TV-Receiver im Vergleich: Anpfiff

video: Anpfiff (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Antennenfernsehen 2.0: Ende Mai starten die ersten Programme des neuen digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 in HDTV-Qualität. Doch Sparfüchse haben das Nachsehen: Die Privaten kommen künftig nicht mehr kostenlos rein.

Was wurde getestet?

Vier DVB-T2-HD-Empfänger wurden getestet. Zwei Modellen erhielten eine „gute“ Endnote und zwei Geräte bewertete man mit „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bedienung und Qualität.

  • Edision Proton T265 LED

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • DVB-C: Ja;
    • Tuner: Single;
    • Pay-TV: Nein;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bedienung: „gut“;
    Qualität: „gut“.

    Proton T265 LED

    1

  • Xoro HRT 8720

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bedienung: „gut“;
    Qualität: „gut“.

    HRT 8720

    1

  • Telestar digiHD TT4

    • DVB-T2-HD: Ja

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Bedienung: „befriedigend“;
    Qualität: „gut“.

    digiHD TT4

    3

  • Vantage VT-91 T-HD

    • DVB-T2-HD: Ja

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Bedienung: „befriedigend“;
    Qualität: „befriedigend“.

    VT-91 T-HD

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver