Stevens Elegance Lite (Modell 2017) im Test

(Citybike)
  • Gut 2,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 15 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Stevens Elegance Lite (Modell 2017)

    • RADtouren

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Produkt: Platz 3 von 8

    Note:2,0

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das sportliche Stadtrad mit Rücktrittbremse. Wenig Gewicht, viel Fahrspaß, aber dennoch volle Citytauglichkeit charakterisieren das Stevens Elegance Lite.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Stevens Elegance Lite (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens Elegance Lite (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig einsteigen

Fahrrad News 3/2011 - Am weißen Rahmen erfreuen die Zuganschläge vorne am Steuerrohr, die ältere Variante der Shimano 105 mit den außen liegenden Schaltzügen ist nach wie vor sehr funktional und wird hier und da wegen der geringeren Schaltzugreibung sogar gegenüber der neuen Version bevorzugt. Die Fulcrum Racing 7 sind gute, robuste Trainingslaufräder; der besagte Radsportler würde für den Renneinsatz einen zweiten, leichteren Radsatz vorhalten. …weiterlesen

Kraftwerke

bikesport E-MTB 9-10/2011 - Proband Nummer fünf: das Hardtail Hybrid von Rotwild. Die Power für den e-Antrieb des 29ers kommt ebenfalls von einem Bosch-Aggregat. Ich wähle wieder die Powerstufe und bin gespannt, wie lange ich wohl bis oben brauchen werde. Immerhin habe ich schon 2200 Höhenmeter in den Beinen und freue mich eigentlich nur noch auf meine Feierabend-Halbe. Eigentlich ist das Rad als Cruiser ausgelegt. Doch von wegen! Es ist eine muntere Bergziege. In nur 23 Minuten schieße ich rauf zum Gipfel. Testrekord! …weiterlesen

So finden Sie das richtige E-Rad!

ElektroRad 2/2013 - Welche Garantie gibt der Hersteller auf Rahmen und Gabel? Einfach mal das Auto stehen lassen, sich nicht um die Verspätung der S-Bahn kümmern und stattdessen entspannt und zügig zur Arbeit radeln? Das geht am besten auf einem Elektrorad. Oder wohnen Sie in einer hügeligen Gegend und sind es leid, die Einkäufe mit letzter Kraft ins Pedal tretend nach Hause zu transportieren? …weiterlesen

Quietschvergnügt und putzmunter

RennRad 3/2010 - So strahlend glänzt Ihr Rad vielleicht erst wieder in einem Jahr. Oben: Kette ölen: Das Öl über Nacht einziehen lassen. Nur so kann das Öl auch in die letzten Ecken der Kette vordringen, das verlängert die Lebensdauer der Kette merklich. Überschüssiges Öl abwischen. Unten: Die Züge sollte man aushängen und trocknen. Danach mit einem kriechfähigen Öl schmieren. Am besten zieht man die Züge, so weit es geht, vom Zuganschlag weg und »schiebt« sie samt Öl zurück. …weiterlesen