Telestar digiHD TS 14 1 Test

(Sat-Receiver WLAN)

Ø Sehr gut (1,3)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Nein
Aufnahmefunktion: Ab Werk
WLAN: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Telestar digiHD TS 14 im Test der Fachmagazine

    • digital home

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Seiten: 2

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Telestar digiHD TS 14 bietet den Zugang zu über 100 frei empfangbaren TV-Programmen via Satellit. Er lässt sich einfach per Fernbedienung oder Sprachbefehl bedienen und kann Sendungen verlustfrei auf externen USB-Festplatten aufzeichnen.“  Mehr Details

zu Telestar digiHD TS 14

  • TELESTAR digiHD TS 14 HDTV-Satelliten Receiver, Alexa, Google »digiHD TS 14«

    Der TELESTAR digiHD TS 14 ist ein HDTV Sat - und Multimediareceiver der neuesten Generation. Neben den üblichen Features ,...

  • Telestar digiHD TS 14 HDTV-Satelliten Receiver (DVB-S, DVB-S2, Alexa,

    Einfach zu bedienender Full HD DVB - S2 Sat - Receiver mit USB Aufnahmefunktion und 4 stelligem Display Durch das ,...

  • Telestar digiHD TS 14 HDTV-Satelliten Receiver (DVB-S, DVB-S2, Alexa,

    Einfach zu bedienender Full HD DVB - S2 Sat - Receiver mit USB Aufnahmefunktion und 4 stelligem Display Durch das ,...

  • Telestar Satelliten Receiver digiHD TS 14 HDTV (DVB-S, DVB-S2, Alexa,

    • Empfängt frei empfangbare DVB - S Programme in bester Qualität • USB PVR Funktion mit Timeshift, Multimediaplayer für ,...

  • Telestar digiHD TS 14 SAT-Receiver Amazon Alexa & Google Home Sprachassistenten,
  • Telestar digiHD TS 14 HDTV-Satelliten Receiver (DVB-S, DVB-S2, Alexa,

    Einfach zu bedienender Full HD DVB - S2 Sat - Receiver mit USB Aufnahmefunktion und 4 stelligem Display Durch das ,...

Einschätzung unserer Autoren

digiHD TS 14

Satellitenempfang für Einsteiger

Stärken

  1. TV-Aufnahmen via USB
  2. Bildausgabe bis Full-HD
  3. Scart-Buchse für ältere Fernseher
  4. optionale Sprachsteuerung via WLAN

Schwächen

  1. kein Twin Tuner
  2. kein Empfang verschlüsselter Sender
  3. kein Zugang zu TV-Mediatheken

Der Telestar digiHD TS 14 empfiehlt sich als TV-Receiver für Einsteiger mit Satellitenantenne. Er empfängt TV-Sender ausschließlich via DVB-S und bietet für relativ wenig Geld zumindest die wichtigsten Basics. So kommt er mit Full-HD-Bildern zurecht und stellt einen USB-Port zur Wiedergabe von Fotos, Videos und Co. bereit, zudem nimmt er auf Wunsch TV-Sendungen auf. Einfach via USB eine Festplatte anschließen - schon kann es losgehen. Schade jedoch: Während der Aufnahme können Sie nicht den Kanal wechseln, die parallele Aufzeichung einer zweiten Sendung geht nicht und das Tor zu verschlüsselten Satellitensendern bleibt ebenfalls geschlossen. Der Grund: Es gibt weder einen Smartcard-Reader noch eine CI+-Schnittstelle.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telestar digiHD TS 14

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 18 cm
Tiefe 10 cm
Höhe 4 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5310519

Weiterführende Informationen zum Thema Telestar digiHD TS 14 können Sie direkt beim Hersteller unter telestar.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stressfrei fernsehen

HiFi Test 5/2007 - Zur Ausgabe des Tons – nicht nötig bei reinem Anschluss via Scart und Antenne – bietet der Hersteller neben analogen Cinchbuchsen einen optischen und elektrischen Digitalausgang, so dass jeder AV-Receiver hieran angeschlossen werden kann. Besonders praktisch: Die intelligente Box merkt sich, ob man eine Mehrkanalspur angewählt hat, und schaltet beim erneuten Programmwechsel automatisch hierauf zurück. Werden AC3-Spuren gesendet, ist der Ton lauter als bei herkömmlichen Stereo. …weiterlesen

Festplatten-Recorder

video 9/2004 - Ansonsten hält der Neue locker das Niveau seines Vorgängers. Er hat die gleiche Fernbedienung, ebenso komplette Anschlüsse – und lieferte im Testraum eine tolle Vorstellung: Gegenüber den bisherigen Panasonic-Modellen strahlte sein Bild sogar einen Tick heller und kontrastreicher. Via Analog- oder Digital-Ausgang reicht er TV- und Radio-Ton in bester Qualität weiter. Dank seiner gedämpften Festplatte und einem sehr leisen Lüfter gibt er obendrein kaum Störgeräusche von sich. …weiterlesen

