• Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 630 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
630 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-​TV: Nein
Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
WLAN: Nein
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

THC301

Lässt sich zur Auf­nahme über­re­den

Stärken
  1. gute Bildqualität
  2. einfache Bedienung
  3. Mulitimedia vom USB-Speicher
  4. HDMI für neue, Scart für alte TV-Geräte
Schwächen
  1. Aufnahmefunktion kostet extra
  2. USB-Speicher muss mit FAT32 formatiert sein
  3. Signal nur bei eingeschaltetem Gerät durchschleifbar

Den THC301 können Sie, anderes als den Vorgänger THC300, direkt am Gerät ein- und wieder ausschalten. Auch das Display hat man verbessert, zudem wurde ein neuer Chipsatz verbaut. Geblieben ist, dass Sie ab Werk nichts aufnehmen, die Funktion aber nachrüsten können. Für die Aufnahme-Software werden im Webshop des Herstellers 15 Euro fällig. Aufnahmen landen im MPEG2-Format auf Speichersticks oder Festplatten, wiedergeben lassen sie sich auch auf anderen Geräten. Mit den Kernfunktionen sind einige, aber nicht alle Kunden zufrieden. Lob gibt es für die übersichtliche Menüführung und das insgesamt recht simple Handling, wobei leider keine ausführliche Anleitung beiliegt. Schade: Der Durchschleifausgang ist nur nutzbar, wenn Sie das Gerät einschalten.

zu Thomson THC301

  • THOMSON THC301 (HDTV, HDMI, SCART, USB) DVB-C Receiver PVR-Funktion=optional,
  • THOMSON THC 301 DVB-C Receiver
  • Thomson THC301 (DVB-C)
  • Thomson THC 301 - Schwarz
  • Thomson THC 301 Kabel Receiver HDTV
  • Thomson THC301 DVB-C HD Receiver
  • Thomson THC 301 HDTV Kabel Receiver, Farbe:Schwarz
  • THOMSON THC 301 DVB-C Receiver schwarz
  • THOMSON THC301 HD Receiver für digitales Kabelfernsehen DVB-C Full HD (HDTV,

Kundenmeinungen (630) zu Thomson THC301

4,1 Sterne

630 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
365 (58%)
4 Sterne
127 (20%)
3 Sterne
63 (10%)
2 Sterne
25 (4%)
1 Stern
50 (8%)

4,2 Sterne

629 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Thomson THC301

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Optional
Manuelles Timeshift fehlt
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 16,8 cm
Tiefe 10,7 cm
Höhe 4,2 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Cable-Guys

video - Sowohl über Cinch als auch über Scart lieferte er glasklare Höhen und saubere Mitten. Schade, dass es den Bildern etwas an Kontrast fehlte, sie wirkten vergleichsweise blass. Immerhin störte kaum Rauschen, auch an der Schärfe gab’s nichts auszusetzen. PACE DC 220 KKD Kaum größer als eine Zigarren-Schachtel ist das Standard-Modell von Kabel Deutschland, das überdies sehr solide wirkt. …weiterlesen

CAM Together!

SAT+KABEL - Das ist zwar legitim und in der Marktwirtschaft nicht unüblich, aber der Kunde bezahlt das mit erheblichen Restriktionen. Auch damit könnte man sich als Kunde abfinden, man hat schließlich die Wahl, ob man bezahlen möchte oder nicht. Die richtige Smartcard für den Receiver Die nächste und größte Hürde taucht aber auf, wenn man sich einen Receiver oder einen Fernseher mit integriertem DVB-Tuner kauft. …weiterlesen

Wer sticht?

Video-HomeVision - Er ist voll auf Recording eingestellt, selbst die Nachbearbeitung erledigt er mit einigen Fernbedienungsbefehlen. Man kann so störende Werbeblöcke aus Filmaufnahmen schneiden oder überflüssigen Vor- und Nachlauf löschen. Auch der Humax iCord Cable ist ein Vollblut-Kabelrekorder. Mit 500 Gigabyte Festplattenspeicher kostet er nur knapp 400 Euro, er beherrscht aber ähnliche Funktionen wie der Techni-Sat: aufnehmen, abspielen, TV-Sendungen pausieren – und all das mit zwei Sendungen parallel. …weiterlesen