SVS Skyvision LogiSat 1300 HD im Test

(DVB-S2-Receiver)
LogiSat 1300 HD Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu SVS Skyvision LogiSat 1300 HD

    • Area DVD

    • Erschienen: 05/2013

    „ausgezeichnet“

    Für wenig Geld ist der LogiSat 1300 HD zu haben, der für ein Einsteigergerät alles mitbringt. Gute Bildqualität, eine hohe Flexibilität und eine leichte Handhabung zeichnen das Gerät aus. Recht schnelle Reaktionszeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu SVS Skyvision LogiSat 1300 HD

  • Sky Vision 280 C-HD HD-Kabel-Receiver Anzahl Tuner: 1

    HDTV - Kabelreceiver (TV + Radio) tauglich für alle deutschen Kabelnetze Full - HD Auflösung (576i, 576p, 720p, 1. ,...

Einschätzung unserer Autoren

SVS Skyvision LogiSat 1300HD

Sender in SD- und HDTV-Qualität

Ist man im Besitz einer Sat-Schüssel mit Universal-LNB und auf der Suche nach einem einfachen Digitalrececiver, dann lohnt ein Blick zum LogiSat 1300 HD: Das in Deutschland von SVS Skyvision vertriebene Gerät empfängt Programme in SD- und HDTV-Auflösung.

Die wichtigsten Satellitenpositionen sind ab Werk vorprogrammiert, demnach lässt sich der Receiver direkt in Betrieb nehmen. Beim Ausrichten des Parabolspiegels hilft eine optische Signalanzeige. Man darf sich ferner auf einen automatischen Sendersuchlauf, auf 5000 Programmspeicherplätze und auf vier Favoritenlisten freuen. Natürlich gehört ein elektronischer Programmführer mit einer Vorschaufunktion für bis zu sieben Tage zur Ausstattung. An den elektronischen Programmführer ist ein Multifunktions-Timer für acht Ereignisse gekoppelt. Sinn macht der Timer, wenn man das Programm zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt automatisch wechseln oder eine Sendung aufnehmen will. Die TV-Aufnahmen, die sich natürlich auch manuell starten lassen, landen auf einem per USB angeschlossenen, separat erhältlichen Speicher, also auf einem Speicherstick oder einer externen Festplatte. In welchem Format die Sendungen gespeichert werden, verrät der Hersteller nicht. Über die USB-Schnittstelle lassen sich außerdem JPEG- Fotos ab- und etwaige Software-Updates einspielen. Offen bleibt, ob man per USB auch MP3-Dateien wiedergeben kann. Die AV-Signale gelangen über eine HDMI-Buchse zum Flachbildfernseher, einen Scart-Anschluss für ältere Röhrengeräte hat LogiSat nicht verbaut. Wer das Tonsignal zu einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang schicken will, nutzt den koaxialen Digitalausgang. Das 22 Zentimeter breite, 4,5 Zentimeter hohe, 16,5 Zentimeter tiefe und mit einer numerischen Anzeige bestückte Gerät unterstützt die DiSEqC-Standards 1.1, 1.2 und die Erweiterung USALS (1.3) für den Einsatz an einer motorgetriebenen Drehanlage. Mit Unicable-Systemen hat die Box ebenfalls kein Problem.

Wer keinen Wert auf verschlüsselte Sender legt und einen Receiver sucht, der sich auch als Recorder behauptet, hat ihn im LogiSat 1300 HD gefunden. Das bislang ungetestete Gerät schlägt mit 90 EUR zu Buche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SVS Skyvision LogiSat 1300 HD

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema SVS Skyvision LogiSat 1300HD können Sie direkt beim Hersteller unter sky-vision.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LogiSat 1300 HD - Preiswerter Einstieg ins HD-Fernsehen

Area DVD 5/2013 - Getestet wurde ein HD-Satellitenreceiver, der die Endnote „ausgezeichnet“ erhielt. …weiterlesen