• Gut 1,7
  • 14 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Akkulaufzeit: 6 h
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Airy True Wireless im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 07.11.20 verfügbar

    „Angesichts des Preises ist das wirklich ein pralles Paket aus Klang und Ausstattung. Aber: Um den Teufel Airy True Wireless ausgewogen klingen zu lassen, sollte man mit Bordmitteln des Smartphones oder EQ-Apps seinen Tiefton beschneiden. Dann klingt er neutraler, lebendig und absolut langzeittauglich. ‚Naturbelassen‘ ist sein Bass auf Dauer etwas zu aufdringlich.“

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 06.11.20 verfügbar

    „... Die Airy überzeugen mit einem sehr ausgewogenen Klang, liefern klare Höhen. Die Bässe dürften ruhig noch etwas kräftiger sein. Ihre Akkus halten etwas länger durch als die versprochenen sechs Stunden. ... Einzige Kritik: Beim Herausnehmen schalten sich die Airy nicht von selbst ab.“

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Die drahtlosen In-Ear-Kopfhörer überzeugen mit wunderbar klarem Sound und bewährtem Case-Konzept zum Aufladen und zum Transport.“

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Plus: klingt hervorragend; angenehm zu tragen; gut verarbeitet; Spritzwasserschutz (IPX-5); zufriedenstellende Akkulaufdauer.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    Pro: starker Akku; Witterungsbeständig (IPX-5); Sport-Eignung; guter Klang; hohe Maximallautstärke.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Positiv: wasserfest nach IPX-5; Schnellladen möglich; hoher Tragekomfort; ausgezeichneter Monobetrieb; starker Akku; toller Klang.
    Negativ: eingeschränkte Steuerung über Hörer; Transparenzmodus fehlt; kein USB-C; fehlende App; nicht ideal für Sportaktivitäten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 31.10.20 verfügbar

    Plus: gute Passform; dynamische Soundwiedergabe; klare Mitten; sehr gute Höhen gut abgestimmte Bässe; IPX-5.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    90 von 100 Punkten; 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „Gold Award“

    Plus: guter Klang; neutrale Wiedergabe; klare Höhen; schöne Mitten; kraftvolle Bässe; hervorragende Telefonie-Performance.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    6,8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    Stärken: guter Soundwiedergabe; Schnellladen möglich; zufriedenstellende Akkulaufzeit; angenehmes Tragegefühl; ausgezeichneter Sitz.
    Schwächen: keine Geräuschunterdrückung; kein USB-C. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Vorteile: Natürlicher und klarer Klang; viele Akkureserven; hübsches Aussehen; komfortabel.
    Nachteile: wenige Funktionen; kein USB-C; Ladekabel könnte länger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: angenehmes Tragegefühl; niedriges Gewicht; ausgewogene Klangwiedergabe; tolle Bässe; natürliche Mitten; präzise Bühnendarstellung; Preis für das Gebotene.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Pro: guter Klang; basslastige Wiedergabe; komfortabel; lange Akkulaufzeit.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Vorteile: detailreiche und lebendige Wiedergabe; starke Bässe; ausgezeichnete Stimmwiedergabe; stabile Bluetooth-Verbindung; angenehmer Sitz.
    Nachteile: nicht besonders hübsches Aussehen; billig wirkende Ladebox und Hörer; kein USB-C. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    Stärken: exzellenter Klang; herausragende Telefonie-Performance.
    Schwächen: durchschnittliche Akkulaufdauer; kein Noise-Cancelling; App fehlt; Ladebox wirkt billig; einige moderne Funktionen fehlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Teufel Airy True Wireless

  • Teufel Airy Bluetooth Kopfhörer, On-Ear,Freisprechfunktion, Schwarz 105734001
  • Teufel Airy Bluetooth Kopfhörer, On-Ear,Freisprechfunktion, Weiß 105734002

Einschätzung unserer Autoren

Airy True Wireless

Akus­ti­scher Lecker­bis­sen ohne grö­ßere Schwä­chen

Stärken
  1. sehr guter Klang
  2. geringes Gewicht, bequemer Sitz
  3. lange Laufzeit (ca. 6h ohne Ladebox)
  4. Touch-Steuerung reagiert zuverlässig
Schwächen
  1. Box könnte hochwertiger sein
  2. Micro-USB statt USB-C

Erster Eindruck: Die Ladebox wird der Preisklasse nicht ganz gerecht. Auch ein USB-C-Ladeanschluss wäre schön gewesen, hier setzt Teufel auf den älteren und wenig praktischen Micro-USB-Standard. An der Touch-Steuerung und am automatischen Ein-/Ausschalten bei Ladebox-Entnahme bzw. -Einsetzen der Ohrhörer haben die Tester nichts zu meckern – beides funktioniert gut. Gut findet man auch den Tragekomfort, nur für besonders intensive Sportarten ist der Airy True Wireless weniger geeignet. Bei mittlerer Lautstärke spielt er sechs Stunden lang Musik, anschließend muss er in die Box, die ihn viermal mit neuer Energie versorgt. In der Königsdisziplin überzeugen die strippenfreien Stöpsel auf ganzer Linie: Sie klingen klar, klasse ausbalanciert, natürlich, präzise und bassstark.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Airy True Wireless

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Akkulaufzeit 6 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 25 h

Weitere Tests & Produktwissen

Der Individualist

stereoplay 3/2018 - Aus dem obligatorischen Hörtest errechnet die App ein Klangprofil, das man auf den Aventho Wireless übertragen kann. Wenn es aktiviert wird, ist der Kopfhörer fertig personalisiert. Das Verfahren sorgt für einen eindrucksvollen Effekt. Immer wieder liest man bei Klangbeschreibungen die Formulierung, dass es sich anhörte, als wäre ein Schleier gelüftet worden. Selten ist sie so treffend wie beim Aventho Wireless. …weiterlesen

Beats, Bose, B&W - Die 3 dicken B

Audio Video Foto Bild 12/2017 - Während die Musik läuft, analysiert und korrigiert der Studio3 kontinuierlich den Klang. Das soll dafür sorgen, dass zum Beispiel weder ein Brillenbügel noch Haare oder unterschiedliche Ohrformen den Klang negativ beeinflussen. Bose hat dem QuietComfort 35 II eine neue Taste an der linken Ohrmuschel spendiert. Damit lässt sich wahlweise das Noise-Cancelling ein- und ausschalten oder der Sprachassistent "Google Assistant" aufrufen - einstellbar per App. …weiterlesen

Kopfhörer fürs iPhone

AUDIO 12/2016 - Überhaupt gibt es an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Philips hat die Kapseln mit einem speziellen Dämpfungssystem versehen, damit möglichst wenig vom Audiosignal nach außen dringt. Man kennt das Problem in der U-Bahn: Zischelnde Kopfhörer des Sitznachbarn nerven gewaltig. Das passiert beim Philips nicht, im Test konnten wir von außen kaum etwas wahrnehmen, selbst wenn der Kophörer bis zum Anschlag aufgedreht war. Prima: Die Lautstärke regelt man mit einem Stellrad an der rechten Ohrmuschel. …weiterlesen

Ohrenschmaus

professional audio 4/2015 - Beim geschlossenen Kopfhörer werden die Ohren von der Außenwelt akustisch weitgehend isoliert. Bei solchen Kopfhörern arbeiten die Membranen der beiden elektrodynamisch, also per Schwingspule angetriebenen Systeme quasi mit einem geschlossenen Luftvolumen, was besondere Maßnahmen bei der Konstruktion zur Folge hat. Wer beispielsweise Live-Konzerte mischt oder einen Monitor-Mix beim Spielen eines akustischen Instruments abhört, braucht einen geschlossenen Kopfhörer. …weiterlesen

DJ-Kurztest

Beat 1/2015 - Eleganter Minimalismus trifft auf High-End-Komponenten! Allerdings wird erst nach Jahren ersichtlich, ob ein DJ-Kopfhörer wirklich für die Langlebigkeit entwickelt wurde. Das sollte man beim Neukauf immer im Hinterkopf behalten. Auf klanglicher Ebene kann der Nocs NS900 Live ebenfalls punkten. So zählen die ausgezeichnete Auflösung und der sehr gut abgestimmte Bassbereich zu den positiven Aspekten. …weiterlesen

Warm up

stereoplay 1/2014 - Im Loop-through-Modus wird das Analog-Signal zu einem anderen Gerät durchgeschleift. Grado RS2i Reference Der kleine ohrumschließende Grado wird wohl nicht alle Lauscher umrahmen. Sein warmes Mahagoni-Design mit definierter Luftkammer verbreitet den Charme eines selbstgemachten Rundfunkhörers und wirkt fast wie eine Neuauflage der ersten "Baldy Phones" von 1910: zeitlos schlicht. …weiterlesen

Free Studio - Techno, Pop, Trance, House & Co: Geniale Gratis-Synths & FX für Ihren Stil

Beat 6/2013 - Sein Plus: das Filter-Feedback und das Distortion-Modul. Kopfhörer-Empfehlungen für das Heimstudio Die besten Audiointerfaces für den Start Freie Synths und Effekte für Pop und Rock Neben Sample-Bibliotheken mit akustischen und elektrischen Instrumenten gehören auch moderne Synth-Sounds zum Werkzeugarsenal für moderne Rock- und Pop-Songs. Veredelt wird mit klassischen Studio-Effekten und individuellen Klang-Exoten. …weiterlesen

Klangschmiede

professional audio 11/2012 - Letztlich sollte jedoch alles gewinnen, was in Ihren Ohren gut klingt und auch noch beim Umschalten auf mono ein akzeptables Klangbild hat. Dazu noch ein Praxis-Tipp: Über einen guten Kopfhörer lassen sich die Stereoeigenschaften von Signalen im Detail noch besser als über die Abhör-Monitore beurteilen. …weiterlesen

Am Ohr der Zeit

Beat 11/2010 - In der Praxis überzeugt der HD 25 außerdem durch modulare Bauweise, sodass eher selten auftretende Defekte in der Regel selbst schnell behoben werden können. Pioneer HDJ 1000 Der HDJ 1000 von Pioneer ist einer der erfolgreichsten DJ-Kopfhörer dieses Herstellers. Er serviert nicht nur einen fulminanten Sound mit knackigen Bässen, sondern glänzt insgesamt mit einer sehr guten Auflösung, von der er auch bei hohen Lautstärken nichts einbüßt. …weiterlesen