Stevens Bikes E-Lavena Diamant (Modell 2018) Test

(E-Trekkingrad)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad, E-Bike
  • Gewicht: 24,6 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Stevens Bikes E-Lavena Diamant (Modell 2018)

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 05/2018
    Produkt: Platz 4 von 12
    Seiten: 9

    „gut“ (2,0)

    „Größte Reichweite. Das sportliche Stevens-Rad lässt sich sehr gut fahren, ist wendig. Zwischen den stärkeren Unterstützungsstufen merkten unsere Tester kaum Unterschiede. Mit Rahmenschloss und sehr guter Brems- sowie Lichtanlage. Der Akku brachte auf dem Prüfstand bei dauerhafter mittlerer Unterstützung mit 87 Kilometern die größte Reichweite. Die Inbusschrauben zum Sattelverstellen sind so platziert, dass sie nur schlecht erreichbar sind. Schnell aufgeladen. In etwa 3 Stunden und 40 Minuten ist der Akku voll. Mit knapp 22 Kilo ist das Stevens-Pedelec vergleichsweise leicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

E-Lavena Diamant (Modell 2018)

Spritziges Touren-Pedelec mit ordentlicher Reichweite

Stärken

  1. ausdauernder Akku
  2. hervorragende Anbauteile (z. B. Gabelfederung mit Sperre)
  3. moderates Gewicht

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Ob Straßeneinsatz oder Wald- und Feldwege, dank der Gabelsperre lässt sich das E-Lavena von Stevens über alle Terrains gut navigieren. Gleichzeitig beweist Stevens auch einen scharfen Blick für Details, denn selbst Kleinigkeiten wie Flaschenhalterösen lässt das Modell nicht vermissen. Mit Akku liegt das Gewicht bei rund 25 Kilo; das ist in Ordnung, jedoch nur Durchschnitt im Marktspektrum. Weit überdurchschnittlich schneidet das E-Lavena auf dem Prüfstand der Warentester bei der Akku-Reichweite ab: Der Antrieb aus der Active-Serie von Bosch zieht zwar nicht ganz so kräftig wie die Motoren aus der Performance-Serie, schont aber den Energievorrat.

Datenblatt zu Stevens Bikes E-Lavena Diamant (Modell 2018)

Akkuleistung 500Wh
Anzahl der Gänge 1 x 10
Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Rahmenschloss
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant, Trapez, Tiefeinsteiger
Erhältliche Rahmengrößen 52 / 55 / 58 / 61 cm
Federung Vorne
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Herren
Gewicht 24,6 kg
Modelljahr 2018
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ E-Bike, Trekkingrad
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Elektrisch auf Tour test (Stiftung Warentest) 6/2018 - Aber auch mit den anderen Rädern kamen unsere Tester gut zurecht. Die Trekking-Pedelecs profitieren davon, dass ihre schweren Motoren mittig, am tiefsten Punkt des Fahrradrahmens sitzen und für einen niedrigen Schwerpunkt sorgen. Zudem befinden sich die rund Drei-Kilo-Akkus nicht auf dem Gepäckträger, sondern am Unterrohr, beim Raleigh hinter dem Sitzrohr. Erst ab Tempo 40 fuhren drei Räder etwas instabil: Diamant, Kalkhoff und Raleigh. …weiterlesen


Bikes für Frauen MountainBIKE 6/2017 - In den kleinen Rahmengrößen (14" und 15,5") wird das Trailbike standardmäßig mit 27,5+ausgeliefert, darüber hinaus (17,5" und 18,5") mit 29" bestückt. Schade: Für Frauen über 180 cm bietet Trek kein spezielles Women's-Fuel-EX an. Mit 13,1 Kilo bei 18,5"-Rahmengröße und im 29"-Trimm ist "mein" Fuel EX (das ich auch im Dauertest fahre) auf der etwas schweren Seite. Dennoch fährt es sich erfreulich spritzig, selbst bei Marathonrennen habe ich es dank seines guten Vortriebs schon eingesetzt. …weiterlesen