• Sehr gut 1,2
  • 0 Tests
  • 8 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 26 kg
Anzahl der Gänge: 7
Motor-​Typ: Front­na­ben­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 375 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Multitalent RC840

Neues Modell, alte Schwä­chen

Stärken
  1. vollständige verkehrssichere Ausstattung
  2. inklusive Lenkerkorb
  3. gute Kundenbewertungen im Onlinehandel
Schwächen
  1. Akku ungünstig montiert, Entfernen knifflig (Sattel stört)
  2. UVP (1.599 Euro) überzogen, aktuelle Preise teils deutlich unter 1.000 Euro

Wer auf ein Pedelec ohne viel Technik-Chichi aus ist, erhält ein simples Komplettpaket mit dem Multitalen RC840 derzeit schon für weniger als 1.000 Euro – mit sieben Gängen, recht stattlichem Akku und verkehrssicherer Ausstattung. Auch in der Käuferpraxis läuft’s insgesamt rund: Der Motor ziehe zügig an und die Verarbeitung sei sauber.

Der Hersteller spricht von einer Reichweite von bis zu 100 km – „je nach Beanspruchung“. Dieser Wert wird in den Kundenmeinungen nach unten korrigiert, mittlere zweistellige Werte sollten Sie auf Basis der Produktbewertungen aber erzielen können.

Nach wie vor lastet den Telefunken-Modellen mit Sitzrohr-Akku eine Schwäche an: Etliche Kunden schaffen es nur mit Mühe, den Akku beim Entfernen am Sattel vorbeizupfriemeln – im Vorteil ist, wer ihn auch am Rad laden kann. Eine Überprüfung durch eine Fachwerkstatt vor der ersten Tour ist anzuraten, denn wie bei vielen Versandhaus-E-Bikes ist auch bei Telefunken mit kleinen Montagemängeln zu rechnen.

zu Telefunken Multitalent RC840

  • TELEFUNKEN Multitalent RC840 Citybike E-Bike 28 Zoll
  • Telefunken City E-Bike 28'' RC840 Multitalent, weiß
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC840«, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC840«, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC840«, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC840«, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike 28 Zoll Elektrofahrrad Citybike 7-Gang Nabe RC840 Multitalent
  • Telefunken Alu City E-Bike 28" Multitalent RC840 7-Gang Nabenschaltung reinweiß

Kundenmeinungen (8) zu Telefunken Multitalent RC840

4,8 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (88%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Telefunken Multitalent RC840

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 26 kg
Modelljahr 2020
Listenpreis 1599 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung k. A.
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 7
Schaltwerk Shimano Nexus
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Motorfabrikat unbekannt
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 375 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Unisize
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weitere Tests & Produktwissen

Aufholjagd

Fahrrad News - Auch von der Unterstützung her spielt das Bike in einer anderen Liga, schließlich soll der Vivax-Assist-Antrieb das Fahrverhalten nicht negativ beeinträchtigen und für den sportlichen Biker lediglich als Unterstützung dienen, um beispielsweise Leistungsunterschiede auszugleichen. Neben dem Nachrüstsystem hat Vivax auch komplette Bikes im Programm, die bereits serienmäßig mit dem Vivax Assist ausgestattet sind. …weiterlesen

E-Bikes für Touren

ElektroRad - Alles perfekt: Schaltung, Bedienung, Zungenschnalzer-Details, praxistaugliches Zubehör, Display. Die Werte auf der Waage und dass man den Akku nicht ausbauen kann, fallen weniger ins Gewicht. Bergamont aus Hamburg schickt uns drei Touren-Modelle in den Test. Bei dem E-Line C XT handelt es sich nicht um das Topmodell, obwohl es mit Komponenten aus Shimanos Oberklasse-Regal "XT" ausgestattet ist. Mit bester Funktion zeichnen sich die "XT"-Scheibenbremsen und die 10 Gang-Schaltung aus. …weiterlesen

Kassenschlager '14

ElektroRad - Ein starkes Argument dürfte auch der kräftige Schub des Bosch-Antriebs gewesen sein, dessen blickgünstig positioniertes, recht großes Display bestens ablesbar ist. Um Rahmenflattern auszuschließen, ist der reichweitenstarke 400-Wh-Akku in der Rahmenmitte und nicht auf dem Heckträger platziert. City - BATAVUS Mont Blanc Der Genuss-Sieger Batavus wendet sich hauptsächlich an die Klientel nördlich der deutschen Mitte, wo Räder im Hollandstil höchst beliebt sind. …weiterlesen

Gelände unter Strom

velojournal - Trek ist ein Pionier unter den MTB-Herstellern und lanciert jetzt erstmals ein E-MTB, ausgerüstet mit dem Bosch-Motor. Das Modell ist - wie das Wheeler auch - vorne gefedert und nutzt die etwas grösseren 29er-Räder. Das dritte Modell im Test, das Haibike «X Duro», ist schon fast ein Klassiker unter den E-MTBs. Auch Haibike verbaut den Bosch-Performance-Antrieb, welcher gegenüber dem Vorgängermodell mehr Bodenfreiheit gewährt. Das «X Duro» ist vollgefedert. …weiterlesen

Mal Superman sein!

ElektroRad - Dabei ist das Stromer in jedem Fall noch Fahrrad! Seit drei Jahren hat die Schweizer E-Rad-Manufaktur Stromer das ST1 P48 im Programm. Die bisher von uns getesteten Modelle schnitten stets sehr gut und besser ab. Da die Stromer-Pedelecs in Custom-Bauweise individuell konfigurierbar sind, schickt uns Stromer das P48 in der S-Pedelec-Variante mit dem "TDCM"-Hinterradnabenmotor mit kräftigen 500 Watt. Das als urbanes S-Pedelec konzipierte Stromer kommt ganz ohne Federelemente. …weiterlesen

Geländegänger

ElektroRad - Unser Fahrtest sollte hier etwas Licht ins Dunkel bringen. Bei der Wahl der Laufradgröße folgt eBike dem Trend nach großen Laufrädern und verbaut im R004 29-Zöller. Damit dürfte einem ruhigen Geradeauslauf nichts im Wege stehen. Ausstattungskomponenten wie Schaltung und Bremsen stammen aus Shimanos Deore und Deore XT Gruppe. SchnörkelloSer Fahreindruck Der Bosch-Motor beschleunigt das R004 eilig auf Tempo. …weiterlesen

Ein Turbo zum Verlieben

Fahrrad News - Das beiliegende Mofakennzeichen dürfte - so man wüsste, wie es angebracht wird - das Turbo nicht gerade schöner machen, ebenso wenig der vorgeschriebene Rückspiegel und die seitlichen Reflektoren, für die sich an den Gabelbeinen immerhin Gewindeösen finden. Und dass man hierzulande mit dem Specialized Turbo nur auf der Straße fahren darf - wo man trotz der 45 km/h Freiwild ist - und nicht auf dem Radweg zum Biergarten, wo einen alle sehen, verringert den Sexappeal auch ein wenig. …weiterlesen