Tour de Suisse Toxx 26" - Shimano Alivio (Modell 2016) im Test

(26-Zoll-Mountainbike)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 17 kg
Felgengröße: 26 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Tour de Suisse Toxx 26" - Shimano Alivio (Modell 2016)

    • velojournal

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: alles dabei, vom Gepäckträger bis zum Schloss; top Lichtanlage mit Einschaltautomatik und Standlicht hinten und vorne.
    Minus: zu wenig Fussfreiheit, ansonsten gut gelungene Rahmengeometrie.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tour de Suisse Toxx 26" - Shimano Alivio (Modell 2016)

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Kinder
Gewicht 17 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Alivio 27-Gang
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weitere Tests & Produktwissen

Reine Einstellungssache

bikesport E-MTB 7/2008 - Wählen Sie Cleats mit Bewegungsfreiheit. So beugen Sie Verletzungen und Beschwerden vor, da oft der Fuß gegen das Kniegelenk rotiert. Rotationsbewegungen sind für den Radfahrer selbst schwer zu erkennen, dies kann mit einer professionellen Fahrradbiometrie erkannt und behoben werden. Stellen Sie die Cleats neutral in die Mitte ein. Achten Sie darauf, das die Mitte des Pedalcleats in der Ballenlinie verläuft. Die Pedalachse soll so unter dem Großzehgrundgelenk liegen. …weiterlesen

Schneller Alleskönner

aktiv Radfahren 4/2008 - Und zudem auch noch verdammt gut aussieht. Sinnvoll deshalb, da man bei den Schalthebeln z.B. auf die preiswertere, aber ebenbürtige Dualcontrol-Einsteigergruppe Deore setzt, aber beim Schaltwerk auf die robuste und präzise Deore XT-Schaltung. Letztere arbeitet präzise wie ein Uhrwerk und ist über jede Kritik erhaben. Hier wurde lieber Geld in die Ritchey Anbauteile oder die Gabel gesteckt, und die hat es in sich. …weiterlesen

Stahl ist real

aktiv Radfahren 7-8/2017 - Auch durch das Gewicht von unter 11 kg macht das Bike sofort Spaß: Geht gut los, fühlt sich auf jedem Untergrund wohl - solange es nicht zu ruppig wird: Schweres Gelände können die leicht gefederte Karbon-Sattelstütze und die breiten Reifen allein nicht bewältigen, dann muss der Fahrer auch mal aus dem Sattel ... Die Laufräder mit breiten Felgen und den prima "Sawtooth"-Reifen sind schnell auf Asphalt und griffig im Gelände. …weiterlesen

Prüfstand Pausenhof

velojournal 2/2016 - Zudem steht die Technik in der Gunst der Jugendlichen - auch bei den Mädchen. Auf den Preis der Velos hat die Scheibenbremse unterdessen kaum mehr einen Einfluss. Bei der Schaltung setzten die Hersteller unisono auf Shimanos Mittelklassegruppen «Alivio» und «Acerea» mit 24 bis 27 Gängen. Diese leisten zu einem günstigen Preis zuverlässig ihre Dienste. Mit dem grossen Gangspektrum kommen die Teenager gut den Berg hoch und können in der Ebene auch mal einen Sprint gegen ein Töffli gewinnen. …weiterlesen