Auto Bild prüft Autos (8/2011): „Der schwerste Test des Jahres“

Auto Bild - Heft 33/2011

Inhalt

Fünf Personen an Bord, den Kofferraum bis unters Dach voll Gepäck und plötzlich ein Hindernis auf der Straße - jetzt zeigt sich, wie gut Fahrwerk und Elektronik das gefährliche Ausweichmanöver beherrschen.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Autos. Als Testkriterien dienten Spurwechseltest, Bremsen, Beschleunigung, Slalom, Zwischenspurt und Komfort.

  • BMW 530d Gran Turismo Steptronic (180 kW) [09]

    • Typ: Oberklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,5;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „hervorragend“ (5 von 5 Sternen)

    „... Dickes Leder und Komfort-Extras machen ihn über 2,1 Tonnen schwer. Darum kann er nur 456 Kilo zuladen ... Trotzdem fährt er sich verblüffend dynamisch, fühlt sich leicht und agil an. Beim Beschleunigen, Bremsen und Ausweichen legt der GT Bestwerte hin. ... Sein Geheimnis: die Allradlenkung. Mitschwenkende Hinterräder stabilisieren das Heck bis in hohe Tempobereiche. Der perfekte Reisewagen: stark, sparsam, komfortabel - allerdings auch teuer.“

    530d Gran Turismo Steptronic (180 kW) [09]

    1

  • VW Golf V 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Ob Beschleunigung, Bremsen oder Ausweichen - der VW liefert in jeder Disziplin eine souveräne Vorstellung. Spürbar wird das vor allem beim Spurwechseltest. Mit deutlich höherer Zuladung als der BMW (504 statt 456 Kilo) fährt er fast so schnell durch die Ausweichgasse wie der allradgelenkte 530d GT. ... Das Heck hält auch im Grenzbereich noch sicher die Spur. Mehr Fahrpräzision kann man einem Auto kaum mitgeben. ...“

    Golf V 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    2

  • Audi A6 Limousine 2.0 TDI 6-Gang manuell (130 kW) [11]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Die Bremsen sind dem Gewicht gewachsen: Aus 130 km/h steht der A6 nach knapp 64 Metern. Weniger überzeugt er im Ausweichtest. Mit Einfahrtempo 120,8 km/h bei korrekt verteilter Maximal-Zuladung gehört er zu den schwächeren Kandidaten, das zugeladene Gewicht drängt spürbar nach außen, die Hinterachse geht tief in die Federn. Allerdings beruhigt sich der A6 auch schnell wieder. Okay, aber nicht überragend.“

    A6 Limousine 2.0 TDI 6-Gang manuell (130 kW) [11]

    3

  • Opel Meriva [03]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Opel gehört wie der Hyundai und der Fiat zu den Kandidaten, die mit Zuladung besser beherrschbar sind als ohne ... Als Familienauto erfüllt der Meriva höchste Sicherheitsansprüche, die Hinterachse bietet reichlich Reserven. Die Lenkung sollte in Notsituation aber mehr Rückmeldung vermitteln, die Bremse könnte besser zugreifen. Leer steht der Meriva nach 62,8 Metern, beladen über vier Meter dahinter.“

    Meriva [03]

    4

  • Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCi 6-Gang manuell (103 kW) [07]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,8;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    „ganz okay“ (3 von 5 Sternen)

    „... Mit 672 Kilo Zuladung verträgt er das meiste Gewicht an Bord. ... Kein Wunder, dass sein 140-PS-Diesel ihn anschließend deutlich langsamer auf 100 km/h beschleunigt (14 statt 10,7 Sekunden). Auch sein Bremsweg verlängerte sich stark (66,2 statt 61,7 Meter), bleibt aber im grünen Bereich. Gleiches gilt für den Spurwechseltest, den er mit voller Zuladung noch immer nah an der 130-km/h-Grenze absolviert. ... Er rollt straff ab, reagiert aber auf Schlaglöcher und Bodenwellen mit zittriger Karosserie.“

    Mondeo Turnier 2.0 TDCi 6-Gang manuell (103 kW) [07]

    5

  • Citroën Berlingo VTi 120 5-Gang manuell Multispace (88 kW) [08]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    „ganz okay“ (3 von 5 Sternen)

    „... zum Glück hat der Berlingo schon als Basisversion Attraction (ab 17140 Euro) serienmäßig ESP. Selbst mit über einer halben Tonne Nutzlast bleibt der Citroën bis über 120 km/h spurstabil. Der Schleuderschutz regelt feinfühlig, nur bei ganz hohem Tempo eckig. Vorbildlich: Mit Bremsen ohne jedes Fading (nachlassende Wirkung) steht der Citroën aus 130 km/h schon nach 61,6 Metern - besser stoppt keiner beladen. Erst beim Komfort patzt er ...“

    Berlingo VTi 120 5-Gang manuell Multispace (88 kW) [08]

    6

  • Dacia Duster 1.6 16V 110 4x2 5-Gang manuell (77 kW) [10]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „ganz okay“ (3 von 5 Sternen)

    „ESP? Fehlanzeige! Dacia bietet es nur als Option - ein Unding für einen Allrad-SUV. Der Duster bleibt trotzdem überraschend neutral und drängt nur leicht mit dem Heck nach außen. Die 119,8 km/h im Spurwechsel sind okay und drei Sterne wert - für das fehlende ESP ziehen wir aber einen ab. Weniger überzeugend fallen die magere Zuladung von 400 Kilo, zu lange Bremswege und die schlechte Beschleunigung des rauen 105-PS-Benziners aus. ...“

    Duster 1.6 16V 110 4x2 5-Gang manuell (77 kW) [10]

    6

  • Hyundai ix55 3.0 V6 CRDi Allrad Automatik (176 kW) [07]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „ganz okay“ (3 von 5 Sternen)

    „So stolz dieser SUV gegen Mercedes M-Klasse und BMW X5 antritt, so mangelhaft arbeitet sein ESP. Der Regeleingriff erfolgt zu langsam und unentschlosssen, im Grenzbereich drängt das Heck viel zu stark nach außen - ohne schnelles Gegenlenken dreht sich der ix55. ... Schwacher Trost: Bei voller Zuladung wird der sperrige Koreaner etwas stabiler. Auch die Bremswege sind kein Ruhmesblatt ...“

    ix55 3.0 V6 CRDi Allrad Automatik (176 kW) [07]

    8

  • Fiat Panda 1.2 8V 5-Gang manuell (51 kW) [03]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    „geht so“ (2 von 5 Sternen)

    „... Im Testwagen hat es den kleinsten Fiat sicher auf seinen schmalen Rädern durch den Ausweichtest manövriert - bei 361 Kilo maximaler Zuladung hat die Elektronik auch keine großen Massen zu beherrschen. Im Gegenteil: Zusatzgewicht tut ihm sogar gut, beladen wird der Fiat stabiler. Leider leistet er sich mit 74,8 Metern den längsten Bremsweg, die Fahrleistungen tendieren in Richtung zäh. Und der Komfort leidet böse: Bodenwellen schießen die Insassen katapultartig in Richtung Dachhimmel.“

    Panda 1.2 8V 5-Gang manuell (51 kW) [03]

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos