Gut (2,1)
7 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Vaio Pro 13

  • Vaio Pro 13 (SVP1321Z9E) Vaio Pro 13 (SVP1321Z9E)
  • Vaio Pro 13 Red Edition (SVP-132A1CM) Vaio Pro 13 Red Edition (SVP-132A1CM)
  • Vaio Pro 13 (SVP1321M2EB) Vaio Pro 13 (SVP1321M2EB)
  • Vaio Pro 13 (i7-4500U, 8GB RAM, 512GB SSD) Vaio Pro 13 (i7-4500U, 8GB RAM, 512GB SSD)
  • Vaio Pro 13 (SVP1321X9E) Vaio Pro 13 (SVP1321X9E)
  • Vaio Pro 13 (SVP13213CGB) Vaio Pro 13 (SVP13213CGB)
  • Mehr...

Sony Vaio Pro 13 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,49)

    Platz 5 von 7
    Getestet wurde: Vaio Pro 13 (SVP1321Z9E)

    „... Das Arbeitstempo des Sony war im Test durchweg hoch, auch wenn einige Kontrahenten noch schneller waren. Für Spiele eignet sich das Vaio nicht. Heißes Teil: Das Vaio Pro erzeugt viel Abwärme und befördert sie nicht aus dem Gehäuse. Deshalb staut sie sich an der Unterseite ... Internet und Office – dabei hielt der Akku über fünf Stunden durch, bei der Videowiedergabe waren es fast sechseinhalb Stunden. ...“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,82)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Pro: sehr leicht und flach; lange Akkulaufzeit; Full-HD-Bildschirm; WLAN-Router im Netzteil.
    Contra: -.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,39)

    Getestet wurde: Vaio Pro 13 (SVP1321Z9E)

    „Schon beeindruckend, wie leicht das Vaio Pro ist - andere Ultrabooks wirken im Vergleich plötzlich unglaublich schwer. Der Flachmann ist zudem eine schnelle Arbeitsmaschine, nur für Spiele eignet es sich nicht. Apple sollte also aufpassen - das Vaio Pro ist eine echte Alternative zum MacBook Pro. Nur leider genauso teuer.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,82)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Vaio Pro 13 Red Edition (SVP-132A1CM)

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Vaio Pro 13 Red Edition (SVP-132A1CM)

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (8,1 von 10 Punkten)

    Das Vaio Pro 13 mit Touchscreen ist wie gemacht für Windows 8. Für Office-Tätigkeiten hat es mehr als genug Leistung und die Akkulaufzeit ist ordentlich. Insgesamt ein rundum gelungener mobiler Begleiter. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Getestet wurde: Vaio Pro 13 (SVP1321Z9E)

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Vaio Pro 13

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (7) zu Sony Vaio Pro 13

3,5 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
4 (57%)
3 Sterne
4 (57%)
2 Sterne
4 (57%)
1 Stern
4 (57%)

3,0 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony SVP13

Leich­tes Ultra­book im 13 Zoll-​For­mat

Sony hat im Zuge der Computex 2013 ein ziemlich interessantes Ultrabook präsentiert: Das Modell trägt den Namen Vaio Pro 13, verfügt über ein 13,3 Zoll-Display und zählt mit einem Gewicht von 940 Gramm zu den derzeit leichtesten Ultrabooks überhaupt.

Gewicht, Gehäuse und Anschlüsse

Zwar ist das Pro 13 nicht ganz so leicht wie das ebenfalls vorgestellte Vaio Pro 11 (870 Gramm), dennoch fällt der Wert aus der Reihe. Schließlich bringen viele Ultrabooks der 13 Zoll-Klasse gut und gerne 200 bis 400 Gramm mehr auf die Waage. Das Gehäuse wiederum besteht laut Sony aus Kohlefaser, die Bauhöhe hingegen liegt bei maximal 15,8 Millimetern. Konsequenz: Das Pro 13 ist überaus schlank und schick. Der Anschlussbereich indes umfasst mit LAN, WLAN und Bluetooth 4.0 die üblichen Netzwerktools, hinzu kommen ein Kartenleser, ein HDMI-Ausgang zur Anbindung eines externen Panels und zwei USB-Buchsen, die praktischerweise beide den 3.0-Standard für flotte Datentransfers unterstützen.

Display und Hardware

Ebenfalls gut ist die weitere Ausstattung. Das Panel etwa bietet dank Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) ein stechend scharfes Bild, zudem lässt es sich per Fingertipp bedienen (Touch). Ein Pluspunkt, zumindest mit Blick auf das installierte Betriebssystem (Windows 8 oder Windows 8 Pro). Rein technisch indes ist das Ultrabook in vier verschiedenen Versionen erhältlich. So hat man die Wahl zwischen mehreren Prozessoren aus Intels aktueller Haswell-Serie (Core i5, Core i7) und einer blitzschnellen SSD mit 128 oder 256 GByte, der Arbeitsspeicher wiederum schluckt bis zu acht GByte RAM. Als Grafik arbeitet schließlich serienmäßig eine Onboard-Lösung namens HD 4400, mit der eventuell auch das ein oder andere einfache Game drin ist.

Technisch bietet das Sony Vaio Pro 13 die derzeit üblichen Standards, mit dem hochauflösenden Display und dem auffallend leichten Gehäuse hebt sich das Ultrabook dennoch von der Massse ab. Wer Interesse hat: Die Preise beginnen voraussichtlich bei 1.000 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Sony Vaio Pro 13

Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Touchscreen
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, HDMI, LAN
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Vaio SVP13 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: