Toshiba Satellite A665-14F Test

(3D-Notebook)
Satellite A665-14F Produktbild
  • Gut (2,2)
  • 6 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7 740QM
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Toshiba Satellite A665-14F

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 1 von 11
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: 3D-Ausstattung; Gute Multimedia-Performance; Blu-ray-Brenner; Beleuchtete Tastatur.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,81)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Tempo und Ausstattung stimmen beim Toshiba Satellite A665. Ob die Faszination am 3D-Modus langfristig anhält, ist jedoch fraglich. Denn die typischen Probleme der heutigen 3D-Technik wie die unbequeme Brille und die niedrige Bildhelligkeit dürften bald stören.“

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 03/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Auch wenn das Gebotene zunächst stimmig erscheint, hinterlässt eine Kombination aus i7-740QM und einer schwachen GPU einen nicht ganz schlüssigen Eindruck. Bei einem Multimedia-Notebook würde genau genommen eine schwächere und vor allem Strom sparendere CPU Sinn machen. Anwender, die mit ihrem Notebook aber auch einmal CPU-intensive Aufgaben erledigen wollen, können sich auf der anderen Seite freuen, denn Leistung gibt es genug. ...“

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 02/2011
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,81)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Tempo und Ausstattung stimmen beim Toshiba Satellite A665: Wer bereit ist, dafür sehr viel Geld hinzublättern, kann zugreifen. Der 3D-Modus fasziniert dagegen nur kurze Zeit, bald stören auch beim Toshiba-Notebook die Probleme der neuen Technik wie die auf Dauer unbequeme Brille und die niedrige Helligkeit.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (1,8)

    „Plus: 3D-Ausstattung; Blu-ray-Brenner.
    Minus: Schwache Spieleperformance in 3D.“

    • Focus Online

    • Erschienen: 11/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Satellite A665-14F wäre das richtige Notebook, um selbst gedrehte 3-D-Filme zu schneiden und auf Blu-ray zu pressen - doch auch Spieler haben damit ihren Spaß. Denen dürfte das Äußere dann auch nicht ganz so wichtig sein (um mal die gängigen Vorurteile zu bemühen).“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Toshiba Satellite A665-14F

  • Toshiba Portégé X30-E-143 Ultrabook 13,3" Full HD IPS, Intel Core i5-8250U,

    Toshiba Portégé X30 - E - 143 Ultrabook 13, 3" Full HD IPS, Intel Core i5 - 8250U,

Kundenmeinungen (2) zu Toshiba Satellite A665-14F

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Satellite A665-14F

Am falschen Ende gespart

Toshiba hat in sein Satellite-Modell A665 mit der Ausstattung 14F bestimmt nicht gegeizt, jedoch würde statt der Nvidia GTS 350M Grafikkarte dem Notebook eine schnellere besser zu Gesicht stehen - Sony hat seinen Vaio-Modellen der Oberklasse wenigstens eine Nvidia GT 425M spendiert. Gerade wenn die Werbung des Herstellers sich auf die Option der 3D-Darstellung in Spielen aufbaut, sollten Gamer auch mit der richtigen Ausstattung angesprochen werden.

Denn schaut man sich den Rest der Hardware an, kann man sich schon wünschen, ein derart tolles Notebook zu besitzen. Angefangen beim 16 Zoll großen Display in 120 Hertz-Technik, welches mit 1.366 x 768 Pixeln Spiele und Filme in 3D darstellen kann. Voraussetzung dafür ist jedoch die Benutzung der Infarot-Shutter-Brille, die zum Lieferumfang gehört. Die bereits erwähnte Nvidia GTS 350M Grafikkarte gehört zwar zur oberen Mittelklasse, kann aber eingefleischte Gamer nicht wirklich ansprechen. Das optische Erlebnis in 3D erhält von Haman Kardon Stereo-Lautsprechern die entsprechende akustische Unterstützung, die man als echte Aufwertung des Multimedia-Notebooks ansehen kann. Das echte Kinoerlebnis in Full-HD bekommt man jedoch erst, wenn man den HDMI-Port zum Anschluss des entsprechenden Fernsehers nutzt.

Das edle Gehäuse im matten Kohlefaser-Look passt zur technisch hochwertigen Ausstattung des Innenlebens. Das Herzstück ist ein Intel Core i7-740QM, der vier physikalische Kerne vorweisen kann und zu den besten Notebook-Prozessoren zählt. Der Speicherausbau wurde zwar nur zur Hälfte genutzt, jedoch reichen die vier Gigabyte für die meisten Anwendungsbereich gut aus – ein 64-Bit Windows 7 Premium Home sorgt für die volle Speichernutzung. Als Massenspeicher stehen eine 640 GByte große Festplatte und ein Blu-ray-Brenner parat – Letzterer kann Medien mit bis zu 50 GByte beschreiben, was einer größeren Systemsicherung sehr entgegenkommt. Die Dateneingabe erfolgt über eine sehr angenehme Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und ein besonders großes Touchpad , das Multigesture versteht.

Auch wenn die Grafikkarte nicht jeden überzeugen kann, so bekommt man mit dem Toshiba Satellite A665-14F bei Anschaffungskosten von rund 1.250 Euro (amazon) sehr viel geboten.

Datenblatt zu Toshiba Satellite A665-14F

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • 3D
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7 740QM
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,73 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTS 350M
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 640 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser fehlt
Optisches Laufwerk Blu-ray-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2750 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Notebook: Toshiba Satellite A665-14F PC-WELT 2/2011 - Außerdem wandelt es 2D-Videos von DVD in 3D-Filme um. Toshiba setzt dabei wie Acer und Asus (siehe Tests in Heft 1/2011, Seite 68) auf die Nvidia-Technik 3D Vision. Das Satellite besitzt einen 120-Hertz-Bildschirm. Die passende 3D-Shutterbrille ist dabei. Sie synchronisiert sich mit dem Notebook über einen Infrarot-Sender im Bildschirmrahmen. Geschwindigkeit Im Satellite A665 sitzt ein Vierkern-Prozessor, der durch Hyper-Threading mit acht logischen Rechenkernen arbeitet. …weiterlesen


3-D zum Mitnehmen Focus Online 11/2010 - Das Satellite A665-14F macht dreidimensionale Inhalte mobil. Sowohl 3-D-Spiele als auch 3-D-Blu-rays werden damit ortsunabhängig. …weiterlesen