zurück Voriger Test der Kategorie

Objektive im Vergleich: Trio im Test

fotoMAGAZIN
  • 17-28mm F2.8 Di III RXD

    Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 17mm-28mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Beim erstaunlich kleinen, leichten 2,8/17-28 mm Di III RXD läuft der Zoomring bei unserem Vorserienmuster stramm, vorteilhafter Weise verlängert sich der Auszug beim Zoomen nicht. Optisch gefällt das Superweitwinkelzoom sehr gut: Feine Strukturen werden schon bei Anfangsöffnung und 17-mm-Einstellung sehr gut wiedergegeben. Für Sony-Fotografen scheint sich hier eine sehr attraktive Alternative anzudeuten. ...“

  • 35-150mm F2.8-4 Di VC OSD

    Tamron 35-150mm F2.8-4 Di VC OSD

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 35mm-150mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Viel mehr stört allerdings, dass der Fokussierring sich beim AF in der Hand unangenehm mitdreht. Schon bei Offenblende gefallen die Bilder mit guter Schärfe und kaum erkennbaren Farbsäumen. Auffällig ist eine Randabdunklung bei 35 mm bis etwa Blende f/4,5, bei 135 mm ist sie insgesamt schwächer. ...“

  • SP 35 mm F/1.4 Di USD

    Tamron SP 35 mm F/1.4 Di USD

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Bei ihm zeigt sich optisch eine hohe Schärfe mit nur geringen Farbsäumen im Randbereich bei Anfangsöffnung. Seine Randabdunklung ist deutlich sichtbar, aber etwa ab Blende f/3,5 nicht mehr auffällig. Hinzu kommt eine leicht tonnenförmige Verzeichnung. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive