03]

    „Fett ist er geworden, aber immer noch sehr beweglich. Doch das agile Handling erkauft sich der GTI mit einer auf Langstrecke unbekömmlichen Federung. Wer damit leben kann, bekommt ein haltbares Auto ohne ernste Schwachstellen. Das war beim GTI nicht immer so.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 50/2010
    • Erschienen: 12/2010
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Probleme sind selten, die geringe Bodenfreiheit verhindert Großtaten im Schnee. Achtung: Auf den Zahnriemen bei den TDI-Modellen achten.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 26/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V 2.0 TDI 4Motion 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    „Sparsam und kräftig: der 140 PS starke 2.0 TDI harmoniert gut mit dem Allradantrieb.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf V GTI 2.0 TFSI DSG (147 kW) [03]

    „Plus: Gutes Platzangebot, bequeme Sitze, funktionelle Bedienung, ausgewogener Federungskomfort, sehr gutes DSG-Getriebe, ausgezeichnete Fahreigenschaften, präzise Lenkung, standfeste Bremsen, gute Verarbeitungsqualität.
    Minus: Mäßige Übersichtlichkeit und magere Serienausstattung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Volkswagen Golf V Comfortline-KLIMAAUTO-SHZ-AHK-8FACH-TEMPO Kombi (75 kW)

    * VW Golf Variant 1. 6 ltr. / 102 PS Benzin * Deutsches Auto * TÜV 07. 2020 * Audiosystem RCD 300 (Radio / CD - Player, ,...

  • Volkswagen Golf GT V Kleinwagen (125 kW)

    Serienausstattung: * Umfangreiche Motorreparatur * Steuerketten und Benzineinspritzventil erneuert * ,...

  • Volkswagen Golf V "SHOWCAR+FLÜGELTÜREN+AIRRIDE+SPORTAUSPUFF Limousine (59 kW)

    ShowcarFlügeltürenSoundsystemSportauspuffanlage 4 - RohrHeckspoilerSportsitze Leder / Alcantara von König18" ,...

  • Volkswagen Golf V 1.9 TDI Trendline *BESCHREIBUNG LESEN* Limousine (77 kW)

    Das Fahrzeug läuft auf 3 Zylindern!

  • Volkswagen Golf V Plus Trendline*8-FACH*SCHIEBEDACH* Limousine (85 kW)

    VW Golf V Plus Trendline * 8 - FACH * SCHIEBEDACH * - Motor und Getriebe einwandfreiSonderausstattung: ,...

  • Volkswagen Golf V 1.6 Sportline/klima/elf/zv+fb Limousine (75 kW)

Kundenmeinungen (15) zu VW Golf V [03]

4,4 Sterne

15 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
9 (60%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Durchrostung Golf V Bj.2004

    von Golf V 2004
    • Nachteile: nach zehn Jahren an den Einstiegsholmen total durchgerostet

    Bei einer Laufleistung von 88.000 km dürfte bei angeblicher Super Qualität und teuren Anschaffungskosten nach zehn Jahren keine Durchrostung sein. Die Werbung verspricht Anderes, doch weder der Hersteller VW noch der Händler VW Seitz steht dafür gerade. Ist die Garantie noch etwas Wert? Angeblich 10 Jahre Garantie gegen Durchrostung, doch vorher wurde angeblich nichts festgestellt !!!!! Gewollt ?????
    Oder alles ist nur Gerede!!!!! Selbst der TÜV hat diesen Rost nicht festgestellt !!! Golf Bonus`???????? Unsere Erfahrung ist eine Andere. Das Fahrzeug musste bei einer freien Werkstatt gerichtet werden, weil nur ein Mann bei der Fa.Seitz der gerade in Urlaub war Entscheidungen treffen kann. Dieses Fahrzeug wurde aber schnellstens gebraucht und nun ist angeblich die Garantie weg. Muß man das verstehen???

    Auf diese Meinung antworten
  • Übergolf

    von Peter Moeller
    • Vorteile: gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, geringer Kohlendioxidausstoß, gute Ausstattung
    • Geeignet für: Alltag, Sport, Fahrten zur Arbeit

    Der GTI Edition 30 ist ein voll alltagstauglicher Sportwagen, der viel Fahrfreude bereitet.

    Kurvenfahrlicht vermisse ich nicht, in meinem vorherigen Fahrzeug (BMW 330 ci) konnte ich keinen allzu großen Effekt feststellen. Das Navi ist zwar etwas älter, funktioniert dafür gut.

    Die Unterhalts- und Servicekosten sind angemessen, mich nervt aber seit der Anschaffung im Juli 2007 das asthmatische Leerlaufgeräusch, das mich an einen schleifenden Lüftermotor erinnert. Bisher konnte mir kein VW-Fachmann sagen, ob dieses Geräusch für einen Turbomotor charakteristisch ist oder einen Defekt ankündigt.

    Auf diese Meinung antworten
  • Power auf 4 Reifen!

    von Benutzer

    Seit Februar fahre ich einen GT Sport TDI mit satten 170 PS! Endlich habe ich DAS Auto gefunden, welches Fahrspaß mit bester Optik, luxoriöses Innenleben und dazu noch Sparsamkeit vereint! Das einzige, was noch besser hätte sein können wäre ein satter Sound, aber alles kann man nicht haben!Eine Probefahrt ist wärmstens zu empfehlen!

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 12 Meinungen zu VW Golf V [03] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Golf V 2.0 TDI TwinDrive (130 kW) [03]

2,5 Liter auf 100 Kilometer dank Hybrid-Technologie

Zwanzig Exemplare des VW Twin Drive Golf werden zur Zeit in Wolfsburg und Berlin auf die Tauglichkeit der eingebauten Hybrid-Technologie getestet. Die Fahrzeuge sind mit einer Kombination aus Lithium-Ionen-Akkus, Elektromotoren sowie einem Common-Rail-Dieselmotor ausgerüstet. Von dem neuartigem Antriebskonzept verspricht sich VW eine deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Redakteure der Zeitschrift „Auto Bild“ konnten den Hybrid Golf ebenfalls schon einmal Probe fahren und bescheinigen dem Konzept durchaus Zukunftstauglichkeit.

Die Akkus sind im Kofferraum des VW Twin Drive Golf untergebracht und liefern 89 PS. Ihre Aufladung dauert vier Stunden, doch das Auto ist nicht allein auf sie angewiesen. Ein Diesel mit 1,5 Liter Hubraum und 102 PS schaltet sich automatisch zu, wenn der Strom für die drei Elektromotoren an der Vorderachse und den Hinterrädern knapp wird. Oder wenn das Fahrzeug gerade einmal mehr Energie benötigt wie zum Beispiel beim Überholen. Die Kombination von Akku und Dieselmotor kann aber auch gezielt eingesetzt werden wie auf längeren Fahrten. Je nach Vorlage teilt dann die Hybrid-Technologie die Entfernungskilometer in Strom- oder Dieselbetrieb ein. Übrigens: Der Twin Drive konnte auch durchaus mit seinen Fahrleistungen beeindrucken. 170 Höchstgeschwindigkeit und 9,9 Sekunden von Null auf Hundert ließen ebenso Fahrspaß aufkommen wie das spritzige und agile Handling des Golf.

Im Test von „Auto Bild“ erzielte der Twin Drive im Kombinationsbetrieb eine Reduktion des Dieselverbrauchs auf bis zu 2,5 Liter/100 Kilometer. Allerdings kommen dazu die Stromkosten, so dass sich die Gesamtkosten auf 5,55 Euro/100 Kilometer summierten. Wenn, wie auf längeren Strecken, der Diesel allein für die Fortbewegung benutzt wird, lag der Verbrauch bei durchschnittlich 4,9 Liter. Auf Kurzstrecken, so das Fazit der Zeitschrift, lohnt sich die Hybrid-Technologie – und drängelt daher VW auch zurecht ein bisschen dazu, den Golf nicht erst, wie geplant, 2015 auf den Markt zu bringen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VW Golf V [03]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
  • Hybrid

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen Golf V [03] können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Ende eines Dauertests

Auto Bild 47/2011 - Auf einmal machte er keinen Mucks mehr. Der von TwinTec auf Autogas umgerüstete VW Golf V patzte im AUTO BILD-Dauertest. Gemeinsam mit der DEKRA suchen wir den Fehler - Operation am offenen Herzen. …weiterlesen

Dieser Golf tankt für die Hälfte

Auto Bild 21/2011 - Willkommen im Fuhrpark: Neu unter unseren Dauertestern ist ein besonderes Fahrzeug - ein gebrauchter VW Golf mit neuer Flüssiggas-Anlage von TwinTec. …weiterlesen

Generation Handicap

HANDICAP 2/2008 - Seit dem Erscheinen des ersten Modells 1974 sind viele Menschen mit dem VW Golf aufgewachsen, haben bei der Führerscheinprüfung darin geschwitzt und sind damit in die Disco gefahren. Ob es tatsächlich eine ‚Generation Golf‘ gibt, überlassen wir gern den Zeitgeist-Kritikern. Eins aber steht fest: Für Menschen mit Handicap ist der Golf schnell zum Liebling geworden, weil Volkswagen darin eine Vielzahl von Fahrhilfen bereits ab Werk anbieten konnten und das kompakte Auto so auch im Hinblick auf die Bezuschussung durch öffentliche Kostenträger zur Referenzklasse wurde. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert: Der Golf hat immer wieder mit technischen Innovationen neue Maßstäbe in der Mittelklasse gesetzt und ist über die Jahre wesentlich geräumiger geworden. Das gilt besonders für die Kombiversion Variant, deren mittlerweile dritte Generation wir gerade ausprobiert haben. …weiterlesen

Everybodies Darling

freizeitguide aktiv 5/2008 - Der Golf, der Deutschen liebstes Fahrzeug, weiß auch oder gerade besonders als Kombi zu punkten. Markante Linienführung, auf Wunsch mit komfortablen Extras und permanenten Allradantrieb ausgestattet, lassen den Wolfsburger schnell zum Objekt der Begierde werden. …weiterlesen

... eine Stufe sparsamer

Auto Bild 30/2008 - VW legt beim neuen DSG-Getriebe mehr als nur einen Gang zu. …weiterlesen

Gummi-Lösung

auto motor und sport 1/2008 - Nach 25 Jahren bringt VW wieder einen Pirelli-Golf GTI - nicht nur für Profil-Neurotiker. …weiterlesen

Fast ein Musterschüler

Auto Bild 43/2007 - VW hat die Hausaufgaben gemacht: Der aktuelle Golf verdient Bestnoten für seine Zuverlässigkeit. …weiterlesen