HD-Spielverderber

SAT+KABEL 3-4/2012 - Früher galt: Fernseher an, Programm schauen, bei Bedarf per Video-Rekorder aufzeichnen. Da stellte sich nicht die Frage nach zusätzlichen Smartcards, nach dem passenden Receiver, einem geeigneten Conditional-Access- oder einem "CI+"-Modul. Einschränkungen bei Aufnahmen oder beim Spulen waren ein Fremdwort. Und man wäre wahrscheinlich mitleidig angeschaut worden mit dem Hinweis, sich ganz schnell eine VHS-Aufzeichnung ansehen zu müssen, weil diese in wenigen Minuten automatisch gelöscht wird. …weiterlesen

Lauter Schwaiger

SAT+KABEL 3-4/2012 - Nachteil: Der DSR 8000 HDR unterstützt lediglich DiSEqC 1.0, um zwischen vier Sat-Positionen umschalten zu können. Direkt nach dem Aufrufen des ersten Senders wird deutlich, dass der Schwaiger ein neues Kapital im Bereich der Digital-Receiver aufschlägt. Denn der Sport-Kommentator der Damen-Abfahrt und die Fans mit Kuhglocken im Hintergrund erzeugen einen in dieser Intensität bislang ungeahnten Klangteppich. …weiterlesen

Bastler-Boxen

SAT+KABEL 9-10/2010 - Gerade bei der Bedienung dieser Kommandoeinheit kam es zu Problemen. Schwammige Bedienung. Die Bedienung an der Frontseite des Receivers beinhaltet eine Navigationswippe, die zwar optisch einen ansprechenden Eindruck macht, jedoch etwas schwammig reagiert. Trotz allem müssen Sie auch beim AV7000 auf Erweiterungen nicht verzichten. Die Fangemeinde im Internet ist beim Atevio nicht ganz so groß, es gibt jedoch auch für dieses Gerät alternative Images, welche die Funktionen deutlich erweitern. …weiterlesen

Wer sticht?

Video-HomeVision 12/2011 - Dort bietet er eine einfache Aufnahme aller Sender, einmal abgesehen von gesperrten Vorspulfunktionen bei der Auf nahme pr ivater HDTV-Kanäle. Smartcard & Co: Wo passt der Schlüssel ? Mit dem Kabelempfang im Digitalzeitalter ist das so eine Sache. In jedem Netz gelten andere Regeln und Verschlüsselungssysteme, um die schöne neue Welt des HDTV und des Privatfernsehens empfangen zu können. Deshalb bieten die großen Kabelnetzbetreiber stets eigene Geräte an. …weiterlesen

Mehr Fernsehspaß mit Sat-Receivern

CHIP tvtest Nr. 6 (November/Dezember 2012) - Als Speichermedium bringen die getesteten Receiver 500- oder 1.000-GB-Festplatten mit, was für rund 125 bis 250 Stunden HDTV ausreicht (siehe Kasten auf S. 44). Diese Kapazität lässt sich durch den Anschluss externer USB- oder eSATA-Speicher erweitern (außer beim Telekom Media Receiver 500 Sat). Häufig bieten die Hersteller ihre Receiver auch mit verschieden großen Festplatten an, sodass sich der Kunde für den idealen Mix aus Preis und Speicherkapazität entscheiden kann. …weiterlesen

High-Speed- Receiver

Sat Empfang 2/2016 - Hinter einer Frontklappe hat der Hersteller zwei Kartenschächte, einen CI-Slot und eine USB-Buchse untergebracht. Neben dem bereits erwähnten Twin-Tuner für Satellitensignale kann man den VU+ Solo 4K mit einem weiteren Plug-and-Play-Tuner (wahlweise Kabel, Satellit und DVB-T2) bestücken. Durch die Unterstützung von HEVC ist es mit dem VU+ Solo 4K künftig möglich, auch das neue DVB-T2-Fernsehen zu empfangen. Der Anschluss zum Fernseher wird über ein HDMI-Kabel gewährleistet. …weiterlesen

HDTV auf dem Vormarsch

Heimkino 11/2008 - Kauftipp: Clarke-Tech Twin-Flat 200 Schlank, unauffällig, leistungsstark Lust auf HDTV bekommen? Wer noch keine Satellitenantenne hat oder auf der Suche nach einer neuen digitaltauglichen Schüssel ist, sollte sich die neue Flachantenne von Clarke-Tech einmal näher anschauen. Die kleine, unauffällige Antenne lässt sich bequem an Hauswand, Balkon und Fenster montieren und ist zum Empfang einer Satellitenposition für insgesamt zwei Receiver ausgelegt. Es tut sich was in Sachen HDTV. …weiterlesen

Newcomer

Sat Empfang 1/2015 - Über den Direktanschluss an den Internetrouter erlaubt der Golden Interstar das Streamen der Inhalte im Heimnetzwerk sowie das Aufspielen umfangreicher Plugins wie Youtube, Internetradio und HbbTV. Bedienung Menüs sind sehr übersichtlich. Auch mitgelieferte Fernbedienung gefällt uns, diese nicht nur eine logische Tastenan- sondern auch viele Direktwahltasten hat. nur einem Knopfdruck lässt sich somit z. B. der Programmführer aufrufen oder der aktivieren. …weiterlesen