TD 2210 HD Produktbild

Ø Gut (2,5)

Test (1)

Ø Teilnote 2,5

(13)

o.ohne Note

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Telestar TD 2210 HD im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 8 von 12
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,5)

    Bild (20%): „gut“ (1,6);
    Empfindlichkeit (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Ton (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (3,2);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,8);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,6).  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Telestar Satelliten Receiver digiHD TS 14 HDTV (DVB-S, DVB-S2, Alexa,

    • Empfängt frei empfangbare DVB - S Programme in bester Qualität • USB PVR Funktion mit Timeshift, Multimediaplayer für ,...

Kundenmeinungen (13) zu Telestar TD 2210 HD

13 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Telestar TD 2210HD

Keine Pay-TV-Sender, kein Netzwerk

In Sachen Vielseitigkeit vergibt „Stiftung Warentest“ beim Telestar TD 2210 HD nur ein „ausreichend“ (3,6). So muss man auf einen CI-Slot beziehungsweise auf einen eingebauten Kartenleser verzichten, außerdem lässt sich die Box nicht ins Netz einbinden.

USB-Aufnahme

Der DVB-S2-Tuner unterstützt den MPEG4-Standard für Sender in HD-Auflösung. Pluspunkte gibt es beim Vergleichstest in Heft 03/2012 für die Möglichkeit, das unverschlüsselt via DVB-S2 empfangene TV- und Radioprogramm auf einen USB-Speicher mitzuschneiden. Die Aufnahmen werden manuell gestartet oder im Timer des EPG programmiert und landen im TS-Format auf dem USB-Medium. Der achtfache Timer kann täglich, allerdings nicht wöchentlich programmiert werden. Wer parallel zur Wiedergabe eines Senders ein weiteres Programm von einem anderen Transponder aufnehmen will, wird mit dem Gerät von Telestar nicht glücklich, hier empfiehlt sich der Griff zu einem der getesteten DVB-S2-Receiver nebst Twin-Tuner, etwa zum Kathrein UFS 923 CI+.

Sehr gute Bildqualität bei HD-Sendern

Per USB kann man neben TV-Aufnahmen auch MPEG- und XviD-Videos sowie JPEG-Fotos und Audio-Dateien im MP3-Format abspielen. Von einem Server im Heimnetz lassen sich die kompatiblen Dateien - wie schon eingangs erwähnt - leider nicht abspielen, auch YouTube-Videos und ähnliche Online-Dienste bleiben mangels LAN oder WLAN außen vor. Das Gerät bietet acht Favoritenlisten zum individuellen Sortieren der Sender, ein Display mit 7-Segmenten und die wichtigsten AV-Schnittstellen, namentlich HDMI, Scart und einen koaxialen Digitalausgang. Per HDMI werden SD-Sender „gut“ und HD-Sender „sehr gut“ dargestellt, auch die Bildqualität per Scart und nicht zuletzt die Tonqualität bezeichnen die Tester als „gut“.

Mit dem Funktionsumfang eines DVB-S2-Receivers samt Twin-Tuner, interner Festplatte und Netzwerkanschluss kann sich der Telestar HD 2210 HD nicht messen. Allerdings ist das ansonsten für „gut“ (2,5) befundene Gerät mit aktuell 78 EUR (amazon) auch nicht annähernd so teuer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telestar TD 2210 HD

Features
  • HDTV
  • Display
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5310413

Weiterführende Informationen zum Thema Telestar TD 2210HD können Sie direkt beim Hersteller unter telestar.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnee im Mai

Stiftung Warentest (test) 3/2012 - Sat-Empfänger Am 30. April endet analoges Satelliten-Fernsehen. Wer rechtzeitig auf digital umsteigt, empfängt hunderte Programme, immer mehr davon in hoher Auflösung. Rund zwei Millionen Haushalte empfangen noch analoges Satelliten-Fernsehen. Sie müssen auf digitalen Empfang umsteigen. Spätestens bis 30. April. Dann schalten Satellitenbetreiber das analoge Fernsehsignal ab. Im Mai zeigen Fernseher mit analogem Sat-Empfang nur noch Schnee oder schwarzes Bild. Diese Leere lässt sich verhindern. …weiterlesen