• Gut 1,9
  • 3 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

TP-Link Archer C9 AC1900 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (82,6 von 100 Punkten)

    3 Produkte im Test

    Stärken: Hohe Datenraten beim Upload und über verschiedene Räume; Triband-Funktion; Individuelle Verschlüsselung ab Werk.
    Schwächen: Kein Printserver. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (84,4%)

    Preis/Leistung: 75%

    Plus: sehr hohe Übertragungsraten; tolle Ausstattung; praktische Funktionen (FTP, Samba, Media-Server).
    Minus: keine Steuerung per Browser; kein DSL-Modem. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Quality-Check: sehr gut“,„Tech-Check: gut“

zu TP-Link Archer C9 AC1900

  • Dualband WLAN-Router TP-LINK Archer C9, AC1900
  • TP-Link ARCHER C9 - AC1900 - Wireless Router Wi-Fi 5
  • TP-Link Archer C9 AC1900
  • TP-LINK ARCHER C9 AC1900 - Wireless Router - 4-Port-Switch (ArcherC9)
  • TP-Link Archer C9 Dual Band WLAN Router (1300Mbit/s (5GHz) + 600Mbit/s (2,
  • TP-LINK Technologies TP-LINK Archer C9 - Wireless AC1900 Dualband Gigabit Router
  • TP-LINK ARCHER C9 AC1900 - Wireless / WLAN Router - 4-Port Switch GigE Broadcom
  • TP-Link Archer C9 Dual Band WLAN Router (1300Mbit/s (5GHz) + 600Mbit/s (2,
  • TP-Link Archer C9 AC1900 Gigabit WLAN Router, OVP / sehr guter Zustand
  • tp-link AC1900 Wireless Dual Band Gigabit Router (DE Version)
  • tp-link AC1900 Wireless Dual Band Gigabit Router (DE Version)
  • tp-link AC1900 Wireless Dual Band Gigabit Router (DE Version)

Einschätzung unserer Autoren

tplink Archer C9 AC1900

Flot­ter und sta­bi­ler WLAN-​Rou­ter, der sich gut kon­fi­gu­rie­ren lässt

Stärken
  1. schnelle und stabile Datenübertragung
  2. kinderleichte Einrichtung
  3. Profi-Einstellungen mit vielen Hilfeoptionen
Schwächen
  1. lässt sich nur als Standgerät verwenden
  2. Weboberfläche je nach Firmware-Version auf Englisch

Leistung

WLAN-Geschwindigkeit

Auf dem Papier macht der ac-Router eine gute Figur und auch in der Praxis kann der Archer C9 mit klasse Datenraten überzeugen. Selbst wenn Du die diversen Funktionen des Geräts intensiv nutzt, wird das die Leistung nur geringfügig schmälern. Bei einer Verwendung als Access Point bemängeln Nutzer aber die WLAN-Performance.

WLAN-Qualität

Ein oder zwei Wände sind für den Router kein Problem, wenn es darum geht, Daten in andere Zimmer zu senden. Freuen wirst Du Dich über die sehr stabile Verbindung im 2,4-Ghz-Band, in dem normalerweise die meisten Störquellen in der Nachbarschaft lauern. Leider nutzt das Gerät im 5-GHz-Band nicht alle möglichen Kanäle.

Bedienung

Inbetriebnahme

Der Zusammenbau mit der Montage der Antennen geht fix und auch die Einrichtung ist dank der Schnellstartanleitung selbst für Anfänger keine Hürde. Allerdings lässt sich der optisch zurückhaltende Router nur als Standgerät verwenden, da Montagelöcher für eine Wandmontage fehlen.

Benutzerfreundlichkeit

Klasse gelöst hat TP-Link die Bedienoberfläche. Alles ist sehr übersichtlich strukturiert und es stehen genügend Hilfeoptionen zur Verfügung. Profis werden sich über die vielen Einstellungsmöglichkeiten freuen. Die Weboberfläche ist auf Englisch, was sich jedoch mit einem Firmware-Update beheben lässt.

Ausstattung

Software-Funktionen

Die Vielzahl an Funktionen ist wirklich sehenswert. Du kannst ihn z.B. als NAS-Server nutzen. Der Medienserver sowie die DLNA-Funktion zum drahtlosen Streamen auf einen Smart-TV sind weitere Bonuspunkte. Kritik kommt von Nutzern für die Kindersicherung. Die möglichen Einstellungen lassen zu wünschen übrig.

Sicherheit & Verschlüsselung

In der Firmware sind die wichtigsten Sicherheitsfunktionen bereits voreingestellt, sodass Du hier wenig selbst tun musst. Beispielsweise ist die voreingestellte Verschlüsselung bereits individualisiert. Auch für die Server-Funktionen gibt es praktische Schutzeinstellungen.

Anschlüsse

Auf ein Modem oder eine Verbindung zu drahtlosen Telefon-Mobilteilen musst Du leider verzichten. Angeschlossene Festplatten laufen einwandfrei, müssen aber gegebenenfalls passend formatiert werden. Mit vier Netzwerkanschlüssen bietet der ac-Router den üblichen Standard.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TP-Link Archer C9 AC1900

60-GHz-Band fehlt
802.11a vorhanden
802.11ad fehlt
DLNA vorhanden
Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1900 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS vorhanden
Printserver vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 22,1 cm
Tiefe 8,6 cm
Höhe 16,9 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ARCHER C9

Weiterführende Informationen zum Thema TP-Link Archer C9 AC 1900 können Sie direkt beim Hersteller unter tp-link.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

WLAN-Router auf Speed

CHIP - In Gegenrichtung, also beim Datensenden vom Client zum Router (Upload), verschieben sich die Platzierungen: Top ist in dieser Disziplin der TP-Link Archer C9 AC1900 mit 621 MBit/s, dahinter rangiert Synology mit 612 MBit/s. AVM liegt auch hier hinten und liefert nur magere 417 MBit/s. Der Rest des Testfelds ist zwar beim Upload langsamer als beim Download, liegt aber stabil über 500 MBit/s. …weiterlesen

TP-Link Archer C9 im TRV-Test

Tech-Review.de - Im Praxistest befand sich ein WLAN-Router, der ohne Endnote verblieb. …weiterlesen