Telestar digiHD TT4 Test

(DVB-T-Receiver)
  • Gut (2,2)
  • 4 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-T2-HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Telestar digiHD TT4

    • video

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Bedienung: „befriedigend“;
    Qualität: „gut“.

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Mehr Details

    Note:2,4

    „Sieht schmuck aus, hat Internetzugang, Apps wie YouTube und Vimeo, HbbTV und ein Webradio-Portal ... Kommt ohne Tasten am Gerät aus. Bedenkliche Software-Abstürze bei der Installation. Sortieren der Programme klappt nicht.“

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der kompakte Telestar digiHD TT4 kann bereits heute die unverschlüsselten HD-Versionen von ARD und ZDF ohne Sat- und Kabelanschluss empfangen. Der Receiver überzeugt mit brillanter Bild- und Tonqualität, erlaubt das Wiedergeben von eigenen Medieninhalten und kann beliebte Internetdienste auffinden.“

    • SATVISION

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (84%)

    „... Er hat im Hinblick auf die Netzwerkfunktionen die Nase vorn, da er neben verschiedenen Apps auch DLNA und Miracast bietet. Zudem kann er via App auch über ein mobiles Gerät gesteuert werden. Im Gegensatz zu den Konkurrenten bietet er allerdings keine Aufnahmefunktion. Außerdem bildet er im Hinblick auf die Bootzeiten das Schlusslicht des Testfeldes. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Telestar digiHD TT4

  • Telestar HDTV DVB-T2 HD Receiver TELESTAR digiHD TT4 (HEVC-Standard)

    Empfangen Sie alle frei via DVB - T 2 HD ausgestrahlten TV - und Radioprogramme

  • TELESTAR DVB-T2 HD FTA Receiver (HDMI, SCART,H.265/HEVC) »digiHD TT4«, schwarz

    Mit dem digiHD TT 4 empfangen Sie alle frei via DVB - T 2 HDTV ausgestrahlten TV - und Radioprogramme. ,...

  • Telestar digiHD TT4 DVB-T2 HD Receiver (H.265/HEVC Standard, HDTV, HDMI, SCART,

    digiHD TT 4

  • Telestar digiHD TT 4

    DVB - T2 - Receiver HEVC - kompatibel (Full HD) DLNA - fähig USB - Media - Player Fernsteuerung per App

  • Telestar digiHD TT4 DVB-T2 HD Receiver (H.265/HEVC Standard, HDTV, HDMI, SCART,

    digiHD TT 4

  • Telestar digiHD TT4 DVB-T2 Receiver schwarz

    TV & Audio > Empfangstechnik > ReceiverAngebot von Euronics XXL Lauterbach

  • Telestar digiHD TT4 DVB-T2 HD Receiver (H.265/HEVC Standard, HDTV, HDMI, SCART,

    digiHD TT 4

Kundenmeinungen (9) zu Telestar digiHD TT4

9 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

Telestar digiHD TT 4

HD-Sender via Antenne

Dass man mit einer Antenne auf Sender in schwacher Auflösung beschränkt bleibt, wird sich bald ändern: 2016/2017 startet der DVB-T-Nachfolger DVB-T2, der HD-Programme auf den Schirm bringt – falls ein Receiver wie der Telestar digHD TT4 bereitsteht.

DVB-T2 ist nicht gleich DVB-T2

Während Österreich und andere europäische Länder auf den Codec MPEG4/H.264 setzen, nutzt man in Deutschland HEVC/H.265, um das im DVB-T2-Standard mit bis zu 1920 x 1080 Pixeln (1080p) ausgestrahlte Signal zu komprimieren. Die Box von Telestar beherrscht diesen Codec, demnach ist man für die Zukunft des digitalen Antennenfernsehens gerüstet. Einen Haken hat die Sache leider auch, denn mit verschlüsselten Angeboten kommt der Receiver offenbar nicht zurecht, andernfalls dürfte er sich mit dem offiziellen Logo „DVB-T2 HD“ schmücken – die Fähigkeit, Bezahlfernsehen zu decodieren, ist Voraussetzung für das grüne Logo. Wer via DVB-T2 also Privatsender anschauen möchte, die ihre HD-Inhalte anders als die Öffentlich Rechtlichen nur in verschlüsselter Form bereitstellen werden, muss sich nach einer Alternative umsehen.

Schnittstellen und Zusatzfunktionen

Zwar geht DVB-T2 erst 2016/2017 an den Start, nutzen können Sie den Receiver aber schon jetzt, schließlich ist der Nachfolger abwärtskompatibel zum Vorgänger. Anschlussseitig wirft Telestar einen HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildschirm, einen Scart-Ausgang für Röhrenfernseher, einen optischen Digitalausgang für Heimkinoanlagen sowie eine USB-Buchse und einen Ethernet-Port in die Waagschale. Nach Anschluss eines USB-Speichers kann man Multimedia-Dateien abspielen, darunter Videos (MKV, MOV, MPG, TS, AV), Fotos (JPEG, BMP, GIF, PNG, TIFF) und Musik (MP3, WAV, AAC). In einen Festplattenrecorder verwandeln USB-Speicher den Receiver aber nicht. Per Ethernet wird eine Verbindung zum Router hergestellt, fortan lassen sich Radiosender, Nachrichten und Wettervorhersagen aus dem Internet nutzen.

Es gibt noch nicht viele DVB-T2-Receiver, die mit dem HEVC-Codec umgehen können. Wenn Sie schon jetzt einen geeigneten Empfänger kaufen, allerdings nicht auf USB-Recording verzichten wollen, lohnt ein Blick zum Opticum Lion HD 265.

Datenblatt zu Telestar digiHD TT4

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Digitaler Audioausgang Optisch
DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Features HDTV, HEVC/H.265
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
USB vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5310481

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Anpfiff video 7/2016 - Das Unternehmen hat oftmals baugleiche Modelle wie TechniSat im Programm, meist etwas günstiger. In diesem Feld ist der digitHD TT4 jedoch am teuersten. Wie schlägt es sich? Die desillusionierende Antwort lautet: Alle vier Modelle im Testfeld ähneln sich deutlich. Die Menüstrukturen gleichen sich auffällig, die Anschlüsse sind etwas unterschiedlich. An die USB-Buchse des digiHD TT4 kann ein externer Speicher andocken. …weiterlesen