• Gut 2,0
  • 3 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Touchscreen: Nein
Herzfrequenzmesser: Nein
GPS-Navigation: Ja
Wasserdicht: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Suunto Ambit3 Run im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 7

    „Mit den Suunto Apps auf seinem Smartphone lässt sich diese Uhr auch als Smartwatch betreiben, wobei man alle wichtigen Benachrichtigungen angezeigt bekommt. Beim Schwimmen greift die Uhr auf die GPS-Daten zurück, sodass sie für Triathlon-Wettbewerbe im Freiwasser ideal geeignet ist. Mit einem speziellen Brustgurt misst sie auch die Herzfrequenz beim Schwimmen. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Intuitiv bedienbar, zuverlässiges GPS-Signal und anschließende Trainingsdaten-Auswertung innerhalb der Uhr – das wären die wesentlichen Fakten. Wer sich noch weiter in die Analyse vertiefen will, dem werden über die Movescount-Datenbank oder die gleichnamige App genügend Möglichkeiten geboten. Toll, dass auch die Kompass- und Back-to-Start-Funktion in der ‚abgespeckten‘ Version enthalten sind. ...“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die größte Neuerung liegt in der Software, der vereinfachten Bedienung via iPhone (Android in Planung). ... Die Grafik zum Tracking auf der Uhr sowie die externe Auswertbarkeit der Tagesaktivität in der App sind allerdings noch ausbaufähig. Das Armband wartet im Übrigen mit gewohnt hochwertiger Verarbeitung sowie besten Trageeigenschaften auf.“

zu Suunto Ambit3 Run

  • Suunto Ambit3 Run - White

    SUUNTO AMBIT3 RUN

Kundenmeinungen (4) zu Suunto Ambit3 Run

4,6 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Suunto Ambit 3 Run

Hochwertige Sportuhr für Läufer

Mit der Ambit3 Run bringt Suunto eine reine Laufsportversion seiner populären GPS-Trainingsuhr auf den Markt. Sie ist zudem etwas leichter und für geringere Anschaffungskosten zu haben.

Mit Android und iOS kompatibel

Die vorliegende GPS-Sportuhr ist der neuste Spross der beliebten Pulsuhren-Produktreihe des finnischen Herstellers. Bei der optimierten Variante hat sich das Unternehmen auf die Bedürfnisse von Läufern konzentriert. Während die „Peak“-Variante für Outdoor-Sportler und die „Sport“-Variante für Radfahrer, Schwimmer und Triathleten geeignet ist, kommt die „Run“-Uhr in einer abgespeckten Ausführung, die aber dennoch vielseitige Trainingsoptionen für anspruchsvolle Läufer und Läuferinnen bietet. Das Gehäuse sowie das Armband der Sportuhr sind komplett aus Polyamid und kommen ohne Stahllünette. Dadurch ist sie mit nur 72 Gramm besonders leicht, aber trotzdem robust. Die Uhr ist kompatibel mit Suunto-Apps, wie zum Beispiel Moveslink und überträgt alle wichtigen Trainingsdaten aus dem Laufsportbereich per Bluetooth oder USB-Kabel auf ein iOS- oder Android-Gerät. So werden unter anderem Geschwindigkeit, Schrittfrequenz, Schrittlänge und Runden gemessen und angezeigt. Mit Hilfe des GPS-Empfängers ist Höhenmessung möglich. Zudem lassen sich Wegpunkte setzen oder POIs (Points of Interest) bestimmen. Des Weiteren kann man sich den Streckenverlauf anzeigen lassen und in den sozialen Medien mit Freunden teilen.

Für ambitionierte Laufsportler

Bei der vorliegenden GPS-Sportuhr handelt es sich um ein interessantes Exemplar für fortgeschrittene Trailrunner und anspruchsvolle Laufsport-Enthusiasten. Bisher liegen zwar noch keine Rezensionen aus der Fachpresse oder von Sportlern vor, allerdings bekommen ihre Vorgänger-Modelle sehr viel Lob von Experten und Kunden. Wer auf Outdoor- und Mulitsport-Funktionen verzichten kann und auf der Suche nach einer vielseitigen Sportuhr für Trainingsplanung, -durchführung und anschließende -analyse ist, der kann wohl mit der Run-Ausgabe nur wenig falsch machen. Zudem kommt die Uhr für Läufer und Läuferinnen in einem stylischen Design und mehreren Farbvarianten. Sie ist für knapp 235 EUR bei Amazon zu haben. Wer beim Training gern einen Brustgurt zur Herzfrequenzmessung verwendet, greift zur Ambit3 Run HR für 299 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suunto Ambit3 Run

Alarm/Wecker vorhanden
Datumsanzeige vorhanden
Distanz zum Ziel fehlt
Energiesparmodus fehlt
Integrierte Karten Europa fehlt
Laufzeit bei GPS-Nutzung 100 h
Laufzeit maximal 336 h
Laufzeit minimal 10 h
Online-Funktionen vorhanden
Optionales Zubehör Brustgurt
Routenführung vorhanden
Schlummerfunktion fehlt
Typ Trainingsuhr
Uhrzeit vorhanden
Weltzeit vorhanden
Wochentagsanzeige fehlt
Integrierte Karten weltweit fehlt
Akkuladestatus vorhanden
1-Knopf-Steuerung fehlt
Erhältlich mit Brustgurt vorhanden
Countdown-Timer vorhanden
Fettverbrennung fehlt
Fly-back Funktion fehlt
Stoppfunktion vorhanden
Fitnesstest vorhanden
Erholungszeit vorhanden
Trainingspläne fehlt
Trainingstagebuch vorhanden
Inaktivitätswarnung fehlt
Vorinstallierte Laufprofile fehlt
Schrittfrequenz vorhanden
Rundenzähler vorhanden
Zwischenzeit vorhanden
Zeitprognose vorhanden
Vorinstallierte Fahrradprofile fehlt
Trittfrequenz fehlt
Rundenzähler fehlt
Maximale Rundenleistung fehlt
Intervalltraining fehlt
Vorinstallierte Schwimmprofile fehlt
Schwimmdistanz vorhanden
Schwimmtempo fehlt
Frequenz der Schwimmzüge fehlt
Anzahl der Schwimmzüge fehlt
Schwimmstilerkennung fehlt
Tiefenmesser fehlt
Bahnenzähler fehlt
Vorinstallierte Outdoorprofile fehlt
Sonnenauf- & Untergangsanzeige fehlt
W.I.N.D. fehlt
Erhältlich mit Saphirglas fehlt
Höhenmessung vorhanden
Akku
Solarbetrieb fehlt
Display
Beleuchtung vorhanden
Farbdisplay fehlt
Bedienung
Touchscreen fehlt
Tasten vorhanden
Drehbare Lünette fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser fehlt
Pulsmessung per Brustgurt fehlt
Pulsmessung am Handgelenk fehlt
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass vorhanden
Unterstützte Sportarten
Lauftraining vorhanden
Radfahren vorhanden
Schwimmen/Tauchen vorhanden
Golf fehlt
Skifahren fehlt
Paddelsport/Rudern fehlt
Outdoor vorhanden
Sonstige Funktionen
Intervalltraining vorhanden
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse vorhanden
Navigation
GLONASS-Navigation fehlt
GPS-Navigation vorhanden
App & Kommunikation
Smartphone-Benachrichtigungen fehlt
Integrierter Musikplayer fehlt
Schnittstellen
Funk fehlt
Bluetooth vorhanden
USB vorhanden
WLAN fehlt
Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband vorhanden
Gewicht 72 g
Robustheit
Kälteunempfindlich vorhanden
Stoßfest fehlt
Kratzfest fehlt
Spritzwasserschutz fehlt
Wasserdicht vorhanden
Gehäusematerial Kunststoff/Polyamid
Glasmaterial Mineralkristall
Armbandmaterial Silikon

Weiterführende Informationen zum Thema Suunto Ambit 3 Run können Sie direkt beim Hersteller unter suunto.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Am Puls der Zeit

aktiv laufen 4/2015 - Läufer sind Technik- und Statistikfreaks. Kaum haben sie mit dem Laufsport begonnen, werden bereits Zeiten verglichen, Strecken vermessen, Trainingseinheiten gegenübergestellt und Ähnliches. In den letzten Jahren hat sich das Handwerkszeug für diese Art der Datenerfassung stark verbessert. Neben den nutzerfreundlichen Datenbanken der Hersteller rücken auch Apps immer mehr in den Vordergrund. …weiterlesen